Michael Wollny

Schlussredakteur und stellvertr. CvD

Michael hat das Unternehmen zum 31. März 2019 verlassen.

Artikel von Michael Wollny

Zeitumstellung Oktober 2019: Hier erfahren Sie, wann Sie die Uhren auf Winterzeit umstellen müssen.

In einer frechen Zeitungsanzeige macht ein gewisser Polestar ganz offensichtlich mit der kompletten deutschen Autoindustrie Schluss. Aber wer oder was steckt hinter diesem durchaus amüsanten Seitenhieb auf die großen Autobauer?

Die hoch umstrittene Stellungnahme einiger Lungenärzte über die Gefährlichkeit von Stickoxiden beeinflusst noch immer die gesellschaftliche und auch politische Debatte. Nun ist klar: Sie enthält gravierende Fehler.

Aussagen und Konzepte machen es offensichtlich: Union und SPD schärfen ihre politischen Profile. Was gut ist für die Revitalisierung der politischen Kultur, birgt allerdings auch eine Gefahr. Eine Regierungskrise wird dadurch nicht unwahrscheinlicher.

Die amerikanische Firma INRIX hat Verkehrsdaten von mehr als 200 Städten in 38 Ländern ausgewertet. Darunter auch in Deutschland. Daraus ergibt sich die Top-10 der deutschen Stau-Städte, wenn man auf die durchschnittliche Standzeit im Jahr 2018 blickt.

Die Serie rechtsextremer Drohbriefe an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz nimmt kein Ende. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, habe die Juristin erneut Zusendungen mit Drohungen erhalten. Diese würden nun aber Besonderheiten aufweisen.

Es sind fantastische Bilder, die gerade um die Welt gehen: das Rendezvous einiger Taucher mit einem riesigen Weißen Hai vor der Küste von Hawaii. Die Größe des anmutigen Tieres ist beeindruckend und ein guter Grund, um auf andere Giganten der Tierwelt zu blicken.

Sie sind teuer und sie sind unangenehm: Kieferorthopädische Maßnahmen. Die Behandlungen, gerade von Kindern und Jugendlichen, standen in der Vergangenheit schon häufiger in der Kritik. Nun mischt sich das Bundesgesundheitsministerium ein. Das sei längst überfällig, betonen Kassen und Experten.

Ein heftiger Sturm hat in Dänemark zu einem schweren Zugunglück geführt. Auf der Öresundbrücke war der Personenzug von einem Gegenstand getroffen worden und hatte daraufhin eine Notbremsung eingelegt. Mehrere Menschen sind laut Polizei ums Leben gekommen.

Nach dem Rücktritt von US-Verteidigungsminister James Mattis stellt sich die Frage nach den Konsequenzen. Schließlich sind es zentrale außenpolitische Fragen, für die er und US-Präsident Donald Trump völlig konträre strategische Antworten haben. Das betrifft einerseits den Umgang mit Alliierten innerhalb des transatlantischen Bündnisses, andererseits Amerikas militärische Interventionen in Syrien und Afghanistan. Die Reaktionen auf Mattis Rückzug fallen entsprechend aus.

Astronomen ist mit der Identifizierung von "Farout" eine spektakuläre Entdeckung beim Blick in die unendlichen Weiten des Universums gelungen. Ein Video-Hit hilft, sich der gigantischen Dimensionen im Weltall besser bewusst zu werden.

James Comey führt seine Auseinandersetzung mit US-Präsident Donald Trump fort. Vor einem Ausschuss mit Kongressabgeordneten der Demokraten und Republikaner hat der ehemalige FBI-Chef mit der republikanischen Partei abgerechnet. 

Bei einem Terroranschlag am Weihnachtsmarkt im französischen Straßburg hat ein Mann am Dienstagabend das Feuer auf die Besucher eröffnet. Drei Menschen starben, es gibt mehrere Verletzte. Der Täter ist auf der Flucht. Die aktuelle Entwicklung im Live-Ticker.

Der saudische Menschenrechtsaktivist Omar Abdulaziz hat gegenüber CNN Chat-Protokolle aus dem Messenger-Dienst WhatsApp vorgelegt, in denen Jamal Khashoggi über Maßnahmen spricht. Sein mögliches Todesurteil.

Hinter den "Implant Files" steht eine journalistische Enthüllung mit enormer gesundheitspolitischer Sprengkraft. Eine niederländische Journalistin gab den Anstoß zu den umfangreichen Investigativ-Recherchen. Ihre Geschichte macht sprachlos.

In dieser Woche veröffentlichte das "Forbes"-Magazin eine Liste mit den bestverdienenden Musikerinnen der Welt. Helene Fischer ist dabei und im Ausland fragt man sich: "Wait - who ist Helene Fischer???"

Nun also hat Horst Seehofer auch in einer persönlichen Erklärung seinen Rücktritt als Parteivorsitzender der CSU bekanntgegeben. Im üblichen Politiker-Sprech, der keinen halbwegs motivierten Jungwähler aus den Töppen haut. Das geht besser.

Mitten im Wahlkampf für den Urnen-Gang an diesem Sonntag in Hessen sorgt ein Zitat von Kanzlerin Angela Merkel im "Hessischen Rundfunk" für Spekulationen und befeuert die Debatte um ihre mögliche Nachfolge.

An die Wohnsitze der früheren US-Präsidenten Bill Clinton und Barack Obama sind offiziellen Berichten zufolge Briefbomben gesendet und vom Sicherheitspersonal abgefangen worden. Ein weiteres Paket wurde dem TV-Sender CNN zugestellt, dessen Büro im Gebäude des Time Warner Centers evakuiert wurde. 

Die Berliner Polizei will mit einem Rap-Video das Image schärfen und Brücken bauen, muss sich nun aber massive Kritik gefallen lassen. Und das liegt nicht an der künstlerischen Darbietung der Beamten.

Die Grünen befinden sich gegenwärtig in einem beispiellosen Höhenflug. Mit ihm steigen zwar die Erwartungen und damit auch die Fallhöhe. Doch es gibt klare Anzeichen, dass diese neuen Grünen so schnell nicht wieder abstürzen werden, sondern stattdessen zu einer neuen Volkspartei in Deutschland heranwachsen.

Rechte wie linke Kräfte zerren an dem bisschen Sozialdemokratie, den der politische Wandel in Deutschland noch übrig gelassen hat. Ist zu befürchten, dass die älteste noch existierende Partei Deutschlands ihren finalen Existenzkampf verliert? Eine Spurensuche.

Der Unmut über das alljährliche Drehen an der Uhr hat längst die Politik erreicht. Nun soll sich das EU-Parlament mit der Frage beschäftigen: Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?

Zunächst hieß es, Bundesinnenminister Horst Seehofer habe in der CSU-Fraktion seinen Rücktritt angeboten. In der Nacht wurde dann bekannt, dass Seehofer seinen Rücktritt von einem Einlenken der CDU am Montag abhängig machen würde.

Deutschland ist bei der WM 2018 bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Gegen Südkorea setzte es für den amtierenden Weltmeister eine 0:2-Niederlage. Der Live-Ticker zum Spiel in der Nachlese.