Ein Liverpool-Fan hat die Feierlichkeiten nach dem Gewinn der Premier League verpasst, weil er im Krankenhaus liegt. Als Reds-Trainer Jürgen Klopp davon erfuhr, ließ er ihm aufmunternde Worte zukommen - mit großem Effekt.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

30 lange Jahre mussten die Fans des FC Liverpool auf den nächsten Meistertitel warten. Am vergangenen Donnerstag war es dann so weit: Die Reds um den deutschen Trainer Jürgen Klopp feierten den insgesamt 19. Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Die Stadt stand Kopf. Die Fans feierten ausgelassen, versammelten sich in Massen an der Anfield Road, der Heimstätte des Vereins, und an anderen Orten in der Stadt (was Jürgen Klopp wegen der Coronakrise nicht unbedingt guthieß). Ein langjähriger Liverpool-Fan konnte aber nicht Teil der Party sein, obwohl er es sicherlich gerne gewesen wäre.

Jürgen Klopp mit Video-Botschaft an kranken Fan

Die Rede ist von Thomas Walsh. Er ist Sänger der irischen Band Pugwash und seit klein auf Fan des FC Liverpool. Aktuell liegt er im Krankenhaus. Weshalb, ist nicht bekannt, lediglich, dass es ihm nicht gut geht.

Davon erfuhr auch Klopp - weshalb er Walsh kurzerhand ein Grußvideo zukommen ließ. "Hi Thomas, wir sind englischer Meister!", beginnt Klopp freudestrahlend seine Nachricht. "Unser gemeinsamer Freund Arnd Zeigler hat mir gesagt, dass du ein riesiger LFC-Fan bist und dass du gerne eine Nachricht von mir hättest, weil er mich schon getroffen hat und du nicht."

Jürgen Klopp schickt Botschaft an kranken Liverpool-Fan

Jürgen Klopp hat mal wieder einen Fan glücklich gemacht. Wie genau, Sehen Sie hier (ab Minute 15:40). © YouTube

"Ich bin nicht so musikaffin, aber ich habe dein Lied 'It's nice to be nice' gehört - das könnte tatsächlich mein Lebensmotto sein. Ich mag es, nett zu sein", sagt Klopp weiter und beendet seinen Gruß so, wie er ihn begonnen hat: "Also dachte ich mir, sei nett und sende Thomas ein Video, was ich hiermit mache. In diesem Moment sind wir alle vereint, weil: Wir sind englischer Meister! Alles Gute!"

Fan bricht nach Klopp-Gruß in Tränen aus

Zeigler ist Stadionsprecher bei Werder Bremen und moderiert seine eigene TV-Show "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs". In dieser machte er am Sonntag die Klopp-Botschaft bekannt, denn er war es auch, der den Liverpool-Trainer um ein paar aufmunternde Worte für seinen Bekannten gebeten hatte.

Vor der Sendung hatte er das Grußvideo bereits an Walsh weitergeleitet - der reagierte hochemotional und hielt dies ebenfalls per Video fest. "Ich kann es nicht glauben, dass du das gemacht hast!", sagt Walsh unter Tränen. "Ich kann es nicht glauben! Vielen Dank!"

Bei Facebook schrieb der Sänger anschließend noch eine Nachricht an Zeigler: "Er (Klopp, Anm. d. Red.) hat für mich mehr getan als jedes Antibiotikum, jede Pille (...)."

Verwendete Quellen:

  • wdr.de: "Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs - Langes Warten zahlt sich aus"
Bildergalerie starten

Jürgen Klopps Weg zu Meisterschaft und Unsterblichkeit beim FC Liverpool

Zwischen 1976 und 1990 holte der FC Liverpool zehn von 15 möglichen Meisterschaften in England. Niemals hätte der damalige Rekordmeister geglaubt, anschließend 30 Jahre lang leer auszugehen und dann durch einen Trainer aus Deutschland erlöst zu werden. Jürgen Klopp krönt seine 2015 begonnene Revitalisierung eines Fußball-Riesen.