Am Donnerstag trifft Eintracht Frankfurt im Rückspiel der Europa-League-Zwischenrunde auf Schachtar Donezk. Bayer 04 Leverkusen empfängt FK Krasnodar. Auch im Einsatz: Chelsea, Arsenal und Inter Mailand. Wo Sie die Spiele live sehen können, erfahren Sie in der Übersicht.

Mehr Fußballthemen finden Sie hier

In der Europa League stehen am Donnerstag (21. Februar, live bei uns im Ticker) die Rückspiele der Zwischenrunde an. Im Hinspiel trennte sich Eintracht Frankfurt von Schachtar Donezk mit einem 2:2-Unentschieden. Bayer Leverkusen kam mit einem 0:0 gegen FK Krasnodar ebenfalls nicht über ein Remis hinaus.

Frankfurt gegen Donezk live im Free-TV und im Stream bei DAZN

Mit zwei Treffern im Metalist-Stadion in Kharkiv hat sich die Eintracht eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel geschaffen. Gegen Schachtar Donezk reicht den Adlern ein torloses Remis, um das Europa-League-Achtelfinale zu erreichen.

Anstoß des Rückspiels ist um 18:55 Uhr, die Vorberichterstattung beginnt bereits um 18:30 Uhr. Das Spiel ist im Free-TV auf RTL Nitro sowie im Livestream über TVnow zu sehen.

Auch der Streamingdienst DAZN zeigt die Partie der Eintracht. Hier beginnt die Übertragung um 18:40 Uhr.

Der Streamingdienst kostet 9,99 Euro im Monat und ist monatlich kündbar. DAZN bietet auch einen kostenlosen Probemonat an.

Bayer Leverkusen, FC Arsenal & Co. bei DAZN

Leverkusens Ausgangslage ist etwas schwieriger als die von Frankfurt. Nach dem torlosen Unentschieden in Russland braucht die Werkself gegen FK Krasnodar einen Sieg, um ins Achtelfinale der Europa League einzuziehen.

Anstoß der Partie ist um 21:00 Uhr. Das Spiel wird ausschließlich von DAZN übertragen.

Alle weiteren Rückspiele der Zwischenrunde werden ebenfalls von DAZN übertragen.

Dazu zählen unter anderem die Partien von Arsenal (Anstoß 18:55 Uhr gegen BATE Baryssau), Chelsea (Anstoß 21:00 Uhr gegen Malmö FF) und Inter Mailand (Anstoß 21:00 Uhr gegen Rapid Wien).

Die weiteren Begegnungen im Überblick:

  • Dinamo Zagreb gegen Viktoria Pilsen (Anstoß 18:55 Uhr)
  • SSC Neapel gegen FC Zürich (Anstoß 18:55 Uhr)
  • FC Salzburg gegen Club Brügge (Anstoß 18:55 Uhr)
  • FC Valencia gegen Celtic Glasgow (Anstoß 18:55 Uhr)
  • FC Villarreal gegen Sporting Lissabon (Anstoß 18:55 Uhr)
  • Zenit St. Petersburg gegen Fenerbahce Istanbul (Anstoß 18:55 Uhr)
  • Benfica Lissabon gegen Galatasaray Istanbul (Anstoß 21:00 Uhr)
  • Dynamo Kiew gegen Olympiakos Piräus (Anstoß 21:00 Uhr)
  • KRC Genk gegen Slavia Prag (Anstoß 21:00 Uhr)
  • Betis Sevilla gegen Stade Rennes (Anstoß 21:00 Uhr)

Bereits am Mittwoch spielt der FC Sevilla gegen Lazio Rom. Das Duell läuft ab 18:00 Uhr exklusiv auf DAZN.

Sie möchten sich zum Thema Fußball auf dem Laufenden halten? Abonnieren Sie doch unsere Fußball-News per WhatsApp: Hier geht's zur Anmeldung.

Aus Protest gegen die Montagsspiele blieben vor dem Duell zwischen Düsseldorf und Frankfurt beide Fan-Blöcke zunächst leer. Als die Eintracht-Fans zu Beginn der zweiten Hälfte ins Stadion kamen, fiel prompt das Führungstor. Für Aufregung sorgte wieder der Videobeweis.