Sebastian Vettel hat bei der Qualifikation zum Großen Preis von Österreich als Dritter abgeschlossen. Allerdings droht dem Ferrari-Piloten Ärger. Die Pole geht an Valtteri Bottas.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Formel-1-Pilot Valtteri Bottas hat wie im Vorjahr die Pole Position für den Großen Preis von Österreich erobert.

Der Finne lag am Samstag in der Qualifikation in Spielberg vor seinem Mercedes-Teamkollegen Lewis Hamilton. Dritter wurde Sebastian Vettel im Ferrari.

Allerdings war die Position des Heppenheimers unter Vorbehalt, da die Rennkommissare gegen den viermaligen Weltmeister ermittelten. Er soll im zweiten Abschnitt Renault-Fahrer Carlos Sainz behindert haben.

Vor dem neunten von 21 Saisonrennen führt Titelverteidiger Hamilton vor Vettel. Seit dem Formel-1-Comeback der Strecke 2014 gewannen nur Mercedes-Piloten die bisherigen vier Grand Prix. Vettel wartet noch auf seinen ersten Erfolg in Spielberg. (ms/dpa)

Bildergalerie starten

WM 2018: Frankreich ist Weltmeister - Impressionen von der Weltmeisterschaft

Frankreich folgt in Deutschlands Fußstapfen. Die besten WM-Bilder.