Wirtschaft

Wirtschaft – Nachrichten, Hintergründe und Analysen rund um die Themen Finanzen, Euro, Wirtschaftspolitik, aus Top-Unternehmen und Börse

Das Urteil gegen Uli Hoeneß ist in erster Instanz gefallen: Der Präsident des FC Bayern wurde wegen Steuerhinterziehung schuldig gesprochen und wurde zu drei Jahren und sechs Monaten Gefängnis verurteilt. So kommentieren die Zeitungen das Urteil.

Die Verurteilung von Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung stößt bei deutschen Künstlern wie Wolfgang Joop, Ben Becker, H.P. Baxxter oder Sonya Kraus auf Zuspruch.

Dreieinhalb Jahre Haft - das Urteil im Prozess gegen Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung schlägt ein wie ein Hammer. Stimmen, Reaktionen, Entwicklungen - mit unserem Liveticker verpassen Sie nichts zum Gerichtsverfahren des Jahres.

Uli Hoeneß steht vor Gericht, weil er 27,2 Millionen Euro an Steuern hinterzogen haben soll. Wusste der Bayern-Präsident, was er tat – oder hatte er den Überblick über sein Vermögen verloren? Ist vielleicht sogar eine Sucht der Grund, warum es so weit kommen konnte?

Dreieinhalb Jahre Haft. So lautet das Urteil im Prozess gegen Uli Hoeneß, der sich wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe vor dem Landgericht München verantworten musste. Ist das Urteil angemessen oder nicht? Die Verteidigung kündigte bereits an, in Revision gehen zu wollen. Die Politiker hingegen halten das Urteil übereinstimmend für richtig - Hoeneß' Fans haben Mitleid. Wir haben die Reaktionen zusammengefasst.

Wir klären, wie fair der Prozess gegen Uli Hoeneß abgelaufen ist.

So könnte es nach einem Urteil für Uli Hoeneß weitergehen.

Steuerexperte: Weiterführung seiner Bayern-Ämter ist ausgeschlossen.

Erst gesteht der Bayern-Präsident selbst, dass seine Steuerschuld bedeutend höher ist als ihm vorgeworfen wird. Dann sorgen die neuen Berechnung der Steuerbehörde für Aufsehen: Mehr als 27 Millionen Euro soll Hoeneß an Steuern hinterzogen haben.

Im Interview spricht Rechtsanwalt und FDP-Politiker Wolfgang Kubicki über das mögliche Strafmaß für Hoeneß und warum er einen Deal zwischen der Verteidigung und der Staatsanwaltschaft für ausgeschlossen hält.

Die Strafsache vor dem Gericht in München ist ein unerschöpflicher Quell für Diskussionen und Streitgespräche. Dass dem Bayern-Boss wegen Steuerhinterziehung in Millionenhöhe eine Haftstrafe droht, weiß inzwischen wohl jeder. Aber mit den folgenden Fakten können sie sich als absoluter Experte profilieren.

Die wichtigsten Zitate des ersten Tages im Hoeneß-Prozess.

Lange galt Bayern-Präsident Uli Hoeneß als moralische Instanz. Mit seinem Erfolg als Visionär und Lenker des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München und mit seiner Klartext-Rhetorik hatte er sich auch bei Gegnern viel Respekt verschafft.

Heute startet der Prozess gegen Uli Hoeneß. Vor dem Landgericht in München wird verhandelt, welche Strafe der Präsident des FC Bayern München für seine Steuerhinterziehung erhalten wird. Viel ist den letzten Monaten geschrieben worden zum tiefen Fall der Fußballikone. Es war nur wenig Freundliches dabei.

Die deutsche Wirtschaft warnt die Bundesregierung auf EU-Ebene Sanktionen gegen Russland zu verhängen. Denn das könnte Folgen für bis zu 300.000 deutsche Arbeitnehmer haben.

Obwohl noch ist nicht klar ist, wohin die Auseinandersetzung zwischen Russland und der Ukraine noch führen wird, steht ein Verlierer schon fest: Für die russische und ukrainische Wirtschaft ist der Konflikt um die Krim schon heute ein Desaster.

Uli Hoeneß wird am 10. März 2014 wegen Steuerhinterziehung der Prozess gemacht. Der Bayern-Präsident soll rund 3,5 Millionen Euro am Fiskus vorbeigeschleust haben.

Die Staatsanwaltschaft München II hält die Selbstanzeige von Uli Hoeneß wegen Steuerhinterziehung einem Medienbericht zufolge für unwirksam. Diese könne somit weder strafmildernd, geschweige denn strafbefreiend wirken.

Ist wirklich drin, was draufsteht? Eigentlich sollten sich Verbraucher darauf verlassen können, immerhin gibt es entsprechende Gesetze. Doch der "SWR Marktcheck"  zeigt: In vielen Fällen wird der Kunde durch Mogelpackungen trotzdem getäuscht.

Späte Genugtuung oder purer Zufall? Durch den Verkauf seiner Firma an Facebook wird WahtsApp-Mitgründer Brian Acton zum Milliardär. Vor vier Jahren noch hatte er sich bei dem sozialen Netzwerk für eine Stelle beworben - und wurde abgelehnt.

Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Kinder müssen auch für ihre Eltern haften, wenn sie lange keinen Kontakt mehr zueinander hatten. Es ist nicht das erste skurrile Urteil des BGH.

Lieferung auf Bestellungen innerhalb einer Stunde. Media Markt will es möglich machen, per Taxi. Der Großhändler Amazon testet derweil Drohnen im Kampf um die Kunden. PR-Gag oder die Logistik der Zukunft?

Vor zwei Jahren meldete der Drogerie-Konzern Schlecker Insolvenz an. Eine finanzielle Hilfe lehnte die damalige Bundesregierung ab, am Ende ging das Unternehmen pleite, die knapp 25.000 Beschäftigten verloren nach und nach ihren Job, darunter tausende Verkäuferinnen. Was aus den sogenannten "Schlecker-Frauen" wurde.

Des einen Freud, des anderen Leid - die noch immer hohen Temperaturen bringen auch aus wirtschaftlicher Sicht Gewinner und Verlierer hervor.

Zuwanderung nutzt Deutschland. Zu diesem Ergebnis kommt das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW). Ein Viertel der eingewanderten Rumänen und Bulgaren sind Akademiker - das ist deutlich mehr als in der deutschen Gesamtbevölkerung.

Diese Konzernzentralen sind wirklich wie von einem anderen Stern.

Was steckt hinter den Filmen, die von Gier und Geld handeln?

ARD-Story "Geld regiert die Welt" verdeutlicht, dass Finanzriesen wie Blackrock die globale Wirtschaft kontrollieren. Ihre Geschäfte sind dabei mit aller Macht auf Profit ausgerichtet.

Uli Hoeneß soll in sieben Fällen Einkommensteuern hinterzogen haben. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, haben dies die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft München ergeben.

Praktiker, Loewe und die Nachrichtenagentur dapd - 2014 schlitterten viele bekannte Marken in die Insolvenz. Wir zeigen, wer überlebte - und für wen endgültig Schluss war.

Die Nachricht, dass die US-Ratingagentur Standard & Poors das Rating für die Europäische Union von der Bestnote "AAA" auf "AA+" gesenkt hat, löst bei vielen Ängste im Bezug auf eine neue Eurokrise aus.

Wenn am 15. Dezember die Bahn erneut ihre Preise erhebt, werden sich wieder viele Politiker in Deutschland empört geben. Dabei ist das System der Bahn in Deutschland politisch gewollt.

Ein Brite wird um Hunderte Euro gebracht, weil er beim Online-Kauf einer Xbox One das Kleingedruckte nicht liest. Es ist nicht das erste Mal, dass Betrüger ein Internet-Auktionsportal wie Ebay nutzen. Insbesondere zur Weihnachtszeit, in der viele über das Netz ihre Weihnachtseinkäufe erledigen, ist Vorsicht geboten.

Nachrichtensender und "Welt"-Gruppe sollen zusammengelegt werden.

Es könnte sich um einen der größten Bankenskandale in der jüngeren Geschichte handeln: Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, sollen mehrere international tätige Großbanken Währungskurse manipuliert haben.

In Deutschland könnte die Stromversorgung an den Feiertagen zusammenbrechen. Doch die Netzbetreiber sind auf mögliche Engpässe vorbereitet.

So einfach kann man mit dem Wechsel des Stromversorgers Geld sparen. Teilweise sind sogar Einsparungen von einigen Hundert Euro pro Jahr drin.

Auch im Jahr 2014 steigen die Strompreise weiter an. Ein Anbieterwechsel lohnt sich in vielen Fällen.

Während Strom an der Börse derzeit günstig gehandelt wird, steigen die Preise für Privathaushalte immer weiter an. Wo liegen die Ursachen?

Neue GEZ-Regelung sorgt für unerwartetes Plus in den Kassen. Zwangsabgaben schafft Rekordsummen bei TV-Sendern.

Uli Hoeneß brach auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München in Tränen aus. Minutenlang beklatschten die Bayern-Mitglieder den wegen Steuerhinterziehung angeklagten Präsidenten. Die Twitter-User haben dafür kein Verständnis.

Auf der Jahreshauptversammlung des FC Bayern München jubeln die Fans "ihrem" Präsidenten Uli Hoeneß minutenlang zu. Ein Vertrauensbeweis für einen Mann, der bald vor Gericht erscheinen muss. Die Anhängerschaft ist geblendet vom immensen Erfolg des Vereins.

Deutschland steuert 2013 mit Vollgas auf den Titel "Exportweltmeister" zu. Bereits 2012 lag der Exportüberschuss höher als bei Ländern wie China oder den USA, in diesem Jahr zeichnet sich bereits jetzt der höchste deutsche Exportüberschuss aller Zeiten ab. Nun ermittelt die EU-Kommission.

Ein Rekord jagt den nächsten: Der Dax steigt zu immer neuen Höchstwerten. Börsenexperte Dirk Müller erläutert im Interview die Gründe für den Börsen-Boom und warum sich Kleinanleger vor dem "psychopathischen Markt" und übertriebenen "Puff-Preisen" in Acht nehmen sollten.

Der Startschuss ist gefallen: Mit dem Kurznachrichtendienst Twitter ist der nächste Internet-Riese an die Börse gegangen. Doch ist der Hype um den Aktie mit dem blauen Vögelchen berechtigt? Börsenexperte Dirk Müller warnt im Exklusivinterview vor dem Kauf - und hält den Börsengang für "eine Sauerei".

Aktienindex überschreitet kurzzeitig historisches Allzeit-Hoch.

Seit Wochen ist es still um Uli Hoeneß und seinen Steuerprozess. Jetzt droht der ganze Fall zu platzen. Nach Informationen des „Focus“ könnten die Anwälte des Bayern-Präsidenten jetzt ein Schlupfloch gefunden haben, um ihrem Mandanten die Verhandlung zu ersparen.

Wenn es um den Hauptsitz geht, lassen sich die meisten Banken nicht lumpen.

Eugene F. Fama, Lars Peter Hansen und Robert J. Shiller werden mit dem Nobelpreis für Wirtschaft 2013 ausgezeichnet. Das gab die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften in Stockholm bekannt.

Ein Zahlungsausfall in den USA wird von Experten nicht mehr ausgeschlossen. Wir zeigen, warum die Schuldenobergrenze so wichtig ist - und was passiert, wenn die Vereinigten Staaten ihre Staatsanleihen nicht mehr zurückzahlen können.