Erst das Herz, jetzt das Knie: Juventus-Profi Sami Khedira muss innerhalb kürzester Zeit erneut operiert werden. Der Ex-Fußball-Nationalspieler meldete sich am Donnerstag bei Twitter zu Wort.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Ex-Fußball-Nationalspieler Sami Khedira muss sich erneut einer Operation unterziehen und greift deshalb erst in der kommenden Saison wieder ins Geschehen bei Italiens Rekordmeister Juventus Turin ein.

"Nach vier Monaten andauernder Schmerzen in meinem Knie - einige Tage schlimmer als andere - habe ich entschieden, mich einer Operation zu unterziehen", twitterte der 32-Jährige am Donnerstag.

Sein Fokus liege darauf, zu Beginn der kommenden Saison wieder 100 Prozent fit zu sein. "Ich freue mich jetzt schon darauf zu kämpfen, um in der nächsten Saison wieder unsere Ziele zu erreichen", schrieb Khedira weiter.

Die Operation soll in den kommenden zwei Wochen stattfinden. Sportlich geht es für Khedira im Saison-Endspurt mit Juventus nicht mehr um viel: Die Meisterschaft ist den Turinern kaum noch zu nehmen und in im nationalen Pokal sowie in der Champions League sind sie nicht mehr vertreten.

Sami Khedira: Herz-Operation erst vor Kurzem

Khedira hatte erst kürzlich sein Comeback bei Juve gefeiert, nachdem er am 20. Februar wegen Herzrhythmusstörungen operiert worden war.

"Alles ist perfekt verlaufen, und ich werde nach einer kurzen Pause in der Lage sein, wieder an die Arbeit zu gehen", schrieb der Weltmeister von 2014 anschließend bei Instagram. (msc/dpa)

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 18/19: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2018/2019: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.