Der erste Finalist der WM 2018 steht fest: Frankreich hat sich im Halbfinale mit 1:0 gegen Belgien durchgesetzt. Samuel Umtiti köpfte das Tor des Tages für die Franzosen.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier

Frankreich steht zum dritten Mal im Endspiel einer Fußball-Weltmeisterschaft. Die Mannschaft von Trainer Didier Deschamps setzte sich am Dienstag in St. Petersburg im Halbfinale mit 1:0 (0:0) gegen Belgien durch.

Den Treffer für den Vize-Europameister erzielte Abwehrspieler Samuel Umtiti (51. Minute) vor 64.286 Zuschauern.

Der Endspielgegner wird am Mittwoch im Moskauer Luschniki-Stadion im Spiel England gegen Kroatien ermittelt.

Die Franzosen waren 1998 beim Titelgewinn im eigenen Land und 2006 in Deutschland bereits im Endspiel, damals unterlagen sie gegen Italien.

Bildergalerie starten

WM 2018: Frankreich ist Weltmeister - Impressionen von der Weltmeisterschaft

Frankreich folgt in Deutschlands Fußstapfen. Die besten WM-Bilder.
Teaserbild: © AFP