Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat seinen Trainerkollegen Jose Mourinho nach dessen Rückkehr in die Premier League zu Tottenham Hotspur aus der Ferne begrüßt.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

"Willkommen zurück, Jose", sagte Klopp am Freitag mit einem Lächeln: "Es ist schön, ihn zurück zu haben. Er war verzweifelt, das konnte man sehen, als er nicht da war."

Mourinho hatte unter der Woche das Traineramt beim Champions-League-Finalisten aus London von Mauricio Pochettino übernommen.

"Mauricio ist jetzt nicht mehr da und das zeigt, wie schnell sich die Dinge heutzutage verändern", sagte Klopp: "Vor etwa fünf Monaten haben wir noch im Champions-League-Finale gegeneinander gespielt. Aber so ist es."

Liverpool führt in der Premier League nach zwölf Spieltagen mit acht Punkten vor Leicester City und dem FC Chelsea, Tottenham liegt nach einem verpatzten Saisonstart mit bereits 20 Punkten Rückstand auf Platz 14.  © AFP

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2019/20: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Momente der Bundesliga-Saison 2019/2020: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.