Problemlos ins Viertelfinale: Roger Federer ist seinem neunten Sieg in Wimbledon am Montag noch einen Schritt näher gekommen.

Mehr Sport-Themen finden Sie hier

Topfavorit Roger Federer ist seinem neunten Wimbledon-Titel einen Schritt näher gekommen.

Mit einem problemlosen 6:0, 7:5, 6:4 gegen den Franzosen Adrian Mannarino zog der Schweizer Tennisprofi bei seiner 20. Teilnahme zum 16. Mal ins Viertelfinale des Rasen-Turniers in London ein.

Dort trifft der 36 Jahre alte Titelverteidiger am Mittwoch auf Kevin Anderson aus Südafrika oder Mannarinos Landsmann Gael Monfils.

Rekord-Grand-Slam-Sieger Federer hat mit acht Titeln so oft Wimbledon gewonnen wie kein anderer bei den Herren, nur Martina Navratilova triumphierte bei den Damen mit neun Siegen öfter.  © dpa

Die tschechische Tennisspielerin Karolina Pliskova ist am Montag im Achtelfinale von Wimbledon an der Niederländerin Kiki Bertens gescheitert.