Iran

Während die Menschen von Corona sprechen, geraten wichtige Themen in den Hintergrund. Hier werden Sie daran erinnert, worüber Sie sich vor der Coronakrise womöglich aufgeregt haben – und worüber heute fast niemand mehr spricht.

Die Zahl der weltweit nachgewiesenen Infektionsfälle liegt laut US-Experten bei einer Million. Die Arbeitslosenzahl in den USA steigt stark an und Peter Altmaier rechnet durch die Coronakrise mit einem Konjunktureinbruch in Deutschland. Alle News zum Coronavirus im Live-Ticker.

In den USA galten bereits Einreisestopps für Ausländer, die zuvor in China oder dem Iran waren. Nun verkündet US-Präsident Trump eine weitere drastische Maßnahme im Kampf gegen das Coronavirus: Auch Reisende aus Europa kommen erst einmal nicht mehr in die USA.

Lange Zeit hat es offiziell keine Corona-Fälle im Iran gegeben. Dann wurden Mitte Februar plötzlich die ersten Toten vermeldet, seitdem sind die Zahlen dramatisch angestiegen. Iran-Experte Behrouz Khosrozadeh erklärt, wie ernst die Lage im Land ist – und welche Rolle die Regierung spielt.

Die USA sind der dominierende Akteur unter den weltweiten Waffenexporteuren, doch auch die Bundesrepublik spielt weiter vorne mit - trotz Exportstopp nach Saudi Arabien. Laut Sipri ging Berlin in den vergangenen Jahren "einige umstrittene Deals" ein.

Die Preisträger der Berlinale stehen fest: Die Jury zeichnet eine Geschichte aus dem Iran als besten Film aus - und verleiht auch Schauspielerin Paula Beer einen Bären. Die reagiert überrascht und nutzt die Gelegenheit für eine Erklärung.

Hunderte in Quarantäne in Nordrhein-Westfalen und 21 neue Infektionen in Deutschland: Experten halten das neue Coronavirus für tödlicher als die Grippe. Die WHO sieht "pandemisches Potenzial".

Gesundheitsminister Jens Spahn sieht nach sieben Corona-Toten in Italien auch in Deutschland die Gefahr einer flächendeckenden Ansteckung. Er bezieht sich dabei auf Erkenntnisse britischer Mediziner. "Es sind nun alle Voraussetzungen für eine Pandemie vorhanden", lautet deren Warnung.

Im Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten könnte es nun doch zur Vernehmung neuer Zeugen kommen. Besonders Donald Trumps ehemaliger Sicherheitsberater John Bolton steht dabei im Fokus. Er ist aber nicht der einzige potenzielle weitere Zeuge im Impeachment-Prozess.

Zwischenfall im Süden des Landes: Flugzeug war im Landeanflug auf Airport Mahschahr und kommt nicht rechtzeitig zum Stehen.

Immer wieder schlugen in und nahe dem Bagdader Regierungsviertel in vergangenen Wochen Raketen ein. Meist richtete sich der Verdacht gegen örtliche Milizen. Opfer oder größere Schäden gab es zuletzt nicht - aber nun wurde dort die Botschaft der USA direkt getroffen.

Die Tötung des iranischen Offiziers Qasem Soleimani hat die Fronten zwischen der USA und dem Iran verhärtet. Wie sinnvoll ist ein Enthauptungsschlag und wann ist er angebracht?

Erstmals seit acht Jahren hat Irans oberster Führer Ali Chamenei das traditionelle Freitagsgebet geleitet. Dabei attackierte er sowohl die USA als auch Deutschland.

Ist das Atomabkommen mit dem Iran nach den jüngsten Eskalationen noch zu retten? Die Gäste von Maybrit Illner hoffen das. Über das "Wie" herrscht allerdings eher Ratlosigkeit.

Strafzölle auf Autos aus der EU? Laut einem Medienbericht hat die US-Regierung Deutschland, Frankreich und Großbritannien im Zusammenhang mit dem Atomstreit mit Teheran unter Druck gesetzt.

Eine ganze Weile taut der Bundestagspräsident nicht auf. Als er aber spricht, tut er das offen wie selten: über sein Leben im Rollstuhl und Ex-Kollegen im RTL-Dschungel.

Seit der gezielten Tötung des iranischen Offiziers Ghassem Soleimani durch eine amerikanische Rakete sind die Spannungen zwischen den USA und dem Iran erneut aufgeflammt. Das Militär des Landes könnte erheblichen Schaden anrichten.

Die aktuellen Demonstrationen in Teheran stehen einem Treffen mehrerer Bundestagsabgeordneter mit dem iranischen Botschafter im Weg. FDP-Außenpolitiker Bijan Djir-Sarai erteilte dem lang geplanten Zusammenkommen in Berlin nun eine Absage.

Die USA und der Iran rennen gerade mit brennenden Streichhölzern um das Pulverfass Nahost herum. Da fragt Frank Plasberg bei "Hart, aber fair" zu Recht "Trump und die Mullahs: Hat die Vernunft noch eine Chance?" - und antwortet mit einer angenehm sachlichen Diskussion.

Ein paar Tage lang ging akute Angst um: Die Gefahr eines Krieges zwischen den USA und Iran schien größer denn je. Nun scheint das Schlimmste vorerst abgewendet. Doch der Konflikt schwelt schon länger - und ist noch lange nicht gelöst. Eine Chronologie.

Mit dem Posten des Präsidenten der EU-Kommission wurde es nichts für Manfred Weber. Die Vereidigung von Ursula von der Leyen am Montag in Luxemburg ruft bei dem CSU-Politiker Wehmut hervor.

Das Morning Briefing von Gabor Steingart - kontrovers, kritisch und humorvoll. Heute mit Joe Kaesers PR-Gau, dem Stand der Digitalisierung in Deutschland und der Krisensitzung bei den britischen Royals.

Bis zu 3.000 Menschen haben der Nachrichtenagentur ILNA zufolge in West-Teheran wegen des Abschusses eines ukrainischen Passagierflugzeuges durch den Iran gegen die Regierung protestiert.