Lars Windhorst

Der neue Trainer in Berlin trifft mit Hertha BSC auf die Bayern - und will den Münchnern ein Bein stellen.

Ein ungültiger Trainerschein, ein Duell gegen seinen Ex-Club, von dem er nicht gerade im Frieden geschieden ist. Alles fokussiert sich in der Hauptstadt auf Jürgen Klinsmann.

Der Hertha-Investor Lars Windhorst hat sein Reitsport-Engagement massiv ausgeweitet.

Jürgen Klinsmann kehrt in die Fußball-Bundesliga zurück und bekommt einen Sitz im Aufsichtsrat von Hertha BSC Berlin. Einen Bericht der "Bild"-Zeitung bestätigte Klinsmanns Berater Roland Eitel am Donnerstagabend der Deutschen Presse-Agentur.

Niemand kann voraussagen, wie ernst Lars Windhorst sein Engagement bei Hertha BSC nimmt. Eine Absicht hat er jedenfalls.

Fußball-Bundesligist Hertha BSC kann mit mindestens 125 Millionen Euro Investorengeld planen. Wie die Berliner am Donnerstag bestätigten, wird Unternehmer Lars Windhorst diese Summe in den Club investieren.