Margot Robbie

Margot Robbie ‐ Steckbrief

Name Margot Robbie
Bürgerlicher Name Margot Elise Robbie
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Dalby, Queensland/Australien
Staatsangehörigkeit Australien
Größe 168 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links www.margotrobbie.com.au

Margot Robbie ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die australische Schauspielerin Margot Robbie ist eine der erfolgreichsten und vielseitigsten Schauspielerinnen Hollywoods – und das nicht erst seit "Barbie".

Margot Elise Robbie wurde am 2. Juli 1990 in Dalby, Queensland, Australien geboren und wuchs auf dem Land in der Nähe der Gold Coast auf. Als Kind besuchte sie Tanz- und Schauspielunterricht und zog nach dem Highschool-Abschluss nach Melbourne, um Schauspielerin zu werden. 2007 machte sie dort am Somerset College ihren Abschluss und übernahm noch im selben Jahr ihre ersten Rollen.

Von "Neighbours" bis nach Hollywood

Sie war in den Kinofilmen "I.C.I." und "Vigilante" von dem Regisseur Aash Aaron zu sehen, außerdem übernahm sie eine Gastrolle in der TV-Serie "City Homicide".

2008 stieg Margot Robbie als Donna Friedman bei dem australischen TV-Serienklassiker "Neighbours" ein. Ihre ursprünglich als Gastrolle angelegter Charakter wurde zu einer dauerhaften Besetzung. Drei Jahre blieb sie der Daily Soap treu, bevor sie den Schritt nach Hollywood wagte.

2013 spielte sie die weibliche Hauptrolle in Martin Scorseses Film "The Wolf of Wall Street". An der Seite von Leonardo DiCaprio als dubioser Börsenmakler Jordan Belfort überzeugte Margot Robbie als statusorientierte Ehefrau. Es folgten weitere Kinofilmen wie "Focus" (2015), "Suicide Squad" (2016), "The Legend of Tarzan" (2016) und "Goodbye Christopher Robin" (2017).

Margot Robbie gründete gemeinsam mit Freunden und ihrem späteren Ehemann die eigene Produktionsfirma "LuckyChap Entertainment", fördert vor allem weiblichen Talenten in der Filmindustrie. Außerdem arbeitet sie lange als Model, war auf den Covern vieler Magazine zu sehen und drehte Werbefilme.

Margot Robbie: Oscar-Nominierung für "I, Tonya"

Für ihre Hauptrolle als gescheiterter Eiskunstlauf-Star Tonya Harding im Film "I, Tonya", mit dem Robbies eigene Produktionsfirma ihr Debüt (2017) feierte, wurde Margot Robbie für den Oscar und einen Golden Globe Award in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin nominiert.

2018 verkörperte sie Königin Elizabeth I. in "Maria Stuart, Königin von Schottland". In Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" (2019) war sie als die später ermordete Sharon Tate zu sehen. Es folgten Rollen in "Bombshell" (2019), "The Suicide Squad (2021), "Amsterdam" (2022), "Babylon – Rausch der Ekstase" (2022) und "Asteroid City" (2023).

2023 überzeugte Robbie als die bekannte Mattel-Puppe Barbie an der Seite von Ryan Gosling in Greta Gerwigs Film "Barbie". Sie war auch eine der Produzentinnen des erfolgreichsten Films des Jahres. Trotzdem wurden sowohl Gerwig als auch sie in bei den Oscar-Nominierungen übergangen, was heftige Kritik an der Academy auslöste. Robbie selbst zeigte sich laut "Deadline" bescheiden. Bei einer Podiumsdiskussion sagte sie demnach, "Barbie" habe "viel mehr getan, als wir uns jemals erträumt hatten und das ist wirklich die größte Belohnung, die aus all dem hervorgehen konnte."

2014 verliebte sich Robbie in den britischen Regieassistenten Tom Ackerley, mit ihm ist sie seit 2016 verheiratet.

Margot Robbie: Die wichtigsten Filme der Schauspielerin im Überblick

- The Wolf of Wall Street (2013)

- Focus (2015)

- Legend of Tarzan (2016)

- Suicide Squad (2016)

- I, Tonya (2017)

- Maria Stuart, Königin von Schottland (2018)

- Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn (2020)

- Barbie (2023)

Margot Robbie ‐ alle News

Hollywood

Margot Robbie arbeitet an Monopoly-Film

Stars

Ryan Gosling: Das pinke Super-Highlight der Oscars

Kolumne Let's Dance

Frisur-Fiasko, Fremdscham, Fachwissen: Alles drin in Woche drei

von Marie von den Benken
Stars

Neue "Forbes"-Liste: Das sind die bestbezahlten Schauspieler 2023

Oscars

Das Highlight der Oscar-Nacht? Ryan Gosling singt seinen "Ken"-Song

Stilikone

SAG Awards 2024: Margot Robbie bleibt "Barbie"-Thema stiltechnisch treu

Oscars 2024

Jetzt äußert sich auch Greta Gerwig zur Kontroverse um Margot Robbie

AACTA Awards

Margot Robbie: Aufreger um Mega-Ausschnitt

Filme und Serien

"Barbie"-Star Margot Robbie handelt Mega-Deal mit Warner Bros. aus

Filme und Serien

"Barbenheimer": Ungleiches Leinwand-Duo erobert gemeinsam das Heimkino

Filme und Serien

Ryan Gosling: Wie Greta und Margot ihn zum Ken überredeten

Oscars 2024

Keine Oscar-Nominierung: Das sagt Margot Robbie dazu

Filme und Serien

"Barbie"-Nachfolger: "Bob der Baumeister" mit Anthony Ramos geplant

Video Oscar-Nominierungen

Hillary Clinton meldet sich nach Oscar-Wirbel um "Barbie" zu Wort

Video Barbie-Oscarnominierungen

Fans fordern Ryan Gosling auf, den Oscar zu boykottieren

Filme und Serien

Trost für "Barbie" von Hillary Clinton und Co.: "Fans lieben Euch"

Oscars

Margot Robbie und Leo DiCaprio bei den Oscarnominierungen übergangen

Stars

Ryan Gosling zeigt sich nach seiner Oscar-Nominierung enttäuscht

Oscars 2024

Die Nominierungen für die diesjährigen Oscars überraschen kaum

Video Oscars 2024

Alles so schön rosa hier: Margot Robbie wird zu "Barbie"

Stars

"Barbie"-Star Margot Robbie möchte Regisseurin werden

Stars

Emily Blunt und Margot Robbie tragen fast identisches Kleid

Golden Globes

"Oppenheimer" schnappt sich wichtigsten Award - Sandra Hüller geht leer aus

von Doreen Hinrichs
Golden Globes

Duell zwischen "Barbie" und "Oppenheimer"? Golden Globes werden vergeben

Stars

Margot Robbie bleibt ihrem Barbie-Look treu