Seit ein paar Wochen macht ein neuer Internet-Hype die Runde. Bei der "Bottle-Cap-Challenge" gilt es, den Schraubverschluss einer Flasche mit einem gezielten Fuss-Kick zu öffnen. Zahlreiche Promis begeistern mit akrobatischem Können - nur Mariah Carey tanzt aus der Reihe und zeigt ein verborgenes Talent.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Jason Statham , Zlatan Ibrahimovic oder Ellie Goulding - zahlreiche Stars haben sich schon an der "Bottle-Cap-Challenge" versucht. (Sehen Sie hier, wer schon alles die Bottle-Cap-Challenge geschafft hat.)

Bei diesem aktuellen Trend im Internet gilt es, den Schraubverschluss einer Flasche mit einem Fußtritt zu öffnen - natürlich, ohne dass die Flasche dabei umfällt.

Mariah Carey nutzt ihren stimmlichen Vorteil

Pop-Diva Mariah Carey hat sich ebenfalls an der Bottle-Cap-Challenge beteiligt - und lässt die Konkurrenz weit hinter sich. In einem Clip zeigt sie, wie sie den Verschluss einer Flasche löst - allerdings mit ihrem hohen Gesang.

Das Video, das die Sängerin am Sonntag postete, sammelte bei Twitter und Instagram schnell über 18 Millionen Klicks.

Neue Pöbelei von Justin Bieber

Justin Bieber (25) nutzte die Aktion, um erneut Hollywood-Star Tom Cruise (57) herauszufordern. "Das könnte der Kopf von Tom Cruise sein", erklärte der Popstar in einem Clip, den er Montag auf Instagram postete.

Danach trat Justin Bieber auf den Schraubverschluss und nominierte nach der gelungenen Aktion seine Frau Hailey und Cruise.

Reus: Gruß an Freundin und Baby

BVB-Kapitän Marco Reus war von Marc Batra nominiert worden, der selbst zuvor eine Plastikflasche elegant "geköpft" hatte.

Marco Reus nahm die Herausforderung an und setzte noch einen oben drauf: Mit einem rosa Schnuller im Mund öffnete er per pedes eine Baby-Flasche. Ein süßer Gruß an Freundin Scarlett Gartmann und seine neugeborene Tochter - deren Name noch nicht bekannt ist.

Teenie-Idol nominiert alle Fans

Mike Singer, Teenie-Idol und quasi die deutsche Bieber-Ausgabe, nahm am Wochenende ebenfalls an der Challenge teil. Er nominierte gleich alle seine Fans - so bald dürfte der Hype also nicht abflauen. (dh/dpa)

Teaserbild: © picture alliance / Newscom