Adrian Lewis

Adrian Lewis ‐ Steckbrief

Name Adrian Lewis
Beruf Sportler
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Stoke-on-Trent / Staffordshire (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Links www.jackpot180.co.uk

Adrian Lewis ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Adrian Lewis wurde am 21. Januar 1985 in Stoke-on-Trent in Staffordshire geboren. Die Stadt in den englischen Midlands gilt als eine der wichtigsten britischen Talentschmieden für professionelle Dartspieler. So stammt auch Phil Taylor – Spitzname "The Power" – daher, der Lewis zu Beginn seiner Karriere als Schützling unter seine Fittiche nahm und bis zu 30 Stunden in der Woche mit ihm trainierte.

Adrian Lewis ist übrigens unter dem Spitznamen "Jackpot" bekannt, weil er einst in einem Casino in Las Vegas den Jackpot von 75.000 Dollar am Einarmigen Banditen knackte. Leider war er damals noch keine 21 Jahre alt, was dazu führte, dass er das Geld nicht ausgezahlt bekam. Adrian Lewis lernte, sein "Schicksal" mit der Zeit sportlich zu nehmen, trainierte umso heftiger mit Pfeil und Dartscheibe und wählte sich einen für ihn würdigen Walk-In-Song: "Reach Up" von Perfecto Allstarz.

So schaffte er es bei seiner ersten Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2006 schnurstracks ins Viertelfinale, wurde darin allerdings von Peter Manley geschlagen. Das Spiel sorgte für besonderes Aufsehen, da Manley ihn während des Werfens angesprochen und somit irritiert habe. Lewis, der sich um seinen Sieg betrogen fühlte, verließ für einige Minuten empört die Bühne.

2008 erreichte Lewis das Finale im "World Grand Prix" musste sich allerdings gegen seinen früheren Mentor Phil Taylor geschlagen geben.

2010 das gleiche Final-Spiel in derselben Konstellation, wo er seinen Ziehvater endlich bezwang.

Und endlich – 2011 holte er sich den Weltmeistertitel und damit – zumindest teilweise – seinen verlorenen Jackpot zurück. Der Erfolg gab ihm so viel Aufwind, dass er seinen Titel im darauffolgenden Jahr verteidigen konnte.

Nach der Geburt seiner Tochter im Jahr 2017 setzte Lewis für einige Zeit aus, um sich ganz seiner Familie widmen zu können. Dennoch hält die große Jackpot-Fanbase unbeirrt zu ihm. So vertreibt er weiterhin erfolgreich eigene Merchandise-Produkte wie die eigens für ihn kreierten "Jackpot Dartpfeile" oder das "Jackpot Dartshirt".

Adrian Lewis ‐ alle News

Kevin wer? Kevin Münch! Bis zum Sensations-Sieg über den englischen Ex-Weltmeister Adrian Lewis am Dienstagabend bei der Darts-WM kannten nur eingefleischte Darts-Fans den Namen des Deutschen - vor allem, weil Münch vor einigen Jahren als eines der größten deutschen Darts-Talente galt. Aber erst jetzt spielt er es voll aus.

Kevin Münch hat bei der Darts-WM in London für eine Sensation gesorgt und die zweite Runde erreicht. Er warf einen Ex-Weltmeister aus dem Rennen.

Die Darts-WM 2018 beginnt am 14. Dezember 2017. 72 Teilnehmer spielen bis zum 1. Januar 2018 um den WM-Titel im Londoner Alexandra Palace ("Ally Pally"). Für Rekordweltmeister Phil Taylor ist es das letzte Turnier seiner langen Karriere. Wir sagen Ihnen, auf wen "The Power" und die weiteren Topfavoriten in der ersten Runde treffen.