Ante Covic

Ante Čović ‐ Steckbrief

Name Ante Čović
Beruf Fußballtrainer
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Berlin
Staatsangehörigkeit Kroatien
Geschlecht männlich
Haarfarbe Braun
Augenfarbe Braun

Ante Čović ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Ante Čović ist ein ehemaliger kroatischer Fußballspieler und ist heute als Cheftrainer des Bundesliga-Vereins Hertha BSC tätig.

Der Kroate wird am 31. August 1975 in Berlin geboren. Er lebt nur kurzzeitig mit seiner Familie in Deutschland und zieht schließlich nach Kroatien. 1991 flieht er mit seinen Eltern aufgrund des Kroatienkriegs wieder nach Deutschland.

Seine Karriere als Fußballspieler beginnt er bei Hajduk Split, eine der angesehensten Mannschaften in Kroatien. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland spielt er zeitweise beim Hertha BSC mit.

Seinen ersten Profivertrag unterschreibt er 1992 beim VfB Stuttgart, wo er zuvor über zwei Jahre seine fußballerischen Fähigkeiten unter Beweis stellt. Anschließend steht für Čović ein Wechsel zum 1. FC Nürnberg an, die damals in der zweiten Liga stehen.

Im Sommer 1996 kehrt er wieder zum Hertha BSC zurück, schließlich kennt er sich in seinem Geburtstort Berlin bereits bestens aus. Bis 2000 bleibt er dem Verein treu.

Im Anschluss wechselt Ante Čović zum Ligakonkurrenten VfL Bochum. Da er dort jedoch die meiste Zeit auf der Reservebank sitzt entscheidet er sich kurze Zeit später für einen weiteren Wechsel, dieses Mal zum Zweitligisten 1. FC Saarbrücken. Doch auch nach der dortigen Spielzeit zieht es ihn wieder zurück nach Berlin, wo er schließlich ein Teil der zweiten Mannschaft von Hertha BSC in der Regionalliga wird.

2010 beendet Ante Čović seine Karriere als Fußballprofi und widmet sich einem neuen Abenteuer – dem Trainieren der U-15 Mannschaft des Hertha BSC. Zwei Jahre später übernimmt er, nach der Entlassung von Michael Skibbe, die Profimannschaft des Vereins. Das Team steigt jedoch in die zweite Bundesliga ab. Er beendet die Tätigkeit vorerst.

2012 fokussiert sich Čović voll und ganz auf eine professionelle Fußballlehrerausbildung beim DFB, die er im März 2013 erfolgreich abschließt.

Für die Saison 2013/14 übernimmt der Kroate die A-Jugend des Hertha BSC. Schon bald trainiert er dort die zweite Mannschaft.

2019 schafft Čović es endlich als Trainer in die Bundesliga, wo er den Fußballtrainer Pál Dárdai ablöst und die Stelle des Cheftrainers beim Hertha BSC übernimmt.

Ante Čović ‐ alle News

Trainer Jürgen Klinsmann vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC bleibt trotz vieler Debatten in der vergangenen Monaten ein Befürworter des Videobeweises.

Jürgen Klinsmann setzt bei seinem weiteren Kennenlern- und Findungsprozess als Trainer von Hertha BSC auch auf Kontinuität.

Profis von Hertha BSC haben eine Aufbruchstimmung beim Berliner Fußball-Bundesligisten unter dem neuen Trainer Jürgen Klinsmann festgestellt.

Dass Hertha BSC Jürgen Klinsmann vorübergehend zum Cheftrainer befördert hat, macht für Lucien Favre den Gang zu seinem Ex-Verein nur noch schwerer. Für den angeschlagenen Coach Borussia Dortmunds geht es an dessen alter Wirkungsstätte um seinen Job.

Nach intensiven Gesprächen habe man sich von dem bisherigen Cheftrainer Ante Covic einvernehmlich getrennt.

Hertha BSC hat einen neuen Trainer. Dabei handelt es sich um keinen Geringeren als den ehemaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann, wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch bekannt gab.

Niko Kovac hat nach seinem Rauswurf beim FC Bayern München kurzfristig noch keine Lust auf eine neue Trainerstelle. Eine Rückkehr nach Berlin, wo sein früherer Mitspieler Ante Covic zur Disposition steht, schließt Kovac vorläufig aus.

Drei Trainer mussten in dieser Bundesliga-Saison ihren Posten räumen. Insgesamt sind nur zwei Trainer länger als drei Jahre im Amt. Die kurze Haltbarkeitsdauer wirft Fragen auf.

Hertha BSC hat in der Fußball-Bundesliga die vierte Niederlage in Serie kassiert und Trainer Ante Covic damit noch stärker unter Druck gesetzt. Die Berliner verloren am Sonntag beim FC Augsburg mit 0:4 (0:2) und fielen in der Tabelle hinter den FCA zurück.

Im Quali-Endspurt für die EM 2020 bereiten Bundestrainer Joachim Löw drei Ausfälle Sorgen. Vor allem in der Defensive besteht weiterhin die größte Unwucht. Macht es noch Sinn, an der Verjüngungskur der DFB-Elf festzuhalten?

Sebastian Polter hat den 1. FC Union zum umjubelten Sieg im ersten Bundesliga-Duell mit dem Stadtrivalen Hertha BSC geschossen.

Bei Hertha BSC läuft es: Gegen Fortuna Düsseldorf fahren die Berliner den dritten Erfolg in Serie ein. Fortuna-Coach Friedhelm Funkel feiert ein ernüchterndes Jubiläum.

FC-Schreck Ibisevic trifft doppelt für Hertha

Hertha kann den Punktgewinn von München im ersten Heimspiel nicht vergolden. Die größten Aufreger der Partie gab es gleich zum Start. Ein Wolfsburger Holländer nutzte die Chance - wie schon vor sechs Monaten.

Der FC Bayern leiht Philippe Coutinho vom FC Barcelona aus. Wir erklären den Fußball des Brasilianers, warum er auch eine Diva sein kann und warum ihm Jürgen Klopp einst vom FC Bayern abriet.

Schon zum Auftakt der Bundesliga lässt der FC Bayern im Meisterschaftsduell mit dem BVB Punkte liegen. Mancher Spieler ist sichtlich sauer. Wir erklären, warum der große Favorit gegen Hertha BSC nur unentschieden spielte.

Nach dem Fehlstart in die Bundesliga-Saison verkünden die Bayern Großes: Aus Barcelona kommt Offensivstar Philippe Coutinho. Das erfreut auch den zielsicheren Torjäger Robert Lewandowski. Aus Gladbach wird zudem ein Talent geholt.

Titelverteidiger FC Bayern hat im Auftaktspiel der neuen Bundesligasaison den fest eingeplanten Sieg gegen Hertha BSC verpasst.

Am Freitag gilt's für den FC Bayern. Nach wochenlanger Vorbereitung und quälenden Transferdiskussionen starten die Münchner gegen Hertha in die neue Bundesliga-Saison. Für Niko Kovac gilt es dann, einige schwere Entscheidungen zu treffen. 

Endlich wieder Bundesliga! Titelverteidiger FC Bayern startet gegen Hertha BSC in die Saison. Wo Sie die Übertragung aus der Allianz Arena live im TV und Stream sehen können, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Ein Hattrick von Ante Rebic bewahrt Eintracht Frankfurt vor dem Pokal-Aus. Bangen bis zum Schluss muss auch RB Leipzig bei der Premiere von Trainer Nagelsmann. Die Aufsteiger Köln und Paderborn ziehen durch Siege im Elfmeterschießen in die zweite Runde ein.

Hertha BSC befördert seinen früheren Spieler Ante Covic zur kommenden Saison zum Cheftrainer. Covic löst den Ungarn Pal Dardai ab, der die Hauptstädter viereinhalb Jahre lang betreut hatte.

Rehhagel kann sich eine "Rolle als sportlicher Berater vorstellen".