Italien

Sie sollen bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie unterstützen.

Das Coronavirus grassiert - trotz aller Abschottungsmaßnahmen und Ausgangssperren. Besonders dramatisch ist die Lage in Italien. In Großbritannien weisen erste Kliniken Patienten ab.

Bayern setzt als erstes Bundesland eine Ausgangsbeschränkung, die sich am Nachbarland Österreich orientiert, um. Eine Ausgangssperre ist das noch nicht, auch wenn die Eingriffe ins private und öffentliche Leben teils drastisch sind. Doch was bedeuten Ausgangsbeschränkung und Ausgangssperre konkret?

Italien kann all die Toten fast gar nicht mehr beweinen. Trotz Ausgangssperren sterben immer mehr mit dem Coronavirus infizierte Menschen. Jetzt ist die Zahl so hoch wie nie zuvor. Das Land hat eine viel höhere Sterberate als andere Länder. Warum?

Noch schaut Europa auf Italien, wo das Coronavirus am stärksten ausgebrochen ist. Doch laut einem Mediziner aus einem Londoner Krankenhaus könnten in Großbritannien bald noch schlimmere Zustände als in Italien herrschen. 

Mit dem italienischen Partisanenlied "Bella Ciao" wollten Anwohner gemeinsam ein Zeichen der Solidarität mit dem stark betroffenen Land setzten.

Vor allem ältere und vorerkrankte Menschen seien in Gefahr, hieß es. Doch immer deutlicher wird: Das Coronavirus kann auch Jüngere massiv treffen. Insgesamt sei die Gefahr durch das Virus, so räumt ein Mediziner ein, von Politik und Wissenschaft unterschätzt worden.

Ist die Coronakrise nur ein "Hype"? Die Behauptungen von Wolfgang Wodarg werden derzeit in sozialen Netzwerken weit geteilt - doch Fachleute widersprechen scharf.

Italien hat im Zuge der Coronavirus-Pandemie mehr Todesfälle als China gemeldet und ist damit das Land auf der Welt mit den meisten offiziell gemeldeten Toten. Bisher seien 3.405 Menschen gestorben.

In Deutschland werden alle Kräfte mobilisiert, die es im Kampf gegen das Coronavirus braucht – das ist eine wichtige Botschaft in der Talkrunde von Maybrit Illner. Fernseharzt Eckart von Hirschhausen lässt aber auch die Bürger nicht aus der Pflicht.

Wie lange kann das noch gutgehen? Trotz Coronakrise treffen sich in Deutschland noch immer Gruppen in Parks und Cafés. Die Länder schließen Ausgangsverbote nicht aus.

Zu Corona gibt es mehr Fragen als Antworten. Der Talk am Mittwoch zeigt deutlich, dass alle Antworten bisher nur vorläufig sein können. Trotzdem gelingt es, das Problem Corona klarer zu definieren - viele Erkenntnisse sind jedoch alarmierend.

Die Effekte der Coronavirus-Pandemie sind mittlerweile auch in Europa aus der Luft sichtbar. Im Norden Italiens sind die Auswirkungen besonders deutlich.

Die Gruppenphase der EM 2020 ist ausgelost. Es standen vorab schon einige Konstellationen fest. Hier finden Sie den Spielplan.

Die Effekte der Coronavirus-Pandemie sind mittlerweile auch in Europa aus der Luft sichtbar. Im Norden Italiens sind die Auswirkungen besonders deutlich.

In Italien herrscht Katastrophenstimmung. Sollte sich Deutschland ein Beispiel an den drastischen Maßnahmen zur Bekämpfung des Cornavirus nehmen? Die Experten sind sich offenbar einig.

Die Corona-Krise hat Spanien in Europa nach Italien am zweitschwersten erfasst. Um die Ausbreitung zu minimieren, greift die Polizei zu einer kreativen Idee.

Das Coronavirus stellt die Gesundheitssysteme vieler Länder auf den Prüfstand. Die Krankenhäuser in Norditalien arbeiten bereits an den Grenzen ihrer Kapazität. Doch was bedeutet die Pandemie für deutsche Kliniken?

Die WHO errechnet bei Coronavirus-Erkrankten eine schockierend hohe Mortalitätsrate von 3,4 Prozent. Italien meldet sogar fast 5 Prozent. Rechnerisch würden damit nun Millionen Pandemie-Tote drohen. Doch Experten warnen vor falschen Hochrechnungen.

Ganz Italien gleicht einer Sperrzone. In der Hauptstadt haben sich Nachbarn nun gegenseitig Mut gemacht - mit der Nationalhymne. Es war wohl einer der Anwohner, der ein Video davon ins Netz stellte.

Im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie hat Italien zu drastischen Maßnahmen gegriffen. Das Land ist faktisch abgeriegelt, das Leben zum Stillstand gekommen. Doch die Italiener haben ihre Lebensfreude nicht verloren.

Damit Reisende das Coronavirus nicht verbreiten, sollen sich einige selbst in Isolation begeben. Drei Nachbarstaaten Deutschlands schließen ihre Grenzen für Ausländer. Zahlreiche Bundesländer planen Schulschließungen.

Seit dem Ausbruch von Corona hat die Weltwirtschaft mit den Folgen zu kämpfen - und die Prognosen sehen immer düsterer aus. Wie wird sich die Krise auf die deutsche Wirtschaft auswirken? Geraten in der Folge sogar internationale Arbeitsteilung und Globalisierung an ihre Grenzen? Ein Experte gibt wichtige Antworten.

Wer eine Reise gebucht hat, muss momentan zittern: Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus schließen immer mehr Länder ihre Grenzen oder schränken Reisen ein. In welchen Regionen es für Deutsche schon Einschränkungen gibt, lesen Sie hier.

Um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wurde ganz Italien zur Sperrzone erklärt. Könnte diese drastische Maßnahme auch in Deutschland umgesetzt werden? Ein Jurist klärt auf.