Bobby Brown

Bobby Brown ‐ Steckbrief

Name Bobby Brown
Bürgerlicher Name Robert Beresford Brown
Beruf Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Boston (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 178 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerWhitney Houston
Augenfarbe braun

Bobby Brown ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Bobby Brown ist einer der erfolgreichsten US-amerikanischen R&B-Sänger. Verheiratet war er mit der Sängerin Whitney Houston, mit der er die gemeinsame Tochter Bobbi Kristina Brown hatte. Beide sind auf tragische Weise verstorben.

Robert Beresford Brown wuchs zusammen mit acht Geschwistern in Boston, Massachusetts auf. Seine Leidenschaft für die Musik entstand im Alter von drei Jahren, als James Brown, eines seiner großen Idole, in Boston ein Konzert gab. Seitdem träumte Bobby Brown davon, Sänger zu werden. Brown sang im Kirchenchor, wo bald sein Talent entdeckt wurde.

Mit 12 Jahren gründete Bobby Brown zusammen mit seinen Schulfreunden Michael Bivins und Ricky Bell die Gruppe "New Edition“, mit der er die ersten musikalischen Erfolge feierte. 1986 stieg er aus und startete seine Solokarriere. Mit dem Album "Don’t Be Cruel“ schaffte er 1988 seinen Durchbruch.

Die Single "My Prerogative" schoss auf Platz Eins der US-Charts, für "Every Little Step" erhielt er sogar einen Grammy. 1989 erschien die Single "On Our Own“ auf dem Soundtrack zu "Ghostbusters II“. 1992 veröffentlichte Bobby Brown sein drittes Studioalbum "Bobby“ mit den Hits "Humpin’ Around“ und "Good Enough“. 1996 schaffte er mit seiner ehemaligen Band "New Edition“ und dem Album "Home Again“ erneut einen weltweiten Erfolg, doch erst 2005 trat er mit seiner früheren Band wieder auf.

Schlagzeilen machte Bobby Brown, der das Image eines Bad Boys hatte, durch seine Beziehung zu Whitney Houston. 1992 heiratete er die Soul-Sängerin, das Paar bekam die gemeinsame Tochter Bobbi Kristina.

In einem Interview mit US-Talkerin Oprah Winfrey gestand die Popdiva 2009, dass sie über Jahre hinweg zusammen mit Brown einen exzessiven Lebensstil inklusive Drogen und Alkohol geführt hatte. Monatelang habe sie im Schlafanzug in ihrer Wohnung gekokst.

Von Brown ließ sich Whitney Houston 2007 scheiden, von den Drogen kam sie nicht los. Am 11. Februar 2012 starb sie mit 48 Jahren in einem Hotel in Beverly Hills. Chronischer Drogenkonsum soll zu ihrem Tod beigetragen haben.

Die gemeinsame Tochter Bobbi Kristina starb am 26. Juli 2015. Auch bei ihrem Tod waren Drogen im Spiel.

Bobby Brown ‐ alle News

Video

Millie Bobby Brown rappt "Monster"-Song bei Jimmy Fallon

Stars & Prominente

Bobby Brown und Alcicia Etheredge sind wieder Eltern geworden

Stars & Prominente

Nachlass von Whitney Houston wird versteigert

Stars & Prominente

Bobby Brown hatte angeblich Sex mit einem Geist

Stars & Prominente

Bobby Brown spricht unter Tränen über tote Tochter

Stars & Prominente

Bobbi Kristina Brown - war ein Autounfall Schuld an ihrem Tod?

Stars & Prominente

Nick Gordon soll seine Freundin Bobbi Kristina Brown getötet haben

Video TV, Film & Streaming

Bobby Brown: "Bobbi ist wach"

Olympische Spiel

Olympia 2014: die Entscheidungen am Donnerstag in Sotschi