Konny Reimann

Konny Reimann ‐ Steckbrief

Name Konny Reimann
Beruf Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Hamburg, Deutschland
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links konny-island.com

Konny Reimann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Konny Reimann machte sich und seine Familie innerhalb kürzester Zeit von beliebigen Auswanderern zu einem erfolgreichen Markennamen.

Familie Reimann kommt aus Hamburg und ist 2004 in das amerikanische Texas ausgewandert. Durch ihren norddeutschen Humor sind sie innerhalb kürzester Zeit berühmt geworden. Alles begann mit einer sogenannten Greencard, die das Familienoberhaupt Konny Reimann gewann. Diese ermöglicht eine zeitlich unbeschränkte Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung für die Vereinigten Staaten. Eine Genehmigung, die ansonsten nur durch etliche Behördengänge und viele ausgefüllte Formulare erfolgt.

Konny Reimann nahm diese Chance wahr und zog gemeinsam mit seiner Familie in das amerikanische Texas. Mehr oder weniger durch Zufall begleitete ein Kamerateam die Auswandererfamilie in ihre neue Heimat. Der produzierte "RTL"-Fernsehbericht über die Reimanns war der Vorläufer zu den mittlerweile zahlreich vertretenen Auswanderer-Sendungen im deutschen Fernsehen.

Eigentlich war an der Familie von Konny Reimann oder der Tatsache, dass sie auswanderten, auch nichts ungewöhnliches. Nachdem der gelernte Klimaanlagenmonteur innerhalb von fünf Tagen in Texas ein Haus gekauft, ein Job in Aussicht hatte und die Kinder zur Schule gingen, reiste das "RTL"-Kamerateam wieder ab. Der anschließend gesendete Beitrag im Fernsehen traf auf großen Zuspruch und die Zuschauer wollten wissen, wie es mit dem Auswanderer Konny Reimann und seiner Familie weiter geht.

Der Sender "RTL" erkannte das Marktpotenzial und baute den einmaligen Beitrag zu einer Serie aus, die alle Tätigkeiten der Familie in der texanischen Kleinstadt Gainesville weiter dokumentiert. Seither hat Konny Reimann, ein kleiner Mann mit Schnauzer, Cowboyhut und Wildweststiefeln, der am liebsten im Blaumann herumläuft, ein immenses Maß an Popularität erreicht.

Der sympathische "Kumpeltyp" baute seiner Familie in der neuen Heimat nicht nur ein neues Eigenheim, sondern mittlerweile auch zwei Gästehäuser - er kann sich vor deutschen und auch amerikanischen Besuchern kaum retten. Als weitere Einnahmequelle eröffnete der Auswanderer eine Kneipe am Hafen.

Inzwischen muss er sich keine Gedanken um fehlendes Geld machen. Er hat eine, sich gut verkaufende, Autobiografie geschrieben, einen Fanshop eröffnet und vermarktet mit seinem Namen eine Grillwurst. Doch der Auswanderer will mehr: Im Juni 2013 nimmt Konny Reimann bei den RTL "Pool Champions" teil.

Konny Reimann ‐ alle News

Bei "Promi Big Brother" und im "Dschungelcamp" war er bisweilen eine Heulsuse. Um so größer die Überraschung, wie sich Joey Heindle in der Wildnis Kanadas schlägt: Seite an Seite mit Konny Reimann wächst er bei "Konny goes Wild!" über sich hinaus.

Für starke Sprüche sind der Hamburger Auswanderer Konny Reimann und der Ex-Fußballer Thorsten Legat gleichermaßen bekannt. In der Wildnis Südafrikas öffneten sie sich nun gegenseitig das Herz.

Mit dem Kosmetik-Beutel in die Moab-Wüste von Utah: Michael Wendler treibt bei einem Männertrip den Auswandererkönig Konny Reimann an den Rand der Verzweiflung. Die Frage nur: Wann wurde das Ganze eigentlich gedreht?

Jedes Jahr begleitet die erfolgreiche VOX-Doku-Serie "Goodbye Deutschland" zahlreiche Auswanderer bei der Erfüllung ihres Traumes: Ein Leben weit weg von Deutschland. Neben einem neuen Leben kommt aber so manches Mal auch eine Karriere mit bei rum. Das sind die berühmtesten Auswanderer!

Sieht man sich die derzeitige Fernsehlandschaft einmal an, kann man den Eindruck gewinnen, dass deutsche TV-Macher nur noch Shows wollen, in denen sich C-Promis zum Affen machen. Trauriger Tiefpunkt waren gestern Abend "Die Kirmeskönige" bei RTL. Zeit, sich einmal aufzuregen.

Seit zehn Jahren suchen deutsche Auswanderer in "Goodbye Deutschland" ihr Glück im Ausland. Beziehungsweise ihr Unglück. Denn das Format begleitet vor allem das Scheitern seiner Teilnehmer. In der Sondersendung zum Jubiläum sieht man davon aber so gut wie nichts.

Konny Reimann hat wieder das Fernweh gepackt. Der kultigste aller TV-Auswanderer und seine Frau Manuela wollen von Texas nach Hawaii ziehen. Im Gespräch mit unserem Portal verraten die beiden, was sie an Texas vermissen werden – und was sie in ihrer neuen Heimat auf keinen Fall machen wollen.

Durch seinen Umzug nach Texas wurde Konny Reimann berühmt. Er baute sich aus dem Nichts sein eigenes "Konny Island" auf und ist mittlerweile Millionär. Sesshaft wird er aber noch nicht, ihn zieht es jetzt nach Hawaii.

Mit "Die Pool Champions" schickt RTL zehn C-Promis ins Planschbecken. Zehn Promis in Badehosen kämpften um einen unbedeutenden Pokal und lieferten eine Show zum Fremdschämen ab.