Jörn Schlönvoigt

Jörn Schlönvoigt ‐ Steckbrief

Name Jörn Schlönvoigt
Beruf Schauspieler, Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 176 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
(Ex-) PartnerSila Sahin
Haarfarbe dunkelblond
Augenfarbe blau
Links www.joernschloenvoigt.de/start.php
Jörn Schlönvoigt bei Instagram

Jörn Schlönvoigt ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jörn Schlönvoigt ist seit 2004 als 'Philip Höfer' in der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen. Der Schauspieler macht Musik und Vater einer Tochter.

Jörn Schlönvoigt wurde in Berlin-Köpenick geboren und wagte in seiner Jugend zunächst Versuche als Musiker. Er unterlegte seine selbst geschriebenen Texte mit HipHop-Beats und kaufte sich mit 14 Jahren seine erste Gitarre. Zwei Jahre später schlossen er und sein Halbbruder sich zur Punkrockband "Cherry Poppers" zusammen, mit der sie erste Erfolge verbuchen konnten.

Größere Bekanntheit durch GZSZ-Rolle

Nachdem Jörn Schlönvoigt die Schule abgeschlossen hatte, fing er eine Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann an. Ein Rollenangebot für die Vorabendserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" kam ihm aber 2004 dazwischen. Er brach die Ausbildung ab, um sich und seinen Steckbrief der Schauspielerei zu widmen. Von da an zeigt er sich als 'Philip Höfer' einem breiten Fernsehpublikum.

Jörn Schlönvoigt war nebenbei in Serien wie "Stefanie - Eine Frau startet durch", "Schloss Einstein" und "Alphateam" zu sehen und modelte für verschiedene Kataloge wie "Otto" oder "Quelle". Auch als Moderator kann man den Schauspieler 2005 sehen: Für "The Dome 33" stand er in Salzburg auf die Bühne. 2007 zog es Jörn Schlönvoigt dann wieder in Richtung Musik. Diesmal startete er als Solokünstler durch und landete mit seiner Debütsingle "Das Gegenteil von Liebe" gleich einen Top-10-Hit in den deutschen Charts. Das dazugehörige Album "Jörn Schlönvoigt" stieg im selben Jahr auf Platz 48 in den Albumcharts. Es folgten die Singles "Superhelden sterben nicht" und "Ein Leben lang".

Im Januar 2015 zieht Schlönvoigt als Kandidat ins RTL-Dschungelcamp ein und belegt den zweiten Platz.

Privatleben und Beziehungen

2013 gab der Schauspieler seine Trennung von Schauspielkollegin Sila Sahin, die in "GZSZ" die 'Ayla' spielt, bekannt. Das Paar war drei Jahre zusammen. Von 2013 bis 2016 war er mit Syra Feiser liiert.

2017 macht Jörn Schlönvoigt seiner neuen Freundin Hanna Weig auf Mallorca einen romantischen Antrag mit Diamantring. Das Paar, das sich über eine Dating-App kennengelernt hatte, heiratete im Sommer 2018. Zuvor aber kam am 13. Dezember 2017 ihr Töchterchen Delia zur Welt. Im Oktober 2022 bestätigte der Schauspieler die Trennung der beiden. Schlönvoigt und Weig sind weiterhin beide für die Erziehung ihrer Tochter verantwortlich.

Jörn Schlönvoigt ‐ alle News

Video Stars

Nach Trennung von seiner Hanna: So geht es GZSZ-Darsteller Jörn Schlönvoigt nun

Galerie Liebesnews der Woche

Marleen Lohse ist Mama geworden: Baby "riecht nach frischem Popcorn"

von Daniel Dose
Stars

GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt und seine Frau Hanna haben sich getrennt

TV

"Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Jörn Schlönvoigt ist wieder zurück!

GZSZ

XXL-Auszeit geplant: Jörn Schlönvoigt legt längere GZSZ-Pause ein

TV

Jörn Schlönvoigt bleibt GZSZ erhalten – doch eine Darstellerin geht

Panorama

Jörn Schlönvoigts 33. Geburtstag: Seine Tochter ist schönstes Geschenk

von Mads Danner
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

GZSZ-Star unter der Haube: Jörn Schlönvoigt und Hanna Weig haben geheiratet

von Mads Danner
Gute Zeiten, schlechte Zeiten

GZSZ: Das Geheimnis hinter den Sexszenen

Stars & Prominente

Jörn Schlönvoigt: Hochzeitstermin steht (fast) fest!

von Tabea Schindler
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2015: Maren Gilzer ist die Dschungelkönigin 2015

von Christian Zechel
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2015: So haben die Zuschauer abgestimmt

von Andreas Biller
Fußball

Bundesliga: die Vorschau auf den 18. Spieltag

von Tim Frische
Dschungelcamp

Dschungelcamp 2015: die besten Twitter-Kommentare zu Tag 14

Dschungelcamp

Dschungelcamp 2015: Ein bisschen mehr Abwechslung, bitte.

von Andreas Maciejewski
TV-Shows

GZSZ: Sechs Comeback-Varianten für Sila Sahin

von Julia Wolfer