• Julian Nagelsmann lobt vor dem Bundesliga-Auftakt bei Eintracht Frankfurt deren Neuzugang Mario Götze.
  • Nagelsmann hat auch privat Kontakt zu Götze und bekommt von ihm Tipps im Bereich Sport-Podcasts.
  • Frankfurt gewann drei der letzten sieben Spiele gegen den FC Bayern.

Mehr aktuelle News zum FC Bayern finden Sie hier

Beim Saisonauftakt des FC Bayern München bei Eintracht Frankfurt (20:30 Uhr, live in Sat.1 und auf DAZN) steht ein Gegenspieler ganz besonders im Fokus: Mario Götze. Der WM-Held von 2014 dürfte sein erstes Bundesliga-Spiel im Trikot der Eintracht bestreiten.

Julian Nagelsmann outet sich als Bewunderer des Offensivspielers. "Er ist ein sehr intelligenter, netter Mann, der ein herausragender Fußballer ist und der der Bundesliga guttut. Ich freue mich, dass er gerade in den letzten zwei Jahren wieder zur alten Stärke zurückgefunden hat", sagt der Trainer des FC Bayern.

"Er hat eine große Fähigkeit, freie Räume zu erkennen und sich da hineinfallen zu lassen. Er kann auch das Spiel mit tiefen und finalen Bällen beschleunigen, hat einen guten Abschluss. Diese passive Torgefahr, die er hat, die ist schon extrem gut."

Götze empfiehlt Nagelsmann Podcasts aus dem US-Sport
Nagelsmann mag Götze allerdings nicht nur als Fußballspieler, sondern auch als Mensch. "Wir haben immer mal wieder Kontakt gehabt, immer wieder mal miteinander geschrieben", erzählt Nagelsmann.

Dabei bekam der Trainer oftmals Tipps von Götze, was er sich unbedingt anhören sollte: "Er hat mir ein paar sehr interessante Podcast-Links geschickt, vor allem über Trainer und Sportler aus dem US-Bereich, die über verschiedenste Erfahrungen sprechen", verrät Nagelsmann, der als Fan der us-amerikanischen Football-Liga NFL gilt.

Götze wechselte in diesem Sommer vom niederländischen Erstligisten PSV Eindhoven nach Frankfurt. Der 30-Jährige selbst freut sich auf das Duell gegen seinen Ex-Verein, für den er von 2013 bis 2016 gespielt hat. Im Interview mit der Vereins-Webseite sagt er:

"Ich weiß nicht, ob es mit dem Spiel gegen Bayern einen besseren oder schlechteren Zeitpunkt gibt. Wir freuen uns einfach auf das Spiel und auf die Herausforderung. Wir spielen zu Hause, in einem vollen Stadion, gegen den Deutschen Meister."

Ist Eintracht Frankfurt der Angstgegner des FC Bayern München?

Der Blick in die jüngere Vergangenheit beweist, dass der Europa-League-Sieger gegen den deutschen Meister keineswegs chancenlos ist. Drei der letzten sieben Begegnungen gewann Frankfurt. Im November 2019 siegte die Eintracht sogar mit 5:1. Ein Tag später wurde Trainer Niko Kovac vom FC Bayern entlassen.

In der zurückliegenden Saison gewann Bayern zwar in der Rückrunde mit 1:0, verlor dafür aber in der Hinrunde mit 1:2 im eigenen Stadion. Von einem Angstgegner möchte Nagelsmann allerdings nicht sprechen.

"Man kann sich viele Dinge auch einreden", sagt er und fügt hinzu: "Das Heimspiel hätten wir auch gewinnen müssen, da waren wir überlegen." Dass Frankfurt dem FC Bayern München nicht liegt, lässt sich Nagelsmann daher "nicht einreden."

Nagelsmann lobt Glasner als "herausragenden Trainer"

Dennoch weiß er um die Herausforderung: "Das Stadion wird frenetisch mitgehen, besonders nach dem Europa League-Sieg. Die Fans sind euphorisiert, Oli Glasner ist ein herausragender Trainer, die Mannschaft ist recht eingespielt. Frankfurt ist eine gute Mannschaft mit einem sehr emotionalen Publikum. Freitagabend, Auftakt der Bundesliga, es ist für beide ein besonderer Moment. Von daher wird es ein sehr spannendes Spiel."

Auch Thomas Müller erwartet einen spannenden Auftakt. "Frankfurt wird mit Euphorie in dieses Spiel gehen, sowohl die Mannschaft als auch die Zuschauer. Die Bedingungen sollten super sein. Wir Spieler sind dann dafür zuständig, dass es auch auf dem Rasen hochklassig wird", sagt er im Gespräch mit "fcbayern.com".

Der Erfolgshunger des FC Bayern ist laut Müller unverändert groß: "Es geht darum, sich das Glücksgefühl des Sieges immer wieder zu holen. Wir brauchen jetzt wieder eine Dosis. Der ganze Verein gibt die Marschrichtung vor. Wir wollen weiterhin den Ton angeben in Deutschland. Das ist ein riesiges Ziel." Götze wird versuchen, dies zumindest zum Saisonauftakt zu verhindern.

Verwendete Quellen:

  • Pressekonferenz des FC Bayern München am 04.08.2022
  • eintracht.de: "Spielfreude wird immer bleiben"
  • fcbayern.com: Thomas Müller: "Es geht um eine neue Dosis Glücksgefühl"
Interessiert Sie, wie unsere Redaktion arbeitet? In unserer Rubrik "So arbeitet die Redaktion" finden Sie unter anderem Informationen dazu, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte kommen. Unsere Berichterstattung findet in Übereinstimmung mit der Journalism Trust Initiative statt.
Mario Götze, WM 2014, Endspiel, Finale, Rio de Janeiro, Jubel, Siegtor, Deutschland, Argentinien
Bildergalerie starten

Mario Götze wird 30 Jahre alt: Als es zählte, war er besser als Lionel Messi

Mario Götze steht in einer Reihe mit Helmut Rahn, Gerd Müller und Andreas Brehme, mit Männern, die Deutschland zum WM-Titel im Fußball geschossen haben. Dieser Moment, dieses Tor von Rio entspricht und entspringt Götzes Genialität, die er aber zu selten auf den Platz brachte. In Dortmund wollten sie ihn 2020 nicht mehr haben.