Die DHB-Männer haben das WM-Halbfinale vor Augen: Weil die Brasilianer am Sonntag überraschend gegen Kroatien gewannen, kann Deutschland am Montag mit einem Sieg über die Kroaten frühzeitig in die Runde der letzten Vier einziehen.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Deutschlands Handballer haben bei der Heim-WM unerwartete Hilfe von Brasilien erhalten. Am ersten Hauptrunden-Spieltag bezwangen die Südamerikaner am Sonntagabend in Köln Kroatien überraschend mit 29:26 (17:13).

Damit kann das DHB-Team mit einem Sieg im Duell gegen Kroatien am Montag (21. Januar, 20:30 Uhr live im ZDF und bei uns im Ticker) vorzeitig den Einzug in das Halbfinale perfekt machen.

Kroatien gegen Deutschland unter Druck

"Zusammen mit 20.000 Fans können und wollen wir am Montag ein großes Kapitel Handball-Geschichte schreiben. Wir brennen auf dieses Spiel, wir brennen auf das Halbfinale", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning am Sonntag im Anschluss der Begegnung.

Doch selbst mit den zahlreichen Deutschland-Anhängern im Rücken wird die Partie für das DHB-Team ein harter Prüfstein.

Der EM-Fünfte Kroatien zählt zu den Favoriten auf dem WM-Titel. Nach der Pleite gegen Brasilien steht das Team mit 4:2 Punkten gegen Deutschland (5:1) aber enorm unter Druck.

Frankreich setzt sich an Tabellenspitze fest

WM-Titelverteidiger Frankreich kam hingegen am Sonntagabend zu seinem zweiten Hauptrundensieg und dem Halbfinale damit ein großes Stück näher.

Der sechsmalige Rekord-Weltmeister bezwang Island mit 31:22 (15:11) und setzte sich mit 7:1 Punkten an die Spitze der Gruppe 1 vor Deutschland und Kroatien.

In der Gruppe 2 wahrte Norwegen dank eines 32:28 (16:14)-Sieges gegen Ägypten seine Chance auf das Weiterkommen. (msc/dpa)

Bildergalerie starten

Handball-WM 2019: Der Kader der DHB-Auswahl

Die Handball-WM 2019 findet vom 10. bis zum 27. Januar in Deutschland und Dänemark statt. Bundestrainer Christian Prokop musste den ursprünglich 28 Mann starken Kader auf 16 Spieler reduzieren. Wer im Trikot des DHB dabei ist.