Angelique Kerber
1 20
Angelique Kerber brachte Anfang des Jahres ihre Tochter Liana zur Welt. Die ehemalige Wimbledon-Siegerin feiert am 30. Dezember beim United Cup in Sydney ihr Comeback.
2 20
Wenn es um das Leben von Müttern im Profisport geht, tauscht sich Maria viel mit Serena Williams aus. Beiden sind die Rechte von Müttern auf der Tour wichtig. Maria hätte gerne gesonderte Regeln bei einer Rückkehr nach Schwangerschaften.
3 20
Serena Williams wird 2017 Mutter einer Tochter. 2018 gibt sie ihr Comeback in Indian Wells und jagt seitdem ihren 24. Grand-Slam-Einzeltitel und damit der Rekordmarke von Margaret Court. Im August 2023 hat die heute 41-Jährige ihr zweites Kind bekommen.
4 20
Allyson Felix gehört zu den erfolgreichsten Leichtathletinnen unserer Zeit. Im Jahr 2018 wird sie zum ersten Mal Mutter und landet weltweit in den Schlagzeilen, da es zu einem öffentlichen Zerwürfnis mit ihrem Sponsor Nike kommt. Der Sportartikelhersteller wollte ihr 70 Prozent weniger Unterstützung zukommen lassen.
Anzeige
5 20
Nike passt infolge des Streits mit Felix die eigenen Richtlinien zum Mutterschutz an. Felix wird inzwischen von Athleta gesponsert. Nach der Geburt ihrer Tochter holt sie unter anderem noch Gold in der 4x400-Meter-Staffel und Bronze über 400 Meter bei den Olympischen Spielen von Tokio.
6 20
Skilangläuferin Marit Björgen wird 2015 schwanger. Sohn Marius kommt im Dezember 2015 zur Welt, 2017 holt die Norwegerin bei der WM in Lahti Gold in vier Wettbewerben und nur ein Jahr später bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang Gold mit der Staffel, Silber im Skiathlon, Bronze über 10 Kilometer Freistil und Gold über 30 Kilometer klassisch. Damit ist sie bis heute die erfolgreichste Winterolympionikin geschlechterübergreifend. Nach ihrem Karriereende 2018 brachte sie ihren zweiten Sohn auf die Welt.
7 20
Profi-Fußballerin Sydney Leroux handelt sich 2019 einen veritablen Shitstorm ein, weil sie trotz ihrer zweiten Schwangerschaft noch am Training ihres Teams Orlando Pride teilnimmt. Ihre Tochter Roux James kommt im Juni 2019 gesund auf die Welt.
8 20
Eigentlich hatte Kim Clijsters vor der Geburt ihrer Tochter im Februar 2008 bereits ihren Rücktritt angekündigt. 2009 beschließt die Tennisspielerin jedoch wieder ins Profigeschäft einzusteigen und gewinnt bereits im selben Jahr noch die US-Open im Finale gegen Caroline Wozniacki.
Anzeige
9 20
Die Bilder einer strahlenden Clijsters mit ihrer Tochter und der US-Open-Trophäe gehen danach um die Welt. 2010 gewinnt Clijsters erneut die US-Open und im Januar 2011 dann auch die Australian Open. Inzwischen hat die Belgierin noch zwei Söhne zur Welt gebracht. Nach einem abermaligen Comeback 2020 beendet sie im April 2022 endgültig ihre Karriere.
10 20
"Die schnellste Mama der Welt" titeln verschiedene Medien, nachdem Shelly-Ann Fraser-Pryce bei der WM 2019 in Doha über die 100 Meter siegt. Ihr Sohn Zyon war 2017 auf die Welt gekommen.
11 20
Nach ihrem Triumph in Doha hat Fraser-Pryce auch eine wichtige Botschaft: "Die Show von uns Frauen geht weiter! Meinen Sohn zu haben, so zurückzukommen ... Ich hoffe, ich kann alle Frauen inspirieren, die eine Familie haben oder dabei sind, eine zu gründen."
12 20
Janne Friederike Meyer-Zimmermann bringt im Januar 2022 ihren ersten Sohn zur Welt und bestreitet schon zwei Monate nach der Geburt wieder ihr erstes Turnier. Das bringt ihr Ärger mit der Internationalen Reiterlichen Vereinigung und kostet sie Weltrangpunkte. Die dafür verantwortliche Regel könnte jedoch bald der Vergangenheit angehören. "Jede Frau muss selbst bestimmen können, wann sie wie lange pausieren möchte", erklärt Dennis Peiler, Sportchef der Deutschen Reiterlichen Vereinigung.
Anzeige
13 20
Isabell Werth wird 2009 Mutter ihres Sohnes Frederik. Seitdem hat die weltweit erfolgreichste Dressureiterin noch zahlreiche Medaillen bei Olympischen Spielen und Welt- und Europameisterschaften gewonnen. In einem Interview mit der "Morgenpost" gesteht sie 2019: "Ich hätte gern mehr Kinder und weniger Medaillen."
14 20
Melanie Leupolz verpasste die EM 2022 in England aufgrund ihrer ersten Schwangerschaft. Die deutsche Nationalspielerin macht im Gespräch mit "t-online.de" deutlich, dass sie ihre Karriere aufgrund der Schwangerschaft noch lange nicht als beendet ansieht: "Ich möchte Vorbild sein und zeigen: 'Du musst dich nicht zwischen Familie und Karriere entscheiden.'" Bei der WM 2023 war sie wieder dabei und nahm ihren Sohn dabei einfach mit, mittlerweile hat sie jedoch ihre Nationalmannschaftskarriere beendet.
15 20
Beachvolleyballerin Laura Ludwig wird 2018 zum ersten Mal Mutter, schafft es 2020 ins Finale der deutschen Meisterschaft und darf 2021 bei den Olympischen Spielen die deutsche Fahne tragen. Im Mai 2022 bringt die Olympiasiegerin und Weltmeisterin von 2016 bzw. 2017 ihr zweites Kind zur Welt.
16 20
Almuth Schult, mehrfache deutsche Meisterin und wohl eine von Deutschlands bekanntesten Fußballerinnen, ist seit April 2020 Mutter von Zwillingen und brachte im August 2023 ihr drittes Kind zur Welt. Sie plant, ihre Fußballkarriere weiter fortzusetzen.
Anzeige
17 20
Im Sommer 2022 wechselt Almuth Schult nach Los Angeles zu Angel City FC. Auch als TV-Expertin im deutschen Fernsehen werden wir sie wohl noch öfter sehen.
18 20
Radrennfahrerin Kristin Armstrong wird 2010 Mutter eines Sohnes. 2012 und 2016 holt sie Gold bei den Olympischen Spielen im Zeitfahren. Immer an ihrer Seite: ihr Sohn Lucas.
19 20
Kugelstoßerin Christina Schwanitz nimmt sich nach der Geburt ihrer Zwillinge 2017 eine längere Babypause. 2019 holt sie dann Bronze bei der Leichtathletik-WM in Doha. Auch sie will Vorbild sein: "Auch in der Elternrolle kann man sehr viel schaffen."
20 20
Sie ist Deutschlands erfolgreichste Winterolympionikin: Natalie Geisenberger. Im Mai 2020 bringt die mehrfache Rodel-Olympiasiegerin Sohn Leo zur Welt. Bei den Olympischen Spielen von Peking holt sie zweimal Gold, einmal im Einzel, einmal im Team. Mittlerweile folgte auf ihren Sohn Tochter Lina.