Pakistan

Vom Flughafen Leipzig-Halle aus sind am Donnerstag 27 abgelehnte Asylbewerber aus Pakistan in ihr Heimatland abgeschoben worden.

Ein Wanderer in Pakistan hat unglaubliches Glück, als ihn ein herabstürzender Felsbrocken nur um Zentimeter verfehlt.

Bei einer Explosion in einem Zug in Pakistan sind mindestens 46 Menschen ums Leben gekommen. Wie die pakistanische Polizei mitteilte, hatte vermutlich ein Kochversuch verheerende Folgen.

Die fünftägige Reise von Prinz William und Herzogin Kate nach Pakistan ist zu Ende. Am Ende können sie noch einmal ihre Tierliebe unter Beweis stellen. Die besten Bilder.

Schock für Prinz William und Herzogin Kate auf ihrer Pakistan-Reise: Eigentlich hätten die Royals gestern Nacht von Lahore in die Hauptstadt Islamabad fliegen sollen. Doch offenbar hatte ihr Flugzeug Landeschwierigkeiten und musste nach einiger Zeit in der Luft wieder nach Lahore zurückkehren.

Mit einem prunkvollen Empfang hat Pakistan den britischen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate zu Beginn ihres fünftägigen Besuchs willkommen geheißen.

Prinz William und Herzogin Kate bereisen derzeit Pakistan. Ziel der Reise sei es: „Pakistan so zu präsentieren, wie es heute ist - ein dynamisches, aufstrebendes und fortschrittliches Land". Doch ein Großaufgebot an Polizisten lenkt das Augenmerk ungewollt auf einen anderen Aspekt.

Zum ersten Mal reisen Prinz William und seine Frau Herzogin Kate nach Pakistan. Es handelt sich um die aufwendigste Reise des royalen Paares - auch aus Sicherheitsgründen.

Prinz William und Herzogin Kate reisen nach Pakistan

Mitten im Kaschmir-Konflikt sprechen die Vertreter Pakistans und Indiens kurz nacheinander bei der UN-Generaldebatte. Aber während Indiens Premierminister Modi knapp und verkniffen blieb, malt sein pakistanischer Kollege Khan den Teufel an die Wand.

Ein schweres Erdbeben hat in Pakistan mindestens 32 Menschen das Leben gekostet. Starker Regen behindert die Rettungsarbeiten. 

Ein tierischer Zwischenfall ereignete sich in der vergangenen Woche in Pakistan. Als ein pakistanischer Politiker eine Pressekonferenz live auf Facebook streamte, verwendete ein Angestellter den falschen Filter - zur Freude der Netzgemeinde.

Das Stockholmer Friedensforschungsinstitut Sipri warnt vor besorgniserregenden Trends bei der atomaren Bewaffnung: Der Abbau der Arsenale in aller Welt habe sich in den vergangenen Jahren entscheidend verlangsamt. Zudem investierten Atommächte wieder mehr in nukleare Waffenarsenale.

Bewaffnete haben am Samstag ein Fünf-Sterne-Hotel in der südpakistanischen Hafenstadt Gwadar gestürmt - dabei ist offiziellen Angaben zufolge mindestens ein Mensch getötet worden. Es sei zu einem Schusswechsel mit Sicherheitskräften gekommen, teilte der örtliche Polizeichef Aslam Bangulzai mit. 

Mehr als acht Jahre saß Asia Bibi in der Todeszelle. Im Oktober hob das Oberste Gericht Pakistans ihr Todesurteil auf. Im Januar ordnete es ihre Freilassung an. Jetzt ist die verfolgte Christin mit ihrer Familie in Kanada vereint.

Polio in Pakistan, Osterfeuer in Deutschland und Salutschüsse für die Queen in England. Sehen Sie hier unsere Auswahl faszinierender Bilder dieser kontrastreichen Woche.

Syrien, Afghanistan, Jemen, Nordkorea - doch der gefährlichste Konflikt wird zwischen den Atommächten Indien und Pakistan ausgetragen. Warum eigentlich?

Wie geht es weiter in Afghanistan? Die USA haben einen Teilabzug ihrer Truppen ins Spiel gebracht und Gespräche mit Taliban aufgenommen. Der deutsche Außenminister mahnt, dass Verbesserungen der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit bewahrt werden müssen.

Es ist einer der längsten postkolonialen Konflikte der Welt, war bereits Auslöser für mehrere Kriege, auch Atomwaffen sind im Spiel: der Kaschmir-Konflikt. Trotzdem findet der heftige Streit zwischen Indien und Pakistan nur selten Einzug in die Medien. Weil Indien erstmals seit 1971 wieder seine Luftwaffe eingesetzt hat, nehmen die Spannungen nun zu. Prof. Dr. Hermann Kreutzmann spricht im Interview über die Hintergründe, das Eskalationspotenzial sowie die Bedeutung des indischen Hindu-Nationalismus.

Bei Feuergefechten zwischen indischen und pakistanischen Soldaten in der umstrittenen Region Kaschmir sind vier Menschen getötet worden, darunter zwei Kinder. 

Im Konflikt zwischen den Atommächten Pakistan und Indien hat Pakistan zwei indische Kampfjets abgeschossen und einen Piloten festgenommen. Er wurde nun wieder freigelassen.

Nach der jüngsten militärischen Konfrontation zwischen Pakistan und Indien will Pakistan einen am Mittwoch gefangengenommenen indischen Piloten am Freitag freilassen.

Der Konflikt zwischen den Atommächten Pakistan und Indien spitzt sich dramatisch zu. Pakistan gibt an, zwei indische Flugzeuge abgeschossen zu haben. Auch ein Pilot sei festgenommen worden. 

Klage abgewiesen: Der Textidiscounter Kik muss nach dem Inferno in einer Fabrik in Pakistan im September 2012 kein Schmerzensgeld zahlen. Der Grund: Verjährung. Ob die Kläger dieses Urteil akzeptieren, ist noch offen.