ALDI

Mit dem "Grünen Knopf" als Textilsiegel will Bundesentwicklungsminister Gerd Müller über Grenzen hinweg soziale und ökologische Standards voranbringen. Die Branche sowie die politische Opposition kritisieren den Vorstoß.

Gespräche über Discounterware statt teure Autos: Der frühere Daimler-Chef Dieter Zetsche zieht in den Beirat des Handelsriesen Aldi Süd ein. Das sagte eine Sprecherin der Discounterkette aus Mülheim an der Ruhr (NRW) auf Anfrage, zuvor hatte das "Manager Magazin" darüber berichtet. 

Kostenloses Girokonto im direkten Leistungs-Vergleich und aktuellen Bonus-Aktionen. Ganz einfach Online Konto eröffnen und von neuem Girokonto profitieren...

Die veganen Burger von "Beyond Meat" haben im Mai bei Lidl-Kunden für Begeisterung gesorgt. Innerhalb kürzester Zeit waren die Regale leer. Anfang August hat der Discounter jetzt eigene vegane Bratlinge ins Sortiment aufgenommen. Der Zeitpunkt ist nicht zufällig.

Aldi Nord ruft Röstzwiebeln zurück. Der Grund: Einige Packungen können Metallstückchen enthalten.

Wegen Qualitätsproblemen hat ein Lieferant des Discounters Aldi Rollatoren zurückgerufen. Es wird dringend davon abgeraten, diese zu verwenden. Kunden wird der Kaufpreis zurückerstattet.

Der Thermometerstand bewegt sich Richtung der 40 Grad Marke und die Schlangen vor den Eisdielen werden länger. Wer sich das ersparen möchte, der kauft sich schnell eine Packung Eis im Supermarkt oder lässt sie von Eismann oder Bofrost liefern. Stiftung Warentest hat nun 19 verschiedene Sorten Vanilleeis unter die Lupe genommen - keines davon konnte die Note sehr gut erreichen. Für den Testsieger muss der Verbraucher tief in die Tasche greifen, zwei Eissorten sind nur mangelhaft.

Kuriöser Fund bei Aldi: Ein Mann entdeckte beim Einkaufen das Gesicht von Vladimir Putin im Kühlregal - in Form eines Steaks.

Es prickelt, erfrischt, macht munter: Ganz ohne Wasser kommt niemand durch den Tag. Die Vielfalt im Handel ist dabei groß. Sind es die Unterschiede auch?

Der Hersteller der bei Aldi Nord verkauften Eispackungen "Mucci Mini Mix" in drei verschiedenen Schokoladenarten warnt vor Holzsplittern in dem Produkt. 

Der Verbrauch von Plastiktüten geht zurück, aber sie erfreuen sich immer noch großer Beliebheit: Dünne Hemdchenbeutel aus Plastik für Obst oder Gemüse hängen bei Supermärkten noch immer aus - und werden rege genutzt. Doch es gibt Alternativen.

Aldi-Kunden sollen künftig für die dünnen Plastiktüten für Obst und Gemüse einen symbolischen Preis von einem Cent bezahlen.

Aldi will künftig Geld für Obst- und Gemüsetüten aus Plastik verlangen.

Am 7. Juni 2019 haben in China die ersten beiden Aldi-Filialen eröffnet. Das Mülheimer Unternehmen setzt auf zahlungskräftige Kunden aus der Mittelklasse. Es gibt bereits Pläne einer Expansion auf 50 bis 100 Filialen.

China überholt die USA bald als weltgrößten Lebensmittelmarkt. Mit zwei Filialen erkundet Aldi Süd erstmals den Massenmarkt: Hochwertige Waren, trendige Produkte und Fertigmahlzeiten. Bezahlt wird mobil.

Mit dem Discount-Konzept Aldi haben Karl und Theo Albrecht eine Erfolgsgeschichte geschrieben. Die Unternehmen stiegen zu großen Lebensmittelhändlern auf. Nun folgt ein weiterer Schritt im Ausland.

Ein niedersächsischer Fleischverarbeiter warnt vor Glassplittern in Hähnchenschnitzeln, die in bestimmten Märkten von Aldi Nord verkauft wurden.

Mitarbeiter der Discounter-Kette Aldi sollen in Mecklenburg-Vorpommern am Mittwoch, den 3. April, mehrere hundert Kilo Kokain gefunden haben.

Jeden Monat gibt es neue Gesetze und Regelungen. Im April 2019 betreffen sie vor allem den umstrittenen Paragraphen 219a, in dem es um "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche geht, und Krankenhäuser, die Organtransplantationen machen

Aldi-Kunden aufgepasst: Der Discounter ruft mehrere Sorten Eiscreme zurück, weil sie Metallteile enthalten könnte. 

In den USA landen sie vor Gericht, in Deutschland liefern sie sich einen Preiskrieg: Aldi und Lidl liegen wieder im Clinch. Für Verbraucher bedeutet das besonders günstige Sonderangebote. Zumindest vorübergehend.

"Forbes"-Reichenliste: Bezos bleibt Spitze - Zuckerberg rutscht ab

Metallsplitter in Maiswaffeln, Bakterien in der Wurst, Apfelstiele im Baby-Müsli: Hersteller und Händler warnen aktuell vor Lebensmitteln mit Produktionsfehlern und nehmen sie zurück.

Bei Umfragen zeigen sich die Bundesbürger tierlieb. Aber beim Fleischeinkauf siegt an der Kasse doch häufig die Sparsamkeit über das Tierwohl - zum Ärger der Tierschützer. Das zu ändern ist nach Auffassung von Experten gar nicht einfach.

Der Wursthersteller Wiltmann warnt vor dem Verzehr einer bei Aldi Süd und in drei Aldi-Nord-Regionen verkauften Schinken-Rotwurst.