Wird etwa Peter Neururer neuer Trainer des FC Bayern? Ein Tweet sorgt für Irritationen und Lacher im Netz - der vereinslose Trainer findet diese Aktion aber alles andere als witzig.

Carlo Ancelotti ist nicht mehr Trainer des FC Bayern - und die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren.

Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel gilt als Top-Favorit, Bayern-Präsident Uli Hoeneß kann sich zudem offenbar Mehmet Scholl als Übergangslösung bis zum Saisonende vorstellen.

Doch ein Name fehlt in dieser seit gestern Nachmittag geführten Debatte natürlich: Peter Neururer.

Dieser brachte sich via Twitter gleich mal selbst ins Gespräch - so dachte man zumindest.

Neururers Twitter-Account gehackt

Auf seinem verifizierten Twitter-Account wurde ein Bild des derzeit vereinslosen Trainers veröffentlicht, das ihn zeigt, wie er an der Münchner Geschäftsstelle aus einem Porsche aussteigt - ganz offensichtlich eine Fotomontage.

Untertitelt ist der Tweet unter anderem mit den Worten "Pack mas" und "AncelottiOut". Bei den Twitter-Usern sorgte der Tweet für beste Unterhaltung und Lacher.

Allerdings war es nicht Neururer selbst, der für diesen Gag verantwortlich war.

Peter Neururer stinksauer

"Irgendein Vollidiot hat mich gehackt! Diesen Tweet habe ich persönlich nie abgesetzt. Und auch niemand in meinem Auftrag. Ich habe seit einem Dreivierteljahr gar keinen Twitter-Account mehr", sagte Neururer auf Anfrage der "Bild"-Zeitung.

Warum sein Account aber noch immer besteht, dieser mit einem blauen Haken verifiziert ist und wie darauf in den vergangenen Monaten Tweets retweetet wurden, lässt er offen.

Neururer bezeichnete den jüngsten Tweet hingegen als "absolute Frechheit" und stellte klar: "Ich distanziere mich von solchen Schmähungen und würde mich niemals herablassend oder ironisch über die Entlassung eines Trainerkollegen äußern. Schon gar nicht im Internet."

Damit dürfte eines wohl feststehen: Neururer steht dem FC Bayern nicht als neuer Trainer zur Verfügung ... (tfr)