• Weltmeister hat Corona: GP von Sachir findet ohne Lewis Hamilton statt.
  • So sehen Sie das Formel-1-Rennen aus Bahrain live im TV und Stream.
  • Williams-Pilot George Russell nimmt im ungewohnten Mercedes-Cockpit Platz.

Mehr News zur Formel 1 finden Sie hier

Letzte Woche der Große Preis von Bahrain, diese Woche der Große Preis von Sachir. Viel mehr als der Name ändert sich jedoch nicht: für das vorletzte Rennen der Corona-Saison treten die Formel-1-Piloten erneut auf dem Bahrain International Circuit in der Wüste des gleichnamigen Staates im mittleren Osten an.

Kann Mercedes auch ohne den Corona-infizierten alten und neuen Weltmeister Lewis Hamilton triumphieren? So sind Sie live und per Stream dabei.

Großer Preis von Sachir: So sehen Sie das Rennen live

Das Rennen wird am Sonntag live ab 18:10 Uhr bei RTL, Sky Sport 2 und Sky Sport UHD im TV oder bei TVNow, Sky Go, Sky Ticket oder F1TV als Stream übertragen.

Für RTL kommentieren wie gewohnt Heiko Waßer und Christian Danner, bei Sky sitzen Sascha Roos und Nick Heidfeld an den Mikrofonen, im Stream von F1TV übernehmen Martin Brundle und David Croft in ihrer englischen Muttersprache.

Riesenschock nach Feuerunfall von Romain Grosjean

In der vergangenen Woche stand der Formel-1-Zirkus nach dem schweren Unfall des Haas-Piloten Romain Grosjean für einige Minuten komplett still.

Zwar zog sich der Franzose nur leichte Verbrennungen zu, alle Experten waren sich aber einig: Es grenzte an ein Wunder, dass Grosjean diesen Einschlag und die anschließende Explosion seines auseinandergerissenen Boliden überleben konnte.

Lewis Hamiton ohne echte Konkurrenz

Nach dem Restart war dann vieles wie in den Rennen zuvor: Hamilton dominierte das Feld nach Belieben und gewann auch das 15. Rennen der Saison souverän. Elf Siege stehen nun alleine 2020 auf seinem Konto.

Seine siebte Weltmeisterschaft hat der Brite bereits seit dem Rennen in Istanbul vor zwei Wochen fix in der Tasche, die Konstrukteursmeisterschaft ist dem Mercedes-Team schon seit längerem nicht mehr zu nehmen gewesen.

George Russell nimmt im Mercedes-Cockpit Platz

Doch seine Erfolgsgeschichte wird Hamilton zumindest bei diesem Rennen nicht fortsetzen können. Nach leichten Symptomen fiel ein Corona-Test beim Weltmeister positiv aus, wonach er sich umgehend in Quarantäne begab und für das Wochenende ausfallen wird.

Sein Platz im Cockpit wird vom eigentlichen Williams-Piloten George Russell eingenommen, der wiederum vom Formel-2-Fahrer Jack Aitken ersetzt wird.

Bahrain Grand Prix 2020: Die Sendetermine auf einen Blick

  • 04. Dezember 2020, 14:30 Uhr - 16:00 Uhr, Training 1 auf Sky und F1 TV Pro
  • 04. Dezember 2020, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr, Training 2 auf Sky, n-tv und F1 TV Pro
  • 05. Dezember 2020, 15:00 Uhr - 16:00 Uhr, Training 3 auf Sky und F1 TV Pro
  • 05. Dezember 2020, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr, Qualifying auf Sky, RTL und F1 TV Pro
  • 06. Dezember 2020, ab 18:10 Uhr, Rennen auf Sky, RTL und F1 TV Pro

Hamilton stellt Schumis Siege-Rekord ein: Sohn Mick überreicht besonderes Geschenk

Mit seinem Sieg beim Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring am Sonntag hat Weltmeister Lewis Hamilton die magische Marke von insgesamt 91 Siegen erreicht. Das hatte vor ihm bisher nur Michael Schumacher geschafft. Nach dem Rennen überreichte dessen Sohn Mick dem Briten ein ganz besonderes Geschenk. (Teaserbild: imago images / Motorsport Images)