Isla Fisher

Isla Fisher ‐ Steckbrief

Name Isla Fisher
Bürgerlicher Name Isla Ayala Lang Fisher
Beruf Schauspielerin, Autorin
Geburtstag
Sternzeichen Wassermann
Geburtsort Maskat (Oman)
Staatsangehörigkeit Australien
Größe 160 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe Rot
Augenfarbe Braun
Links Isla Fisher Instagram

Isla Fisher ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Isla Fisher ist eine australische Schauspielerin und Autorin mit schottischen Wurzeln. Sie wurde durch die Seifenoper "Home and Away" bekannt. 2010 heiratete die Schauspielerin den Komiker Sacha Baron Cohen.

Fisher wurde am 3. Februar 1976 in Maskat, Oman geboren, wo ihr Vater als Bankier für die Vereinten Nationen arbeitete. Im Alter von neun Monaten siedelte sie mit ihrer Familie nach Australien um, wo sie 1993 mit der Rolle der Robyn Devereaux in der Fernsehserie "Paradise Beach" ihr TV-Debüt als Schauspielerin gab.

Ihren Durchbruch feierte Isla Fisher 1994, als sie die Rolle der Shannon Reed in der seit 1988 ausgestrahlten Seifenoper "Home and Away" verkörperte. An dem TV-Erfolg wirkte sie bis 1997 mit, schrieb in der Zeit allerdings auch zwei Bücher mit den Titeln "Seduced by Fame" und "Bewitched". Ihr Spielfilmdebüt folgte 2001 in dem deutschen Horrorstreifen "Swimming Pool - Der Tod feiert mit", ehe sie zwei Jahre später in dem Kinofilm "Scooby-Doo" die Rolle der Mary Jane ergatterte.

Einen größeren Part hatte die Schauspielerin 2005 in "Die Hochzeits-Crasher", wofür sie ein Jahr später bei den "MTV Movie Awards" als "Beste Newcomerin" ausgezeichnet wurde. An der Seite von Jessica Biel, Chris Evans und Jason Statham war Isla Fisher in "London - Liebe des Lebens?" zu sehen, ehe sie weitere Engagements in Filmen bekam, die jedoch keine große Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnten. 2008 übernahm die Schauspielerin dann die Hauptrolle der Rebecca Bloomwood in der Romanverfilmung "Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin". 2013 spielte sie an der Seite von Dave Franco, Jesse Eisenberg und Woody Harrelson die Entfesselungskünstlerin Henley Reeves in "Die Unfassbaren – Now You See Me". In der Fortsetzung, "Die Unfassbaren 2" konnte sie nicht mitspielen, da sie zu diesem Zeitpunkt schwanger war.

2018 wurde ihr eine besondere Ehre zuteil: Sie schaffte es in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die jährlich die Oscars vergibt.

Mt dem bekannten Komiker Sascha Baron Cohen hat sie drei Kinder: den Sohn Montgomery Moses Brian und die Töchter Olive und Elula Lottie Miriam.

Isla Fisher ‐ alle News

Unterhaltung

"Wem steht's wirklich besser?"

von Nina-Carissima Schönrock