Kim Basinger

Kim Basinger ‐ Steckbrief

Name Kim Basinger
Beruf Schauspieler, Produzent, Model
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Athens / Georgia (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Gewicht 53 kg
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerPrince, Alec Baldwin
Augenfarbe blau

Kim Basinger ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kim Basinger ist eine US-amerikanische Schauspielerin. 1983 wird sie Bond-Girl, 1997 gewinnt sie einen "Oscar".

Kim Basingers früher Steckbrief zeigt eine große Leidenschaft für Ballett, die sich bis ins Teenageralter zieht. Als Jugendliche fängt sie an zu modeln und erhält einen Vertrag bei der renommierten Agentur "Ford Models", woraufhin sie nach New York geht. In den 1970er Jahren erscheint Basinger auf unzähligen Titeln bekannter Zeitschriften und ist in verschiedenen Werbekampagnen zu sehen. Gleichzeitig nimmt sie Schauspielunterricht und geht 1976 schließlich nach Los Angeles um Schauspielerin zu werden.

Nach kleineren Auftritten in Film- und Fernsehproduktionen wird Kim Basinger 1983 als Bond-Girl für den Film "James Bond 007 - Sag niemals nie" mit Sean Connery auserwählt und schafft damit ihren Durchbruch. In den folgenden Jahren übernimmt Basinger Hauptrollen in "9½ Wochen" mit Mickey Rourke, "Nadine – Eine kugelsichere Liebe" mit Jeff Bridges und 1989 im Tim Burton-Film "Batman" an der Seite von Jack Nicholson und Michael Keaton. Die Schauspielerin feiert 1997 mit "L.A. Confidential" ein Comeback, nachdem sie sich aus dem Geschäft zurückgezogen hatte. Für ihre Darstellung an der Seite von Kevin Spacey und Russell Crowe gewinnt sie einen "Oscar" als beste Nebendarstellerin.

2002 wird Kim Basinger auch einem jüngeren Publikum bekannt, als sie die Filmmutter des Rappers Eminem in "8 Mile" verkörpert. Nach einer kurzen Beziehung mit dem Sänger Prince heiratet Basinger 1993 den Schauspieler Alec Baldwin. 2002 lässt sich das Paar scheiden und liefert sich eine öffentliche Schlammschlacht um das Sorgerecht der gemeinsamen Tochter Ireland.

Kim Basinger ‐ alle News

Von Halle Berry, über Kim Basinger bis zur neuen Darstellerin Ana de Armas. Diese Schauspielerinnen verdrehten James Bond den Kopf und schrieben an der Seite des Geheimagenten Filmgeschichte.

Kim Basinger, Brooke Shields und viele andere Schönheiten prägten die 80er-Jahre mit ihrer jeweils einzigartigen erotischen Ausstrahlung.

Wirklich nett sind "The Nice Guys" nicht: Ryan Gosling und Russell Crowe spielen in der Gangsterkomödie zwei ungleiche Privatdetektive, die bei der Suche nach einem vermissten ...