Die Free Agency 2019 ist nicht einmal einen Tag alt und hat schon einige Knaller parat: NBA-Superstar Kevin Durant wechselt zu den Brookyln Nets. Der amerikanische Basketballverein verpflichtet außerdem noch zwei weitere Hochkaräter.

Mehr Sportthemen finden Sie hier

Basketball-Superstar Kevin Durant wird ab der kommenden Saison für die Brooklyn Nets in der nordamerikanischen NBA auflaufen. Dies gab der 30 Jahre alte US-Amerikaner am Sonntag (Ortszeit) auf Instagram offiziell bekannt.

"Kevin Durant hat bestätigt, dass er einen Max-Vertrag mit den Brooklyn Nets unterschreiben wird, sobald die Transfersperre am 6. Juli aufgehoben wird", hieß es auf dem Instagram-Account von "The Boardroom". The Boardroom ist eine Online-Serie zum Thema Sport und Wirtschaft, die von Durant und seinem Geschäftspartner Rich Kleiman produziert wird.

NBA: Kevin Durant verlässt Golden State Warriors

Laut "ESPN" wird der zweifache Finals-MVP (wertvollster Spieler) in Brooklyn einen über 164 Millionen Dollar dotierten Vierjahresvertrag unterschreiben. Doch ob Durant in der kommenden Saison überhaupt zum Einsatz kommen wird, ist fraglich, denn der 30-Jährige wurde erst am 12. Juni an der Achillessehne operiert.

Mit den Golden State Warriors konnte Durant sowohl 2017 als auch 2018 den Meistertitel gewinnen. In der abgelaufenen Saison mussten sich die Warriors in der Finalserie den Toronto Raptors geschlagen geben.

Irving und Jordan wechseln ebenfalls zu den Brooklyn Nets

Neben Kevin Durant haben sich auch Kyrie Irving (Boston Celtics) und DeAndre Jordan (Dallas Mavericks) zu einem Wechsel zu den Brooklyn Nets entschlossen.  © dpa

Bildergalerie starten

Tennis, Handball, Leichtathletik - Was verdienen Frauen und Männer?

Rund um die Fußball-WM der Frauen rückt die Bezahlung von Profisportlerinnen wieder in den Fokus: Gleiche Gehälter und Siegprämien für Frauen und Männer? Einige Sportarten gehen hier beispielhaft voran, wohingegen in einer Liga besonders hohe Gegensätze herrschen.