Drei Fußballer aus Deutschland sind nun Teil der Fußball-Weltauswahl. Unter anderen sind Mats Hummels und Joshua Kimmich mit dabei.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Die deutschen Fußball-Nationalspieler Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Mats Hummels und Joshua Kimmich (beide Bayern München) gehören zu den insgesamt 55 Kandidaten für die Weltauswahl 2018.

Die Wahl wird vom Weltverband FIFA und der Spielergewerkschaft FIFPro organisiert und die Sieger am 24. September im Rahmen der Show "The Best FIFA Football Awards" in London bekanntgegeben.

Einige Superstars aus dem Vorjahr mit dabei

Die Zusammensetzung der Auswahl wird von den Spielern auf Grundlage der Stimmen von fast 25.000 Profis aus 65 Ländern selbst entschieden. Bei der Abstimmung wählte jeder teilnehmende Spieler einen Torhüter, vier Verteidiger, drei Mittelfeldspieler und drei Angreifer.

Zehn Spieler aus der letztjährigen Weltauswahl sind erneut dabei, darunter die Superstars Cristiano Ronaldo, Lionel Messi und Neymar. Ex-Weltmeister Toni Kroos von Real Madrid fehlt hingegen.  © dpa

Das Happy-End gegen Peru rundet eine sehr schwierige Woche der Nationalelf positiv ab. Löw lobt den Ehrgeiz seiner Spieler. Im Oktober geht es in der neuen Nations League richtig zur Sache.