Heino

Heino ‐ Steckbrief

Name Heino
Bürgerlicher Name Heinz-Georg Kramm
Beruf Sänger, Moderator
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Düsseldorf
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau

Heino ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Heino, der heimatverbundene Experte der beschwingten Gassenhauer, hat sich über Jahrzehnte einen festen Platz im deutschen Musikgeschäft gesichert. Sein Repertoire umfasst über 1.000 Lieder auf 32 Studioalben, inklusive mehrerer "Greatest Hits"-Alben.

Heino wurde wenige Monate vor Ausbruch des Zweiten Weltkriegs im Dezember 1938 im Düsseldorfer Stadtteil Oberbilk geboren und verlor mit nur drei Jahren auf tragische Weise seinen Vater. Dieser starb nicht an der Front, sondern durch die unbeabsichtigte Kugel eines alkoholisierten Truppenmitglieds.

Der Rest der Familie - Heino, seine Mutter und seine ältere Schwester Hannelore - wurden evakuiert und zogen nach dem Krieg wieder zurück ins heimische Düsseldorf. Mit 14 Jahren erlernte Heino das Bäcker- und Konditorhandwerk. Dabei wollte er lieber Musiker werden. Seine Mutter kaufte ihm ein Akkordeon, obwohl die Familie finanziell nur "kleine Brötchen backen" konnte.

Schon im Teenageralter machte Heino musikalische Gehversuche, spielte bei lokalen Veranstaltungen. Doch erst 1965 wurde er entdeckt. Der Musiker Ralf Bendix (eigentlich ein Jurist namens Karl Heinz Schwab), wurde auf Heino und seine damalige Band "Comedien Terzett" während eines Auftritts aufmerksam. Daraufhin veröffentlichte Heino sein Debütalbum - der Startschuss für seine bis heute andauernde Karriere.

Zahlreiche Alben und TV-Auftritte später, erfreute sich Heino auch in den 1970ern größter Beliebtheit. Mit fröhlichen Dauerbrennern wie "Blau blüht der Enzian", die zum Mitklatschen animieren, traf er genau den Nerv der Zeit. Inzwischen strahlte das ZDF sogar eine mehrteilige Sendung namens "Sing mit Heino" aus. Und er legte sich aufgrund einer Augenerkrankung eine Sonnenbrille zu - ein Requisit, welches sein Markenzeichen wurde und selbst sein Passfoto ziert.

1989 gewann Heino mit einer Rap- bzw. Techno-Variante seiner altbekannten Ohrwurmhits über blaue Enziane und schwarzbraune Haselnüsse allmählich auch die Aufmerksamkeit der nachrückenden jüngeren Generationen. 2009 folgte ein Ausflug in die Welt der Klassik, wobei Heino neuerdings feierliche Lieder berühmter Komponisten zum Besten gab und dabei auch in Kirchen auftrat.

Wenige Jahre später überraschte Heino mit neuen Projekten, die auf seine jüngere Fangemeinde zugeschnitten waren. Mit den Alben "Mit Freundlichen Grüßen" und "Schwarz blüht der Enzian" coverte er zahlreiche Songs bekannter deutscher Künstler des Rock-, Pop- und Metal-Genres und verlieh den Stücken seine unverkennbare Heino-Note. Auch präsentierte er seine eigenen Hits in einem neuen Stil, der verdächtig an Rammstein erinnert. Ein Quantensprung vom ehemaligen Radetzkymarsch.

2019 war Heino geneigt, dem Showgeschäft Adieu zu sagen, gab schon seine Abschiedstournee passend zum aktuellen Album "Heino - …und Tschüss". Doch seine Fangemeinde will ihn offenbar nicht so ohne weiteres in den Ruhestand ziehen lassen. 2020 wird der vielfach mit Preisen geehrte 81-Jährige nun doch wieder mit einer Reihe Klassikmelodien auf Tour gehen. Einige auf Klassik getrimmte alte Hits sind auch im Gepäck.

Nach mehreren Beziehungen fand Heino seinen sicheren Hafen bei der österreichischen Sängerin und Schauspielerin Hannelore Auersperg. Seit 1979 sind die beiden verheiratet und leben in Bad Münstereifel, wo Heino Ehrenbürger ist und es auch ein Heino-Café gibt.

Heino ist Träger eines schwarzen Kampfsport-Gürtels, hat eine Autobiografie und ein Backbuch über seine Lieblings-Süßspeisen veröffentlicht.

Heino ‐ alle News

Verona Pooth hat auf Instagram mehrere Videos gepostet, in denen sie in einem freizügigen Weihnachtsdress zu sehen ist. Die Aufmerksamkeit zieht allerdings jemand anderes auf sich.

Nach 16 erfolgreichen Jahren als Team gehen Heino und Manager Jan Mewes künftig getrennte Wege. Schuld ist das Geld. Der Schlagersänger ist "schwer entsetzt".

16 Jahre lang waren Heino und sein Manager Jan Mewes ein erfolgreiches Duo. Seitdem sich der Sänger von seinem Manager getrennt hat, herrscht Streit. Landet ihre Auseinandersetzung sogar noch vor Gericht?

Irma Holder ist tot. Die Schlagertexterin ist im Alter von 93 Jahren gestorben. Sie textete Schlager für unter anderem Michelle, Heino und Udo Jürgens.

Schlagersänger Heino hat in einem Interview seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt. Der Grund: Der Musiker will aufgrund seines anhaltenden Erfolgs noch nicht abdanken.

Promiflash erfuhr aus Insider-Kreisen, dass GNTM-Bekanntheit Theresia Fischer in diesem Jahr in den "Promi Big Brother"-Container ziehen wird. Außerdem gelten Bachelorette-Boy Rafi Rachek, Heino-Gattin Hannelore Kramm und Wendler-Ex Claudia Norberg bereits als Teilnehmer feststehen.

Ob nun eine Blaskappelle, Otto Waalkes oder Schlager-Ikone Heino: Kuriose Auftritte gehören zum Wacken-Festival wie schwarze Klamotten und Hände die Teufelshörner formen.

"Bares für Rares" wurde am Donnerstag zur Spielhölle: Ein antiker Flipper löste bei Horst Lichter kindliche Freude und bei den Händlern Zocker-Mentalität aus.

"Bares für Rares" wurde zum Spielerparadies für Horst Lichter, als Heino Bönig seinen Nadelspielautomat präsentierte. Denn die Händler verlockte der antike Spieltisch zur Zockerei...

Dass zwischen Komiker Otto Waalkes und Volksmusikant Heino 34 Jahre lang böses Blut herrschte, wussten vermutlich nur die wenigsten. Doch zum Glück ist diese alte Fehde nun offenbar Geschichte. 

Nach 34 Jahren Streit haben sich Komiker Otto Waalkes und Sänger Heino endlich wieder versöhnt. Wegen einer Film-Szene gab es Probleme zwischen den beiden Stars.

Kurz vor Weihnachten gaben Helene Fischer und Florian Silbereisen, die über zehn Jahre privat gemeinsame Wege gingen, ihre Trennung bekannt. Gestern gab’s das erste öffentliche Aufeinandertreffen. Bis der Silbereisen Flori mit den Worten "Sie ist auch meine persönliche Lieblingssängerin" seine Ex ankündigte, mussten die Zuschauer allerdings schon einiges durchmachen.

Ob Jens Spahn, Kristina Vogel, Lilly Becker oder Günther Küblböck: Die Gäste beim von Günther Jauch moderierten RTL-Jahresrückblick sind hochkarätig. Trotzdem bleibt "2018! Menschen, Bilder, Emotionen" oberflächlich, da die Sendung völlig überfrachtet ist und Jauch kaum Zeit für seine Gesprächspartner hat.

Für sein Abschiedsalbum "Und Tschüss" wollte Schlagersänger Heino seine ganz eigene Version des Rammstein-Hits "Engel" aufnehmen. Doch die Plattenfirma der Band um Sänger Till Lindemann hat es ihm verboten – ohne die Musiker selbst zu fragen.

Zu seinem 80. Geburtstag erscheint Heinos Abschiedsalbum - inklusive einer faustdicken Überraschung. Denn ein Song ist tatsächlich Bundeskanzlerin Angela Merkel gewidmet.

Nachdem das Vereinsheim eines Clubs in Düsseldorf von Einbrechern niedergebrannt worden war, hat Sänger Heino dem Fußballclub seine Hilfe angeboten.

Weil sein Bauch angeblich schon die Sakkos zum Platzen bringt, wird Heino jetzt von seiner Frau Hannelore auf Diät gesetzt - und soll sogar auf seine geliebte Haselnusstorte verzichten. Das gefällt ihm ganz und gar nicht.

2013 trat Heino auf, in diesem Jahr sollte Otto in Wacken auf der Bühne stehen. Das ärgert vor allem alteingesessene Fans des Heavy-Metal-Festivals. Zu groß und zu Mainstream, lautet die Kritik.

Ja, er war da. Tom Kaulitz saß beim GNTM-Finale im Publikum. Doch kam es zum Überraschungsauftritt von Tokio Hotel? Oder gar zu einem Küsschen mit Neu-Freundin Heidi Klum? Und warum war eigentlich Heino da? 

Heino geht in die Offensive: Nachdem der Schlagersänger NRW-Ministerin Scharrenbach das Album "Die schönsten deutschen Heimat- und Vaterlandslieder" geschenkt hat, verteidigt er diese Entscheidung.

Heimat wird neuerdings wieder ganz hoch gehalten - im Bund und auch in NRW. Nordrhein-Westfalens Heimatministerin Scharrenbach hat jetzt aber ihr erstes Problem - mit Heimatsänger Heino und einem merkwürdigen Geschenk.

Heino hat genug: Nach über 50 Jahren im Musikgeschäft kündigt der Schlagerbarde sein Karriereende an. Aber nicht, ohne sich gebührend zu verabschieden.

Spielt es für den Rückgang der Zahl der Raucher eine Rolle, dass deutlich weniger Werbung für Tabakprodukte gemacht werden darf als früher?

Eine ernsthafte Claudia Schiffer hatte eine emotionale Botschaft, Diane Kruger weinte, und Arnold Schwarzenegger gab ein Versprechen ab: Das war die Verleihung des "Bambi" 2017.

Zum Tag der Deutschen Einheit sendet das Erste heute Abend die Tragikomödie "Willkommen bei den Honeckers". Immerhin, muss man sagen, denn ansonsten findet der 3. Oktober im Fernsehen so gut wie gar nicht statt.