Die nächsten Spiele im Champions-League-Viertelfinale stehen an. Am Mittwoch spielt Manchester United gegen den FC Barcelona. Zeitgleich empfängt der FC Ajax Amsterdam Juventus Turin. Wo gibt es die Partien zu sehen? Alle Informationen finden Sie hier in der Übersicht.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Am Dienstag haben sich die ersten drei englischen Mannschaften im Viertelfinale der Königsklasse vorgestellt. Der FC Liverpool hat das Heimspiel gegen Porto mit 2:0 gewonnen. Tottenham Hotspur hat den Heimvorteil ebenfalls ausgenutzt und konnte die Partie gegen Manchester City mit 1:0 für sich entscheiden.

Nun ist der Stadtrivale der "Citizens", Manchester United, als vierte englische Mannschaft im Champions-League-Viertelfinale an der Reihe. Im Old Trafford kommt es zum Duell mit dem spanischen Tabellenführer FC Barcelona.

Im Parallelspiel kommt es zur Begegnung zwischen dem Eredivisie-Ersten FC Ajax Amsterdam und dem italienischen Serienmeister Juventus Turin.

Manchester United gegen FC Barcelona live im TV

Anstoß der Partie zwischen Manchester United und Barcelona ist um 21:00 Uhr. Das Duell läuft als Einzelpartie ausschließlich ab 20:55 Uhr auf Sky.

Der englische Rekordmeister Manchester United hat den Einzug ins Champions-League-Viertelfinale dem späten Elfmeter von Markus Rashford im Duell gegen PSG zu verdanken.

Nun stehen die "Red Devils" im Viertelfinale gegen den FC Barcelona. Die letzten zwei Begegnungen der beiden Teams gab es im Champions-League-Finale, wo sich die Katalanen in beiden Fällen den Titel gesichert haben (2009 und 2011).

In der Partie am Mittwoch wird bei Manchester United lediglich Alexis Sánchez verletzungsbedingt ausfallen. Den "Blaugranas" aus Barcelona werden Innenverteidiger Thomas Vermaelen und der Brasilianer Rafinha fehlen. Im Tor wird der deutsche Nationalkeeper Marc-André ter Stegen erwartet.

FC Ajax gegen Juventus Turin live im Stream

Anstoß der Partie zwischen Ajax Amsterdam und Juventus Turin ist ebenfalls um 21:00 Uhr. Die Begegnung ist als Einzelspiel ausschließlich beim Streamingdienst DAZN zu sehen. Im TV läuft das Duell in der Konferenz bei Sky.

Ajax Amsterdam ist es im Champions-League-Achtelfinale gelungen, den zuletzt dreimaligen CL-Sieger Real Madrid zu bezwingen. Gegen Juve hat Ajax allerdings bislang alle Champions-League-Duelle verloren. Den einzigen Sieg im damaligen Pokal der Landesmeister gegen den italienischen Rekordmeister gab es im Finale 1973.

Den Niederländern werden Hassane Bandé und Carel Eiting fehlen, zudem ist Noussair Mazraoui gelbgesperrt. Juventus stehen Juan Cuadrado, Giorgio Chiellini, Martín Cáceres, Andrea Barzagli und Emre Can nicht zur Verfügung. Sami Khedira wird nach überstandenen Herz-Problemen wieder in der Startelf erwartet.

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 18/19: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2018/2019: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.