Maxi Arland

Maximilian Arland ‐ Steckbrief

Name Maximilian Arland
Bürgerlicher Name Maximilian Mühlbauer
Beruf Sänger, Moderator, Redakteur, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Neuenbürg / Baden-Württemberg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 185 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Website von Maximilian Arland
Instagram-Account von Maximilian Arland

Maximilian Arland ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Maxi Arland ist ein deutscher Entertainer, Moderator und Musiker.

Am 26. März 1981 kam er in Neuenbürg als Maximilian Mühlbauer auf die Welt. Das musikalische Talent wurde ihm in die Wiege gelegt: Auch sein Vater, Henry Arland, ist Musiker. Sein Großvater ist der Komponist Rolf Arland. Schon als Kind trat er zusammen mit seinem Bruder Hansi und seinem Vater bei Musik-Veranstaltungen auf.

Im Jahr 1993 – damals war Maxi 12 Jahre alt – traten die drei als Instrumental-Trio in der ZDF-Show "Volkstümliche Hitparade" auf. Fortan gehörten TV-Auftritte zum Alltag der drei. 1994 nahmen sie beim Internationalen Grand Prix der Volksmusik teil. Mit ihrem Song "Echo der Berge" gewannen sie den Wettbewerb.

Viele Jahre später – 2002 – versuchte Maxi Arland mit dem Song "Ich hör Chopin" sein Glück als Solokünstler beim deutschen Vorentscheid des Contests. Es folgten noch vier weitere Teilnahmen, die jedes Mal mit einer Qualifikation für die internationale Final-Show endeten.

Durch ein Volontariat in der Redaktion des deutschen Radiosenders Radio Melodie wurde der Musiker zum Redakteur. Von 1999 bis 2006 arbeitete er in der Redaktion und moderierte auch Sendungen. Parallel war er von 2004 bis 2011 Moderator der ARD-Show "Musikantendampfer" und moderierte zudem Sendungen im MDR, RBB und BR. Silvester-Fans ist er durch die Sendung zum Jahreswechsel in der ARD bekannt, die er bereits sechs Mal moderieren durfte. 2009 kam die Sendung "Melodien der Herzen" dazu. Auf dem Privatsender Sat.1 stand er für die dritte Staffel der Single-Show "Schwer Verliebt" vor der Kamera, natürlich auch in der Rolle des Moderators.

Im Jahr 2017 war er Kandidat in der zehnten Staffel der RTL-Tanzshow "Let’s Dance". Mit seiner Tanzpartnerin Sarah Latton schaffte er es bis in Show acht. Ein Jahr später wirkte Maxi Arland an der RTL-Show "Ninja Warrior Germany" im Promi-Spezial mit. Bei der ARD-Serie "Verrückt nach Meer" war er im März 2022 mit an Bord der "Grand Lady". Neben seiner Tätigkeit als Moderator veröffentlichte er 2022 seine neueste Single, den modernen Popschlager "Es liegt noch Schnee in Amsterdam".

Neben seinen TV-Jobs geht Maximilian Arland regelmäßig als Musiker auf Tour. Außerdem engagiert er sich unter anderem für den "SOS-Kinderdorf e.V." und den Verein "Wege aus der Einsamkeit".

Von seiner Ehefrau Andrea, mit der er seit 1999 zusammen und seit 2006 verheiratet war, trennte er sich 2015. Zwei Jahre später wurde das Paar geschieden. Thomas Gottschalk sagte laut Maximilian Arlands Homepage einmal über ihn: "Großer Entertainer! Einer der wenigen, die in meine Richtung gehen."

Maximilian Arland ‐ alle News

Berlin

Moderator und Sänger Maximilian Arland schlägt Eindringlinge in die Flucht

Let's Dance

"Let's Dance" 2017: Maximilian Arland ist raus

von Andreas Maciejewski
Unterhaltung

Duell der Vizemissen: Singen mit Maxi Arland

von Mathias Ottmann
Stars & Prominente

Maxi Arland im Interview: Ich bin wie ein Familienmitglied

von Nina-Carissima Schönrock