DFB - Deutscher Fußball Bund

Mesut Özil hat sich im Streit um seine Fotos mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan erneut zu Wort gemeldet und Medien und Sponsoren angegriffen. Zuvor hatte er sich erstmals öffentlich verteidigt.

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf und wird nicht mehr zum Stab von Bundestrainer Löw gehören.

Volle Breitseite gegen den DFB: Mit scharfen Worten hat Karl-Heinz Rummenigge den DFB attackiert. Der größte Sportfachverband der Welt sei "durchsetzt von Amateuren", so Rummenigge.

Scharfe Worte von Jürgen Klopp zur Causa Özil/Gündogan: Der Liverpool-Coach nimmt die beiden Nationalspieler gegen die harschen Vorwürfe nach ihren Fotos mit Erdogan in Schutz. Wer die DFB-Stars anfeinde und infrage stelle, solle "am besten mal den Mund halten", sagt Klopp der "Sport Bild". Und auch zu Lahms Kritik an Löws Führungsstil haben er und zwei Ex-Nationalspieler eine klare Meinung.

Bei der WM ist nicht nur die Vorbereitung auf dem Platz wichtig, sondern auch daneben. Ernährung spielt eine immer wichtigere Rolle im Leistungssport. Ernährungsexperte und Ex-DFB-Koch Holger Stromberg erzählt im Interview, was er den Weltmeistern von 2014 zu Essen serviert hat - und welche Lebensmittel tabu sind für Spitzenfußballer.

Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm hat sich erneut für eine Änderung des Führungsstils von Bundestrainer Joachim Löw nach dem frühen WM-Aus des DFB-Teams ausgesprochen. Zudem beantwortete er die Frage, ob er sich mit seiner Kritik für einen Job beim DFB in Stellung bringen will.

Vielleicht hilft diese Erkenntnis der DFB-Elf bei der Aufarbeitung des WM-Debakels. Eine Analysegruppe der FIFA glaubt, den wahren Grund für das frühe Aus des Weltmeisters zu kennen. Dieser ist durchaus überraschend.

Trainer-Ikone Ottmar kritisiert den DFB für den Umgang mit den Nationalspielern Mesut Özil und Ilkay Gündogan. Er glaubt, man hätte die beiden nicht mit zur WM nehmen dürfen.

Die letzte Sommer-WM für acht Jahre neigt sich dem Ende zu. Und schon nach Woche drei ist klar: So toll war die WM gar nicht - eigentlich gibt es nur Probleme. Deswegen braucht sich auch keiner über die Winter-WM in Katar oder die mit gefühlten 100 Teams in acht Jahren in den USA, Kanada und Mexiko fürchten - es kann nur besser werden. Unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren der vierten WM-Woche.

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat den Neuaufbau der deutschen Nationalmannschaft zur Chefsache erklärt. Dabei stellt er nicht nur Mesut Özil ein Ultimatum, auch Manager Oliver Bierhoff wird von Grindel gehörig unter Druck gesetzt.

Max Meyer hat in der Vergangenheit hoch gepokert, doch steht bislang ohne Verein da. Der Fall des Ex-Schalkers zeigt, dass weniger manchmal vielleicht doch mehr sein kann.

Die Diskussionen um Mesut Özil nehmen einfach kein Ende. Nachdem Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff mit einer mehr als unbedachten Aussage erneut Öl ins Feuer gegossen hat, meldet sich nun Özils Vater Mustafa in der "Bild" zu Wort - und rät seinem Sohn zu einem drastischen Schritt.

Ist der nächste Grund für das blamable Aus der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland gefunden? Angeblich sollen die Spieler bis in die frühen Morgenstunden an ihrer Playstation gedaddelt haben. 

Vielen Fußballfans ist Georg Behlau noch durch seine Provokationen nach dem Sieg der DFB-Elf gegen Schweden im Gedächtnis geblieben. Nun hat der DFB interne Ermittlungen gegen den Büroleiter der Nationalmannschaft angekündigt. Es soll um Vorteilsbeschaffung für seinen Heimatverein VfR Limburg 07 gehen.

Frankreich steht im Halbfinale der WM: Gegen bissige Uruguayer reichen eine Standardsituation und ein Torwart-Fehler der Südamerikaner für den Erfolg. 

Oliver Bierhoff hat sich in einem Interview zu Mesut Özil geäußert und im Nachhinein die Nominierung des Nationalspielers für die WM 2018 hinterfragt. Die Aussagen des Nationalmannschafts-Managers sorgen für reichlich Unverständnis.

Nach dem deutschen WM-Debakel steht bei der Nationalmannschaft ein Umbruch bevor - doch dieser dürfte viel kleiner ausfallen als gedacht. Bundestrainer Joachim Löw befindet sich in einer Zwickmühle, für die er nichts kann. Die Situation hat aber auch ihr Gutes.

Kommt der große Umbruch in der deutschen Nationalmannschaft? Nun haben Mesut Özil und Ilkay Gündogan offenbar eine Entscheidung getroffen. 

Der nächste Deutsche muss die Heimreise von der WM 2018 in Russland antreten: Die Fifa hat entschieden, im weiteren Turnierverlauf nicht länger auf Schiedsrichter Felix Brych zu setzen. Der hat sich nun zu Wort gemeldet.

WM 2018: Schweden gegen England und Russland gegen Kroatien sind die Viertelfinals am 07. Juli. So können Sie die Partien live in TV, Live-Stream und Live-Ticker verfolgen.

Arroganz-Vorwurf gegen Deutschland: Südkoreas Ja-cheol Koo erzählt, wie sein Nationaltrainer in der Analyse der DFB-Elf voll ins Schwarze getroffen hat - und warum Südkorea am Ende gegen den Weltmeister gewinnen konnte.

Vor sechs Tagen ist die DFB-Elf aus der WM ausgeschieden, ob Joachim Löw weiter Bundestrainer bleibt, war unklar. Nun ist die Entscheidung gefallen. Er bleibt. Das bestätigte der Deutsche Fußball-Bund.

Neuer Monat, neue Serien und Filme: Netflix, Sky, Amazon Prime und maxdome frischen im Juli wieder ihr Programm auf. Die sechste Staffel von "Orange is The New Black", die dritte Staffel von "Lucifer" sowie die neue Serie "Die Pest" - wir zeigen Ihnen die wichtigsten Neustarts der jeweiligen Streamingdienste.

Die Welt ist noch nicht bereit für Frauen, Maradona bekommt ein paar Fifa-Scheinchen zugesteckt und wir kennen alle Schuldigen der Deutschland-Pleite. Unsere (wie immer nicht ganz ernst gemeinten) Lehren der dritten WM-Woche.

Der DFB spricht Bundestrainer Joachim Löw das Vertrauen aus. Die Präsidiumsmitglieder stimmen einstimmig für einen Verbleib des Weltmeister-Trainers. Doch die Entscheidung liegt letztlich bei Löw selbst.

Für das historische Aus der Nationalmannschaft gibt es neben den rein sportlichen Fehlern auch ein paar andere Gründe abseits des Platzes. Die Jugendarbeit in Deutschland bedarf einer Reform. Und die Nationalmannschaft sollte sich wieder etwas geerdeter präsentieren.

Unter anderem mit Christoph Kramer und Thomas Hitzlsperger sind zwei neue Typen an den WM-Mikros. Auch wenn der eine schon wieder aufgehört hat, beweisen sie: Weg mit den überzogenen Stammtischparolen! Selbst ein Oliver Kahn wird bei dieser Experten-Konkurrenz während der WM 2018 zum Mensch. Eine Betrachtung.

Neuer will weitermachen, Müller wundert allein die Frage, Gomez mag erstmal nachdenken. Dem Nationalteam steht ein Umbruch bevor. In Abwehr und Angriff lassen zwei 22-Jährige für die Zukunft hoffen.

Es war kein böser Traum: Deutschland ist tatsächlich zum ersten Mal in seiner Geschichte in der Vorrunde einer WM gescheitert. Wie geht es nun mit der Mannschaft weiter? Wird Jogi Löw zurücktreten? Alle Ereignisse des Tages nach dem WM-Debakel zum Nachlesen.

Auch am Tag danach ist das blamable Ausscheiden der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 in Russland nur schwer zu glauben. Für Ex-Kommentator Marcel Reif steht allerdings fest, woran es beim Noch-Weltmeister gehapert hat - und der Kader war es seiner Meinung nach nicht.

Die Aufarbeitung des blamablen Ausscheidens von Deutschland bei der WM 2018 in Russland wird noch lange Zeit in Anspruch nehmen. Die Nationalmannschaft hat jedoch schon einmal einen ersten Schritt Richtung Fans gemacht.

Auch wenn der Start Deutschlands in die WM katastrophal war - für Star-Coach José Mourinho zählt Deutschland immer noch zu den absoluten Top-Favoriten. Er sieht Jogis Elf sogar im Finale.

Die Reaktionen auf das blamable Aus der DFB-Elf nach der Vorrunde der WM fallen vernichtend aus. Vor allem Kapitän Manuel Neuer spricht nach der 0:2-Niederlage gegen Südkorea Klartext. Er bezeichnete die Leistung seiner Mannschaft als "erbärmlich".

Schwache Leistung der DFB-Elf habe sich lange angekündigt - und zwar auf Klub-Ebene. Das sagt Felix Magath nach dem peinlichen Aus der DFB-Elf in der WM-Vorrunde. Und tatsächlich könnte ein Umbruch wie Anfang der 2000er Jahre anstehen. 

Mit einer historischen Schmach endet für Deutschland die WM 2018, gegen Südkorea setzte es eine 0:2-Niederlage. Es ist das erste Mal, dass eine DFB-Elf bereits in der Gruppenphase scheitert. So kommentieren deutsche und internationale Medien das deutsche WM-Debakel.

Deutschland ist bei der WM 2018 bereits in der Gruppenphase ausgeschieden. Gegen Südkorea setzte es für den amtierenden Weltmeister eine 0:2-Niederlage. Der Live-Ticker zum Spiel in der Nachlese.

Wer gerne alle Spiele der WM schauen möchte, hat seit Anfang der 1980er-Jahre ein Problem. Denn damals wurde die aktuelle Praxis eingeführt, dass die letzten Gruppenspiele parallel stattfinden. Grund dafür ist die DFB-Elf.

In keiner WM-Gruppe geht es so eng zu wie in der deutschen. Alle vier Teams können noch ins Achtelfinale einziehen. Zudem ist ein Losentscheid nicht unwahrscheinlich. Wir erklären Ihnen, wann die DFB-Elf weiterkommt - und wann die anderen Teams.

Vor dem abschließenden Gruppenspiel gegen Südkorea hat die DFB-Elf um Bundestrainer Joachim Löw so einige Probleme. Das Abschlusstraining fällt dem Wetter zum Opfer, auch personell muss Löw schon wieder umstellen. Da kommen die guten Nachrichten von Mats Hummels gerade recht.

Ein Schuss, ein Tor - und wieder Hoffnung! Toni Kroos hat mit seinem Tor im Spiel gegen Schweden in der Nachspielzeit die Tür ins WM-Achtelfinale wieder weit aufgestoßen. Dennoch braucht die DFB-Elf gegen Südkorea einen weiteren Dreier.

Der provokante Jubel einiger Mitglieder der DFB-Delegation beim Spiel gegen Schweden könnte ein Nachspiel haben. Die FIFA hat nun ein Verfahren eröffnet. 

Toni Kroos wollte nach dem Schweden-Spiel dringend noch eine Kritiker-Schelte loswerden. Joshua Kimmich hat die Aussage seines Teamkollegen nun aufgegriffen und wird noch deutlicher.

Bei der Partie gegen Schweden hat sich WM-Debütant Sebastian Rudy einen Nasenbeinbruch zugezogen. Offenbar muss der 28-Jährige operiert werden - fällt der Mittelfeldspieler am kommenden Mittwoch gegen Südkorea aus?

Während sich ihre Männer auf dem Feld abmühten, verfolgten die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft auf verschiedenste Weise den Last-Minute-Sieg des DFB gegen Schweden. Und eine rastete dabei völlig aus.

Deutschland gewinnt in Unterzahl nach einer dramatischen Schlussphase mit 2:1 gegen Schweden bei der WM 2018. Toni Kroos erlöst das Team von Jogi Löw in einer spannenden Partie. Alle Infos rund um die Partie in unserer Ticker-Nachlese:

Toni Kroos ist bei Deutschlands 2:1-Sieg gegen Schweden gleich an zwei Toren beteiligt und wird deshalb von Bruder Felix verspottet. Gary Lineker wandelt seine goldene Regel ab und IKEA-Witze dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die besten Reaktionen aus dem Netz nach dem Last-Minute-Erfolg des DFB-Teams.

Dank eines ganz späten Tores von Toni Kroos gewinnt Deutschland bei der WM 2018 gegen Schweden. Die schwedischen Medien hadern, die deutsche Presse bejubelt wiederum die Comeback-Qualitäten des DFB-Teams - und die Welt ist von Kroos' Geniestreich angetan. Die Pressestimmen zum 2:1-Sieg des Weltmeisters.

Erstmals seit langer Zeit verzichtet Joachim Löw auf Mesut Özil bei einem wichtigen Spiel. In der WM-Partie gegen Schweden sitzt Deutschlands Nummer 10 nur auf der Bank. Nach dem knappen Erfolg sendet Özil mit einem Bild aus der Umkleidekabine ein deutliches Signal.

Toni Kroos' Last-Minute-Tor gegen Schweden lässt Deutschland wieder vom Achtelfinale träumen. So kommt die DFB-Elf ins Achtelfinale.