• Magdeburg statt Los Angeles - inspiriert von Bill Kaulitz' Modellabel: GNTM ist am Donnerstag gestartet.
  • Es ist die 16. Staffel und die findet ausschließlich in Deutschland und Europa statt.
  • 31 Kandidatinnen waren zum Auftakt dabei.
  • Gemeinsam mit Gastjuror Manfred Thierry Mugler hat Heidi direkt die ersten aussortiert.

GNTM-Ticker hier zum Nachlesen

23:04 Uhr: Was ich heute gelernt habe: Wer sich auszieht, macht alles richtig. Nur weil jemand gut ausschaut, ist er nicht automatisch auch nett. Die weltweite Pandemie macht auch vor GNTM nicht halt.

23:02 Uhr: Die ersten "Meeedchen" sind aussortiert und dann war's das schon wieder gewesen mit GNTM - nach drei kurzen Stunden.

22:41 Uhr: Da geht sie hin, die Diversität. Das "Petite Model" ist raus, also das "kleine Model".

22:31 Uhr: Nur eine kann "Germany's Next Topmodel" werden. Beim Diversity-Thema hätte ich jetzt erwartet, dass das in diesem Jahr auch mal überdacht wird.

22:20 Uhr: Schon wieder Werbung. Oder: Wie man zwei Stunden reine Sendezeit auf drei Stunden ausdehnt.

22:13 Uhr: Schön, wie direkt durch die Slapstick-Musik klar gemacht wird, welche "Meeedchen" nicht über den Catwalk laufen können. Und auch schön, dass bei GNTM niemand vorgeführt wird. (Ironie aus)

22:05 Uhr: Warum dürfen die Familien via Video-Call bei der ersten Modenschau zuschauen? Das gab's doch noch nie. Warum dann während der "weltweiten Pandemie" (Zitat Heidi)? Weil wir alle noch nicht genug Vidoe-Konferenz-Gefühl haben?

Mehrere Kandidatinnen ziehen sich für ersten Catwalk aus

21:50 Uhr: "The exotic lady"? "Die exotische Dame"? Das hat Manfred Thierry Mugler, laut ProSieben "Mode-Legende", allen Ernstes zu einer Kandidatin gesagt, die schwarz ist. Und gleich nochmal, weil's so schön war: Diversity, my ass!

21:42 Uhr: Halten wir fest: Wer sich direkt auszieht und oben ohne über den Catwalk läuft, hat bei Heidi Klum und Manfred Thierry Mugler sofort gepunktet. Diversity, my ass!

21:38 Uhr: Wenn der erste Gastjuror aussieht, als würde er hauptberuflich Pornos drehen...

21:34 Uhr: Da ist sie: Leni Klum ist zum ersten Mal bei GNTM zu sehen. Und sie kann Gebärdensprache - das passt ja wieder mal perfekt. Auch die Tatsache, dass die Größe der angehenden Models in diesem Jahr zum ersten Mal keine Rolle spielt. Fun Fact: Wenn man Berichten glauben darf, ist Leni Klum, das angehende Model, 1,68 Meter groß. Also kleiner als das klassische Model. Aber sicher nur Zufall.

21:16 Uhr: Heidi ist zufällig bei Magic Mike reingeplatzt? Ich bin nicht überzeugt. Das war nicht Deine beste Performance gewesen, Heidi. Du bekommst heute leider kein Foto von mir.

Diversity ist das Motto: Soulin aus Syrien ist dabei

21:12 Uhr: Soulin ist die erste Kandidatin, die aus Syrien kommt und seit fünf Jahren in Deutschland lebt. Sie flüchtete mit ihrer Familie vor dem Krieg, hat mittlerweile hier ihr Abitur gemacht und spricht perfekt Deutsch. Auch das gab es noch nie bei GNTM - wenn Diversity wirklich so groß geschrieben wird, wie Heidi Klum behauptet, dann müsste Soulin wirklich richtig weit kommen. Das wäre mal ein Statement.

21:07 Uhr: Nur weil man gut ausschaut, heißt das ja nicht, dass man auch nett ist? Ach so!?!

20:58 Uhr: Kandidatin Chanel erzählt über ihre Narben am Arm und am Bein: Weil eine Darmerkrankung in ihrer Kindheit falsch behandelt worden ist, haben Bakterien ihre Haut bis auf ihre Knochen zerfressen. Jetzt will sie ihre Narben zum ersten Mal offen zeigen, um anderen Menschen Mut zu machen und ihnen zu sagen, "dass man schön ist, so wie man ist". Hut ab für diese Offenheit.

20:50 Uhr: Was ist eigentlich das Besondere daran, in einem Dorf aufzuwachsen, in dem es mehr Kühe als Menschen gibt? Hab' ich noch nie verstanden.

Erste gehörlose Kandidatin will Topmodel werden

20:44 Uhr: Das gab's tatsächlich noch nie: Maria ist die erste gehörlose Kandidatin und hat einen Dolmetscher am Set dabei. Vielleicht kennen wir ja am Ende der Staffel alle das Wort "Zickenkrieg" in Gebärdensprache...

20:42 Uhr: "Red" besucht die "auffälligsten Mädchen zuhause". Damit gleich klar ist, welche Kandidatinnen Chancen haben.

20:34 Uhr: Erste Werbung nach 19 Minuten. Daran hat sich also nichts geändert.

20:32 Uhr: Auf den ersten Blick sind unter den "Meeedchen" tatsächlich ziemlich viele unterschiedliche Typen. Die Frage ist natürlich: Bleibt das so? Oder gewinnt am Ende dann doch wieder das klassische GNTM-Model?

20:27 Uhr: Romy bezeichnet Vorjahressiegerin Jacky als "Star". Süß.

20:22 Uhr: Die weltweite Pandemie grüßt den weißen Schimmel. Darauf einen roten Rotwein.

20:19 Uhr: Otto als Gastjuror. Seine Modelkarriere habe ich offenbar verpasst.

20:16 Uhr: Diversity oder Vielfältigkeit wird also in diesem Jahr großgeschrieben - die Heidi-Klum-Silhouette fliegt aus dem Logo und der Apostroph bei "Germany's" wird durch das Gendersternchen ersetzt. Fängt ja gut an - aber dann sagt Heidi direkt: "Wer nichts Einzigartiges hat, fliegt raus." Alles also doch wie immer, das beruhigt mich.

20:05 Uhr: Gleich geht's los - wie oft ich wohl heute schon schon das Klumquamperfekt hören werde? Und den Satz "Ich habe heute leider kein Foto für dich"? Und "Diversity"?

Lijana begeistert Fans mit Achselhaar-Bild

17:15 Uhr: In drei Stunden geht's loooooos, hurra! Wir sind schon super-gespannt - haben aber noch ein bisschen Zeit, um zu gucken, was eigentlich die Kandidatinnen der letzten Staffel mittlerweile so treiben. Wie es Jacky ergeht, haben wir ja bereits im Interview mit ihr erfahren. Und wo wir schon mal bei Jacky sind: Wie geht es eigentlich Lijana?

Nach der turbulenten GNTM-Staffel scheint sie ihr Leben als Influencerin zu genießen - und beglückt ihre knapp 170.000 Follower mit witzigen Schnappschüssen. Ein Posting hat es ihren Fans besonders angetan: Darauf hebt sie Schilder mit Botschaften in die Höhe, auf denen aber nicht der Fokus liegt, sondern vielmehr auf dem, was unter einer ihrer Achseln herausragt: jede Menge Achselhaar. Dazu schreibt sie: "Rauszufinden, wer ich wirklich bin, hilft mir dabei, mich nicht mehr für alles zu schämen. Und schon gar nicht für die natürlichsten Sachen."

Ob das Achselhaar nun echt oder nur aufgeklebt ist - egal! Denn die Fans feiern Lijana für dieses Foto. "Richtig so", schreiben gleich mehrere, während ein anderer User das Bild "inspirierend" findet. Und ein weiterer Follower fasst das Posting so zusammen: "Mega Message, verrücktes Bild, das ist unsere Lijana." Scheint, als habe Lijana die GNTM-Querelen hinter sich gelassen und die volle Rückendeckung ihrer Fans.

"Germany's Next Topmodel" startet: 31 Kandidatinnen sind dabei

Vorschau: Gastjuror Thierry Mugler hat eine klare Erwartung an die GNTM-"Meeedchen": Sie sollen ihn verblüffen. Eine große Aufgabe für die 31 neuen Kandidatinnen, die am Donnerstag, 4. Februar, in die 16. Staffel von "Germany's Next Topmodel" starten.

Corona-bedingt finden die Dreharbeiten aktuell in Berlin statt und auch im Verlauf der Staffel werden die Kandidatinnen in Europa bleiben. Magdeburg statt Los Angeles, Castrop-Rauxel statt Paris. Eine Neuheit - das gab es bislang noch nie bei GNTM. Vergangenes Jahr etwa flog Heidi Klum mit ihrem Mannequin-Haufen gleich zu Beginn nach Costa Rica.

Dieses Mal dürfen sie direkt in der ersten Folge eine große Modenschau laufen. Thierry Mugler wird gemeinsam mit Heidi Klum über die Modelkarrieren der 31 "Meeedchen" entscheiden. Und zunächst einmal über die Frage, für welche Kandidatin es überhaupt zu einer Karriere kommen könnte.

"Manfred Thierry Mugler ist eine Ikone der Fashionszene", sagt Heidi Klum laut ProSieben über ihren ersten Gastjuror. "Ich freue mich, dass er gleich zum Auftakt als Gastjuror an meiner Seite ist und sein Wissen an meine Mädchen weitergeben wird." Mugler ist laut ProSieben eine Designer-Legende und hat schon mit Stars wie Beyoncé, Cardi B, David Bowie und Kim Kardashian zusammengearbeitet.

Er sagt: "Ich bin Träumemacher. Mein Beruf ist kein Beruf, es ist eine Leidenschaft. Hauptsächlich werde ich von den Mädchen erwarten, dass sie mich verblüffen, Spaß haben, Stärke zeigen und Rampensäue sind."

Wie viele Rampensäue tatsächlich dabei sind, erfahren Sie hier - im Live-Ticker zum Auftakt von "Germany's Next Topmodel".

Hier findet ihr die anderen GNTM-Ticker zum Nachlesen:

GNTM-Ticker Folge 2

GNTM-Ticker Folge 3

GNTM-Ticker Folge 4

GNTM 2021: Das ist diesmal neu

Hygiene-Konzept wegen Corona:

  • Catwalks und Modenschauen finden ohne Zuschauer statt.
  • Das gesamte Team muss einen negativen Corona-Test vorweisen - das gilt auch für Heidi Klum.
  • Bei jedem Mitarbeiter wird täglich Fieber gemessen.
  • Maskenpflicht gilt am Set für alle.
  • Alle Kandidatinnen waren vor Drehbeginn in Quarantäne und wurden bis zum Ende der Dreharbeiten regelmäßig getestet.
  • Alle Juroren, Coaches, Gäste, Fotografen und Designer werden vor dem Dreh getestet.
  • Bei Styling und Make-up tragen die Mitarbeiterinnen zusätzlich zur Maske ein Gesichts-Visier als weitere Schutzmaßnahme.