• Mario Gomez hat offenbar einen neuen Job.
  • Der frühere Topspieler soll technischer Direktor bei Red Bull Soccer International werden.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Der frühere Fußball-Nationalspieler Mario Gomez soll Technischer Direktor bei Red Bull Soccer International werden. Das berichten am Dienstag die "Bild"-Zeitung und die "Sport-Bild". Gomez wäre demnach an der strategischen Planung sowie den Prozessen und Strukturen beteiligt. Dabei soll es um die Unterstützung der drei Red-Bull-Clubs RB Leipzig, New York Red Bulls und Bragantino in Brasilien gehen.

"Er ist ein absoluter Teamplayer, sprüht vor Energie und Leidenschaft und ist im Hinblick auf die bevorstehenden Aufgaben und Herausforderungen voller Vorfreude und Tatendrang", sagte Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff. Gomez war in dieser Saison unter anderem als Champions-League-Experte für Amazon Prime Video im Einsatz. (br/dpa)

Wataru Endo, Benno Schmitz, Marvin Schwäbe, VfB Stuttgart, 1. FC Köln, Bundesliga, 34. Spieltag
Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2021/22: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Augenblicke der Bundesliga-Saison 2021/22: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.