Sia Furler

Sia Furler ‐ Steckbrief

Name Sia Furler
Beruf Sänger
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Adelaide (Australien)
Staatsangehörigkeit Australien
Größe 163 cm
Geschlecht weiblich
Links siamusic.net

Sia Furler ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Sie ist eine der beliebtesten "Featuring Artists" der Neuzeit und erfolgreiche Produzentin. Sia Furler mischt mit ihrer ergreifenden Stimme die Musikwelt auf.

Sieben Soloalben veröffentlichte Sia bereits unter ihrem eigenen Namen, und war trotzdem jahrelang nur Insidern ein Begriff. Weltweit berühmt wird die Australierin an der Seite von DJ-Ikone David Guetta und Rapper FloRida mit Tracks wie "She Wolf" und "Wild Ones". Dabei werkelt die blonde Sängerin seit Jahren auch im Hintergrund der Musikmaschinerie: Für Weltstars wie Katy Perry und Britney Spears liefert sie Textideen, für Christina Aguilera, Rihanna und Adele schreibt sie gleich mehrere Songs. Mit dem 2014 erschienenen Album "1000 Forms Of Fear" gelingt ihr der weltweite Solo-Durchbruch. Vorher fanden ihre Alben "Some People Have Real Problems (2008) und "We are Born" (2010) Beachtung.

Sias musikalische Anfänge sind jedoch auf Acid Jazz zurückzuführen, wie ihr Steckbrief preisgibt. In den Neunzigern singt sie in der australischen Combo Crisp, verlässt jedoch nach einigen Jahren die Band, um als Trip Hop-Künstlerin zu arbeiten. Erst mit dem Umzug nach Großbritannien stellt sich auch der internationale Erfolg langsam ein. 2000 unterschreibt die talentierte Sängerin bei einem Sublabel von Sony Music und erzielt die ersten Chartplatzierungen, zuerst vor allem in ihrer neuen britischen Heimat. Nach zwei weiteren Wechseln ihrer Plattenfirma investiert Sia einen Teil ihrer Energie in die neue Band "Zero 7", mit der sie unter anderem ein "Radiohead"-Cover aufnimmt.

Im Vordergrund steht jedoch immer noch ihr Soloprojekt, dessen Erfolg Sia Furler in erster Linie internationalen DJs wie Sander van Doorn oder Markus Schulz zu verdanken hat. Die bekannten DJs nutzen Tracks wie "The Girl you lost to Cocaine" und remixen sie für die Trance- und House-Szene. So finden die Songs der charmanten Sängerin auch den Weg in andere Genres und begeistern Fans aller Musikrichtungen.

2016 erscheint ihr vorerst letztes Album "This is Acting" auf dem sie selbstgeschriebene Songs veröffentlicht, die andere Stars zuvor abgelehnt hatten. Ihr Markenzeichen ist mittlerweile die weiß-schwarze Perücke, die ihr Gesicht verdeckt. Zudem tritt Sia nicht mehr selbst in Erscheinung, sondern lässt stattdessen Tänzer in ihren Videos auftreten.

Im Gegensatz zu anderen Stars steht Sia Furler offen zu ihrer Bisexualität, zu ihren Depressionen und ihrer zeitweisen Drogenabhängigkeit. 2014 heiratet sie den Produzenten Erik Anders Lang. Nur zwei Jahre später trennt sich das Paar wieder.

Sia Furler ‐ alle News

Kolumne Morning Briefing

Warum Delivery Hero als Dax-Konzern eine Unmöglichkeit ist

von Gabor Steingart
Musik

Sängerin Sia kämpft mit neuen Methoden gegen Nacktfoto-Verkauf

Video Stars & Prominente

Sängerin Sia zeigt sich doppelt demaskiert – im Gesicht und im Dekollete

Stars & Prominente

Kate Hudson trägt jetzt 3-Millimeter-Kurzhaarschnitt

von Brigitta Langhoff
Stars & Prominente

Jahrescharts: Udo Lindenberg ist der Stärkste

Stars & Prominente

Kultur und Medien: 17 Menschen für 2017

Stars & Prominente

Heidi Klum zu Halloween geklont

Stars & Prominente

Sportfreunde Stiller setzen sich an die Charts-Spitze

Musik

Beyoncé ist Top-Favoritin bei MTV Video Music Awards

Musik

Rihanna rockt im Wald - "Smukfest" gestartet

Stars & Prominente

Beyoncé ist Favoritin bei MTV Video Music Awards

TV, Film & Streaming

RAUS: Susan Albers

TV, Film & Streaming

DSDS 2013: Timo Tiggeler ist raus!