Bundesliga 2019/20

Der FC Bayern hat am Mittwochabend Boden gut auf die Tabllenspitze der Fußball-Bundesliga gemacht. Der Rekordmeister musste gegen groß aufspielende Freiburger aber lange zittern. Am Ende wurde der 18-jährige Joshua Zirkzee zum Held des Tages.

Im vierten Spiel unterJürgen Klinsmann holt sich Hertha BSC Berlin den zweiten Sieg. Leverkusen kassierte nach dem Aus in der Champions League hingegen den nächsten Rückschlag.

Zieht es Leroy Sané zum FC Bayern oder bleibt er bei Manchester City? Diese Frage beschäftigt Fußball-Deutschland bereits seit vergangenen Sommer. Nun hat der deutsche Nationalspieler nach einem "Sport Bild"-Bericht über seine sportliche Zukunft entschieden.

Borussia Dortmund und RB Leipzig haben sich am Dienstagabend ein packendes Duell geliefert. Trotz zweimaliger BVB-Führung endete das Top-Spiel der Bundesliga am Ende mit einem 3:3-Unentschieden.

Werder Bremen befindet sich einer desolaten Leistung gegen Mainz 05 im freien Fall. Das Team von Trainer Florian Kohfeldt befindet sich nun mitten im Abstiegskampf.

Nach dem Gezeter von Mario Gomez wegen des Videoassistenten reagiert der DFB - mit ausführlichen Erklärungen und einer charmanten Einladung: Sitzt der Stürmer bald selbst im Videokeller?

Am Dienstag kommt es in der englischen Woche zum Spitzenduell zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig. Wir verraten Ihnen, wo Sie die Partie live im TV und Stream sehen können.

Nach seinem Kung-Fu-Foul ist FC Schalkes Torhüter Alexander Nübel nach Informationen der "Bild"-Zeitung für vier Spiele gesperrt worden. 

Es verspricht ein rassiges Duell zu werden, wenn der Erste Leipzig auf den Dritten Dortmund trifft. Tore braucht dringend Bremen im Abstiegsduell gegen Mainz, um vor Weihnachten nicht auf einen Abstiegsplatz zu rutschen. Vorschau auf die englische Woche der Bundesliga am heutigen Dienstag.

Torhüter Alexander Nübel vom Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 hat sich nach seinem Kung-Fu-Foul persönlich und öffentlich beim Frankfurter Mijat Gacinovic entschuldigt. 

Der VfL Wolfsburg hat Borussia Mönchengladbach zum Abschluss des 15. Spieltags der Bundesliga von der Tabellenspitze gestoßen. Das Tor, das den 2:1-Sieg der Gastgeber einleitete, hätte aber nicht zählen dürfen.

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat vor dem Jahresendspurt eine Kampfansage des FC Bayern München an die Titelkonkurrenten in der Fußball-Bundesliga gerichtet. 

Nach dem Horror-Tritt des Schalker Keepers Alexander Nübel gegen den Brustkorb des Frankfurters Mijat Gacinovic zeigt das Opfer in den sozialen Netzwerken seine Verletzung.

Beim Spiel des BVB in Mainz klemmt ein Spieler der Gastgeber im Strafraum den Ball zwischen seinen Armen ein. Trotzdem gibt der Unparteiische keinen Strafstoß, und der Video-Assistent widerspricht nicht. Dafür gibt es Gründe.

Jerome Boateng ist beim 6:1-Sieg des FC Bayern München gegen Werder Bremen am vergangenen Wochenende abseits der TV-Kameras mit seinem Mitspieler Joshua Kimmich aneinandergeraten. Offenbar mussten die beiden Münchner sogar von einem weiteren Mitspieler getrennt werden.

Der Höhenflug des FC Schalke 04 geht weiter. Das Team von Trainer David Wagner setzte sich am Sonntagabend gegen Eintracht Frankfurt durch. Der Sieg der Königsblauen wird allerdings von einem Horrorfoul überschattet. Felix Magath fordert Konsequenzen.

Dank eines Last-Minute-Tors durch Maximilian Arnold schlägt der VfL Wolfsburg Borussia Mönchengladbach mit 2:1. Die Borussen verlieren damit die Tabellenführung an RB Leipzig.

Beim 6:1-Sieg des FC Bayern gegen SV Werder Bremen am Samstag Nachmittag zeigte Bayerns Luxus-Leihgabe Philippe Coutinho zum ersten Mal so richtig, was er drauf hat.

Der Kampf um die Herbstmeisterschaft bleibt spannend. Mit dem sechsten Sieg in Serie hat Leipzig nach dem souveränen Sieg in Düsseldorf wieder Platz eins übernommen. Für Fortuna war es schon das fünfte Spiel in Serie ohne Sieg.

Der FC Bayern meldet sich mit einem Kantersieg am 15. Spieltag zurück, der BVB schlägt den FSV Mainz 05 klar. Jürgen Klinsmann feiert gegen den SC Freiburg seinen ersten Sieg mit Hertha BSC. Der 1. FC Köln gewinnt das Rhein-Derby gegen Leverkusen, die beiden Aufsteiger Union und Paderborn trennen sich mit 1:1.

Bayern-Präsident Herbert Hainer lehnt Bestrebungen für eine Superliga ab und setzt auf die Champions League.

Jürgen Klopp ist für die Bundesliga verloren. Der Trainer des FC Liverpool, inzwischen 52 Jahre alt, hat den Vertrag bei seinem Klub vorzeitig bis 2024 verlängert.

ine ideenlose TSG 1899 Hoffenheim hat ihren Fans die nächste Heimpleite beschert. Die Mannschaft von Trainer Alfred Schreuder unterlag am Freitagabend in der Fußball-Bundesliga dem FC Augsburg verdient mit 2:4.

Der FC Bayern hat sich mit Bravour für das Achtelfinale qualifiziert. In der montägigen Auslosung wird ihr Gegner bestimmt. Hierzu eine Vorab-Analyse.

Die Suche beim BVB nach einem robusten Mittelstürmer läuft bereits vor dem Öffnen des Wintertransferfensters auf Hochtouren. Ein möglicher Kandidat scheint Erling Haaland zu sein. Doch auch andere Clubs buhlen um den norwegischen Angreifer.

Lange wurde Hasan Salihamidzic als Gute-Laune-Bär verspottet, jetzt sitzt er sogar im Vorstand des FC Bayern. Wie schon damals als Spieler hat er auch Sportvorstand seine Chance genutzt. Es sollte also Schluss sein mit der Häme.

Nach einem furiosen Start werden die Bayern und ihr Interimstrainer Hansi Flick derzeit wieder etwas eingebremst. Das liegt an einigen „alten“ Problemen und der Tatsache, dass den Bayern in den Topspielen die nötige Spur Variabilität abgeht.

Der frühere Bundesligaprofi Detlef Pirsig ist am Montag im Alter von 74 Jahren gestorben. Dies teilte die Familie seinem langjährigen Club MSV Duisburg mit.

Im Streit um die Beteiligung an Polizeikosten plant Fußball-Bundesligist Werder Bremen, vorerst keine Rechnungen zu bezahlen. Ob das zu einem Rechtsstreit führt, bleibt offen.

Die Weichen für die Zukunft sind gestellt: Hasan Salihamidzic, derzeitiger Sportdirektor des FC Bayern, wurde für kommende Saison in den Vorstand des deutschen Rekordmeisters berufen. Mit Herbert Hainer wurde eine weitere Personalie fixiert.

Während man beim FC Bayern München einen spielentscheidenden Elfmeter gegen sich beim Spiel in Mönchengladbach vollauf akzeptiert, gibt es in den sozialen Netzwerken längliche Debatten darüber. Auch über einen strittigen Strafstoß für den FC Augsburg wird diskutiert.

Für den Dortmunder Profi Axel Witsel ist die Bundesliga-Hinrunde vorzeitig beendet. Der 30 Jahre alte belgische Fußball-Nationalspieler hat sich bei einem unglücklichen Sturz zuhause eine Gesichtsverletzung zugezogen.

Zwischen dem SC Paderborn und Werder Bremen sieht es lange nach einem 0:0 aus - ehe der Videobeweis in der Nachspielzeit dem Aufsteiger den Sieg beschert. Die Szene sorgt für einigen Gesprächsstoff.

Meister FC Bayern München hat nach 14 Spieltagen nur einen Sieg und fünf Punkte mehr auf dem Konto: Bundesliga-Neuling Union Berlin verstärkt im Duell der Aufsteiger die Abstiegsangst des 1. FC Köln und trägt sich nebenbei in eine Rekordliste ein.

Gedacht als Hommage an die Kohlekumpel des Ruhrpotts, mutiert ein pechschwarzes Sondertrikot Borussia Dortmunds zum Verkaufsschlager - und wird zum Glücksbringer auf dem Platz.

Hansi Flicks Zauber droht sich nach dem sechsten Pflichtspiel schon wieder zu verflüchtigen. Der FC Bayern München beeilt sich nach der zweiten Bundesliga-Schlappe in Folge aber, dem Nachfolger von Niko Kovac das Vertrauen auszusprechen.

Der Sieg des Tabellenführers Borussia Mönchengladbach über den Deutschen Meister FC Bayern München war das herausragende Ergebnis des 14. Spieltags der Bundesliga. Wer davon bis zur "Sportschau" nichts wusste, erlebte in der Sendung eine böse Überraschung.

Nach dem Sieg gegen die Bayern gewinnt Bayer Leverkusen auch gegen den FC Schalke 04. Die Werkself schafft dadurch endgültig wieder den Anschluss an die Spitzengruppe. Am Mittwoch geht es gegen Juventus Turin und Cristiano Ronaldo.

Am 14. Spieltag der Bundesliga nutzten Borussia Dortmund und RB Leipzig den Patzer des Deutschen Meisters FC Bayern München im Spitzenspiel bei Borussia Mönchengladbach gnadenlos aus. Auch der SC Freiburg überholte die Bayern.

Ein fast schon traumatisches Spiel für den FC Bayern: Drückend dominant will der Ball zuerst nicht ins Tor, dann kommt der Schock in der Nachspielzeit. Gladbach schlägt die Münchner und setzt sich an der Tabellenspitze fest, Bayern wirkt fast schon abgehängt.

Gewonnen hat Jürgen Klinsmann auch nach zwei Einsätzen als Cheftrainer von Hertha BSC noch nicht. Trotz eines 2:0-Vorsprungs reicht es bei Eintracht Frankfurt nur zu einem 2:2. Trotzdem macht der frühere Bundestrainer seine Spieler glücklich.

Red Bull Salzburgs Coach Jesse Marsch verfolgt gespannt Jürgen Klinsmanns Weg als Cheftrainer von Hertha BSC. Marsch weiß, was Klinsmann schon immer auszeichnete.

Gladbach hält sich mit Nachdruck an der Bundesligaspitze und trifft nun im Topspiel auf den FC Bayern. Es ist nicht nur ein einzelner Star, der die "Fohlen" so gefährlich macht. Wir erklären, auf welche Akteure die Münchner besonders aufpassen müssen.

Beide Teams standen unter Druck: Neu-Trainer Jürgen Klinsmann wollte mit Hertha BSC unbedingt einen Fehlstart vermeiden, die Eintracht nach zuletzt drei Bundesliga-Niederlagen in Serie nicht schon wieder verlieren. Nach einem hitzigen Duell gab es keinen Sieger.

Halb Europa jagt Red Bull Salzburgs Sturmtalent Erling Haaland - auch Borussia Dortmund soll ernsthaft interessiert sein. Einem Bericht zufolge könnte der Norweger schon im Winter zum BVB wechseln - zum absoluten Schnäppchenpreis.

Homosexualität ist im Profifußball nach wie vor Tabuthema. Kein aktueller Spieler in der Bundesliga hat sich öffentlich geoutet. Julian Nagelsmann ist das ein Dorn im Auge. Der Leipzig-Trainer wirbt für solche Outings - allerdings nur unter bestimmten Voraussetzungen.  

Am Samstag kommt es zu einem der Höhepunkte der Bundesliga-Hinrunde. Der aktuelle Tabellenführer Borussia Mönchengladbach empfängt den Titelverteidiger FC Bayern München. Wo Sie das Duell und alle anderen Begegnungen des 14. Spieltags live im Fernsehen und Stream mitverfolgen können, erfahren Sie hier in der Übersicht.

Die deutschen Profivereine zeigen keine Solidarität mit Werder Bremen. Die Hanseaten hatten vorgeschlagen, die Polizeikosten bei Risikospielen auf alle Clubs zu verteilen. Der Antrag wurde abgeschmettert. Bayern-Boss Rummenigge zeigt keinerlei Verständnis für die Bremer. Werder droht nun mit dem Rechtsweg.

Die Fans von Eintracht Frankfurt stehen für unverbrüchliche Treue, grenzenlose Reisefreude und farbenfrohe Choreographien. Beim Derby in Mainz aber schlägt die Stimmung um. Ein Spieler wird vom Anhang beleidigt.

Aktuell kuriert Luca Waldschmidt seine schwere Verletzungen aus. In Zukunft würde er gerne mal für den FC Bayern auflaufen.