Whitney Houston

Whitney Houston ‐ Steckbrief

Name Whitney Houston
Beruf Sänger, Model, Produzent
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort East Orange bei Newark / New Jersey (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 176 cm
Gewicht 64 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerEddie Murphy, Bobby Brown
Augenfarbe braun
Sterbetag
Sterbeort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Links www.whitneyhouston.com

Whitney Houston ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Whitney Houston zählt zweifellos zu den größten Popstars aller Zeiten. Das musikalische Talent wurde ihr regelrecht in die Wiege gelegt. Erfahren Sie mehr im Steckbrief der Diva.

Whitney Houston wurde 1963 in Newark, New Jersey, geboren. Ihre Mutter Cissy Houston war selbst eine bekannte Sängerin. Houstons Patentante war niemand Geringeres als die Queen of Soul Aretha Franklin. In bester Gospeltradition sang Whitney Houston als Kind im Kirchenchor. Schon mit 15 Jahren verzeichnet sie ihr erstes professionelles Engagement. Zusammen mit ihrer Mutter Cissy sang sie auf Chaka Khans Hit "I’m Every Woman". Als Sängerin der Funkband "Material" erregte sie die Aufmerksamkeit der großen Plattenfirmen. Sie nahm ihr erstes Soloalbum "Whitney Houston" auf und wurde auf Anhieb ein Star. 25 Millionen verkaufte Exemplare weltweit machen es bis heute zum erfolgreichsten Debütalbum einer weiblichen Künstlerin in der Popgeschichte.

Ihr zweites Album "Whitney" mit dem Hit "I Wanna Dance With Somebody" zementierte ihren Status als Popdiva. Doch war es vor allem der Hollywoodfilm "Bodyguard", der sie vollends auf den Popstarolymp katapultierte. Ihr Auftritt im Film an der Seite von Kevin Kostner rief eher durchwachsene Kritiken hervor. Der Soundtrack samt Titelsong "I Will Always Love You" stürmte jedoch an die Spitze der Album- und Singlecharts und verkaufte sich 44 Millionen Mal. 1992 heiratete Houston den ehemaligen "New Edition" Sänger Bobby Brown. Gemeinsam mit Brown begann Houston Drogen zu nehmen und wurde abhängig. Als sie die Platte "My Love Is Your Love" aufnahm, rückte ihre Musik zunehmend in den Hintergrund. Ihr Bild in der Öffentlichkeit wurde immer mehr durch ihre Exzesse bestimmt.

Houstons Körpergewicht schwankte dramatisch. Ihre Stimme begann zu versagen. Therapieversuche scheiterten. Zwar wurde Houstons Comeback-Album "I Look To You" positiv besprochen, doch die Stimme der Sängerin bei Live-Auftritten war nicht mehr die alte. Am 12. Februar 2012 fand man Whitney Houston tot in der Badewanne ihres Hotelzimmers in Beverly Hills. Millionen Menschen auf der ganzen Welt trauerten.

Whitney Houston ‐ alle News

Folklore

Nach 33 Jahren: Taylor Swift bricht Charts-Rekord von Whitney Houston

von Mads Danner
Video Drogenmissbrauch

Nick Gordon ist tot

Musik

"I Will Always Love You": Songs, die eine andere Bedeutung haben, als gedacht

Video

Whitney Houston - I Will Always Love You

Stars & Prominente

Heimliche Liebhaberin: Whitney Houstons Freundin enthülllt Affäre

von Stefan Reichel
Stars & Prominente

Kevin Costner: Frau auf legendärem "Bodyguard"-Poster war nicht Whitney Houston

Stars & Prominente

Sieben Jahre nach dem Tod von Whitney Houston: Hologramm-Tour geplant

von Alexander Schwarz
Kritik TV, Film & Streaming

"My Hit. Your Song.": Auch so kann DJ Bobo klingen

von Christian Vock
Stars & Prominente

Oprah Winfrey wird 65: Ihre Highlights aus 25 Jahren TV

Kritik TV, Film & Streaming

Finale mit Beigeschmack: Dan Lucas gewinnt "The Voice Senior"

von Christian Vock
TV, Film & Streaming

The Voice of Germany: Coby Grant rührt die Coaches zu Tränen

von Tim Neumann
Stars & Prominente

Pusha T und Kanye West: 72.000 Euro für ein Foto von Whitney Houstons Badezimmer

Stars & Prominente

Christina Aguilera bei den AMAs 2017: Emotionaler Tribut an Whitney Houston

Stars & Prominente

Nick Gordon - kostet ihn diese Aussage die Freiheit?

Stars & Prominente

Whitney Houston und Bobbi Kristina Brown – Doppelmord?

Stars & Prominente

Privates von Whitney Houston versteigert

Stars & Prominente

Nachlass von Whitney Houston wird versteigert

Stars & Prominente

Bobby Brown spricht unter Tränen über tote Tochter

Musik

Nachlass von Whitney Houston wird versteigert

Musik

Adele: 116 Millionen Euro-Vertrag mit Sony

Musik

Aguilera-Duett mit virtueller Whitney Houston geplatzt

Stars & Prominente

Bobbi Kristina Brown: Tochter von Whitney Houston starb an Drogen im Blut

TV, Film & Streaming

"Schlag den Raab": Live-Ticker zu Stefan Raabs Abschied zum Nachlesen

von Mathias Ottmann
Stars & Prominente

Nick Gordon soll seine Freundin Bobbi Kristina Brown getötet haben

Stars & Prominente

Familie dementiert Bericht vom baldigen Tod von Bobbi Kristina