Ohne Leon Goretzka geht das DFB-Team in das Spiel gegen die Niederlande. Im Zuge dessen gab Bundestrainer Jogi Löw auch bekannt, dass zwei Bayern-Stars von Beginn an spielen.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

Mittelfeldakteur Leon Goretzka vom FC Bayern München fällt für das EM-Qualifikationsspiel der DFB-Auswahl gegen die Niederlande am Freitag in Hamburg (20:45 Uhr) aus. Der 24-Jährige habe "eine leichte Einblutung, sodass er nicht spielen kann", sagte Bundestrainer Joachim Löw am Donnerstag auf einer Pressekonferenz in der Hansestadt. Goretzka musste deshalb zuletzt bereits bei den Bayern pausieren.

Bundestrainer Löw freut sich auf Duell mit Niederlande

Kapitän Manuel Neuer wird gegen die Niederlande im Tor stehen, auch sein Münchner Teamkollege Serge Gnabry werde gegen Oranje von Anfang an spielen, kündigte Löw an. Als Ersatz für den verletzten Leroy Sané nannte der Bundestrainer den Leipziger Timo Werner oder Julian Brandt von Borussia Dortmund als Optionen.

"Wir werden voller Elan und voller positiver Grundstimmung in das Spiel morgen gehen", sagte der Bundestrainer. Drei Tage nach dem Duell mit den Niederlanden tritt die DFB-Auswahl in Belfast gegen Nordirland an.  © dpa

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/20: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.