Jella Haase

Jella Haase ‐ Steckbrief

Name Jella Haase
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 162 cm
Geschlecht weiblich
Haarfarbe braun
Augenfarbe blau-grün
Links Jella Haase bei Facebook
Instagram-Account von Jella Haase

Jella Haase ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche Schauspielerin Jella Haase ist vielen als "Chantal" aus den "Fuck ju Göhte"-Filmen bekannt. Am 27. Oktober 1992 kam Haase in Berlin zur Welt. Sie wuchs in Kreuzberg auf, ihre Mutter ist Zahnärztin.

Als Kind spielte Haase bereits am Schultheater, sagte später im "Zeit"-Interview über ihren ersten Auftritt: "Ich wollte schon Schauspielerin werden, als ich in der Grundschule zum ersten Mal auf der Bühne stand, das war in dem Kindermusical 'Ritter Rost und Prinz Protz'. Damals habe ich so stark gezittert, dass meine Beine gegeneinanderschlugen. Aber es hat sofort Spaß gemacht".

Mit 17 Jahren folgte 2009 der erste Filmdreh, ein Kurzfilm zwar, aber der Start einer erfolgreichen Schauspielkarriere. Noch im selben Jahr drehte sie gemeinsam mit Anja Kling und Senta Berger die Frauen-Komödie "Mama kommt!".

Es folgten weitere Fernsehproduktionen und Nebenrollen u.a. in "Polizeiruf 110" und "Tatort". 2011 drehte Haase ihren ersten Kinofilm "Männerherzen … und die ganz ganz große Liebe" in dem sie eine Schwangere spielte.

Dass sie auch ernstere Rollen kann, bewies Haase 2011, als sie für den Film "Kriegerin" die Rolle der Svenja übernahm, einer jungen Frau, die langsam in die Neonazi-Szene abrutscht.

Ab 2013 begeisterte Hasse in drei Teilen als prekäres Schulmädchen Chantal in der Kino-Erfolgskomödie "Fack ju Göhte". Für diese Rolle wurde Haase u.a. mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.

Beachtung fand zuletzt ihre Darstellung als "Mieze" in "Berlin Alexanderplatz", der 2020 in die Kinos kam, und wofür sie eine Nominierung für den Deutschen Filmpreis als Beste weibliche Nebenrolle erhielt. 2021 war Haase als Katarina Thalbach, die Geliebte des DDR-Schriftstellers Thomas Brasch, in "Lieber Thomas" zu sehen, wofür sie den Deutschen Filmpreis 2022 dann auch in Empfang nehmen durfte.

Bei der Berlinale 2021 saß Haase in der Jury für die internationalen Kinder- und Jugendfilme. Seit August 2022 ist sie die Hauptdarstellerin in der gleichnamigen Netflix-Serie "Kleo".

Jella Haase wohnt mit ihrem Freund und Familie in Berlin.

Jella Haase ‐ alle News

Galerie Filme

Jella Haase, Elyas M'Barek und Co.: Das wurde aus den "Fack Ju Göhte"-Stars

Stars

"Fack Ju Göthe"-Star Jella Haase gesteht: Das kann sie im echten Leben gar nicht

Streaming-Highlights

"Fack ju Göhte"-Star auf Rachefeldzug: Das sind die Streaming-Tipps der Woche

Video Trailer zu "Kleo"

Wird "Kleo" der nächste deutsche Netflix-Serien-Hit?

Deutscher Filmpreis 2022

Die Lola wird verliehen: Was man zum wichtigsten deutschen Filmpreis wissen muss

von Anika Richter
Promi-News

Jella Haase enthüllt: Sie wurde Opfer von Gewalt

Stars & Prominente

Bambi-Verleihung 2019: Frank Elstner sorgt für Moment der Rührung

von Christian Vock
Video Filme und Serien

Trailer: "Das perfekte Geheimnis"

Video Filme und Serien

Was ist nur mit Chloe los?