Fußball International: Neuigkeiten zu den europäischen Ligen

Auch wenn die Bundesliga viel Spaß macht - es schadet nicht, auch einmal über den fußballerischen Tellerrand hinauszublicken. Hier können Sie sich über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt des internationalen Fußballs informieren, wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf den großen europäischen Ligen - Premier League, Serie A und Primera Division - liegt. Sie finden Spielberichte, Analysen und Hintergründe und können sich über die Leistung der deutschen Legionäre wie Mesut Özil, Toni Kroos, Leroy Sané oder Sami Khedira informieren.

Borussia Dortmunds Angreifer Christian Pulisic wechselt zum FC Chelsea, bleibt dem Fußball-Bundesligisten aber bis zum kommenden Sommer erhalten.

Sollte es Jürgen Klopp schaffen, den FC Liverpool erstmals zum Premier-League-Titel zu führen, wäre er an der Anfield Road endgültig unsterblich. Gegen Arsenal machte sein Team einen großen und für den Trainer emotionalen Schritt in die richtige Richtung - und kommende Woche wartet das Spiel des Jahres.

FC Arsenals Mesut Özil hat beim Spiel gegen den FC Liverpool wegen Knieproblemen gefehlt. Das teilte sein Trainer Unai Emery mit.

Einer der erfolgreichsten deutschen Trainer ist tot. Sigi Schmid starb im Alter von 65 Jahren am ersten Weihnachtsfeiertag. In Deutschland kannte Schmid fast niemand, weil ihn seine Eltern bereits als Vierjährigen mit in die USA nahmen. Dort avancierte Schmid zur Legende.

Pep Guardiola hat mit Manchester City in der Weihnachtszeit zuviele Geschenke verteilt - in Form von Punkten, die die Konkurrenz einsackte. Aus dem souveränen Tabellenführer der englischen Premier League ist ein Krisenklub geworden. Jürgen Klopp enteilt Guardiola mit dem FC Liverpool.

Die ersten 15 Spiele der Premier League 2018/19 hatte Manchester City nicht verloren. Seit dem 0:2 beim FC Chelsea in London aber ist der Faden bei Pep Guardipolas Mannschaft gerissen. Auf das 2:3 daheim gegen Crystal Palace folgt vier Tage später ein 1:2 bei Leicester City. Dazu kommt die Rote Karte gegen Manchesters Fabian Delph wegen eines hässlichen Tritts.

Für Trainer Carlo Ancelotti und den SSC Neapel endete die Weihnachtszeit höchst ärgerlich. Ancelottis Abwehrstütze Kalidou Koulibaly sieht sich im Spitzenspiel bei Inter Mailand rassistischen Anfeindungen von den Rängen ausgesetzt und fliegt entnervt vom Platz. Ancelotti greift die Schiedsrichter an.

Im Spitzenspiel bei Inter Mailand erlebt der von Carlo Ancelotti trainierte SSC Neapel am 18. Spieltag der italienischen Serie A mehrere böse Weihnachts-Überraschungen. Die bitterste ist Inters spätes Siegtor durch Joker Lautaro Martinez.

Fußball-Star Neymar hat für Schlagzeilen gesorgt. Der Spieler von PSG soll gegenüber einigen Journalisten die Fassung verloren haben.

Trainer Thomas Tuchel vom französischen Seriensieger Paris St. Germain hat seinen Superstar Neymar (26) vorzeitig in den Weihnachtsurlaub entlassen. Der Brasilianer feierte das im Kreise seiner Familie - und mit einer neuen, sehr speziellen Frisur.

Das Rätselraten um Mesut Özils Zukunft geht weiter. Beim FC Arsenal hat Cheftrainer Unai Emery allem Anschein nach keine Verwendung mehr für den früheren deutschen Nationalspieler. In 26 Pflichtspielen stand Özil nur elfmal in der Startelf. Im Winter soll er gehen.

Manchester United und Star-Trainer José Mourinho gehen künftig getrennte Wege. Das gab der Verein in einer Mitteilung auf Twitter bekannt.

Offiziell: Manchester United trennt sich von Chef-Trainer Jose Mourinho. Nach dem 1:3 gegen Liverpool zog der Club Konsequenzen aus den schlechten Leistungen der Hinrunde.

Real Madrid trifft in den Vereinigten Arabischen Emiraten ein, um seinen Titel als Klub-Weltmeister zu verteidigen. Dazu genügen zwei Siege. Im Halbfinale warten die Kashima Antlers aus Japan auf die Königlichen, die in der heimischen Liga nach 16 Partien nur Vierter sind.

Man-United-Coach Mourinho streitet nach Niederlage mit Reporter

Die Fans des Hamburger SV erinnern sich an Marcus Berg als mäßig gefährlichen Stürmer. Der 32-jährige Schwede traf in 54 Bundesligaspielen nur fünf Mal. Im Eröffnungsspiel der Klub-WM in Katar wird der Routinier jedoch zum gefeierten Retter der Gastgeber. Bergs Treffer krönt Al-Ains Aufholjagd nach einem 0:3-Rückstand. Al Ain setzt sich nach Elfmeterschießen gegen die Neuseeländer aus Wellington durch.

Am Ende der Feierlichkeiten nach dem Gewinn der Copa Libertadores von River Plate Buenos Aires ist es in der argentinischen Hauptstadt noch zu Ausschreitungen gekommen. 

Das Stadt-Derby zwischen Boca Juniors und River Plate ist zu heiß geworden für Argentinien. Die beiden Klubs aus Buenos Aires müssen ihren Wettstreit um die Copa Liberdatores in Madrid austragen. Dort geht es nicht nur um den Sieg, sondern um den Ruf eines ganzen Landes.

Das Jahr 2018 steht für den sportlichen Absturz des Mesut Özil. Nach dem Debakel bei der WM und dem anschließenden Rücktritt aus der Nationalmannschaft droht dem 30-Jährigen das Aus bei Arsenal London. Der Grund, der dahinter stecken könnte, klingt abenteuerlich.

Jahrhundertfußballer Lionel Messi muss sich harte Kritik gefallen lassen - von einem anderen Jahrhundertfußballer. Niemand Geringerer als Pelé zieht die Klasse Messis in Frage. Sogar Franz Beckenbauer sei ein stärkerer Spieler gewesen.

Der Rauswurf beim FC Bayern ist die einzige "bittere Erfahrung" in der Karriere von Carlo Ancelotti. Das erklärte er Coach des SSC-Neapel gegenüber einer italienischen Sportzeitung. 

Subotics blutiger Zusammenprall mit Keeper

Für Neven Subotic ist das Match in Bordeaux schon nach 23 Minuten vorbei: Er prallt mit seinem Torwart zusammen und wird am Kopf verletzt. Der frühere BVB-Spieler muss umgehend ins Krankenhaus.

Ralph Hasenhüttel wird der neue Trainer des FC Southampton. Das bestätigte der Klub am Mittwoch. Bereits am Donnerstag soll der ehemalige Coach des RB Leipzig seine neue Stelle antreten. 

Der FC Arsenal begeistert unter Trainer Unai Emery mit tollem Fußball und gewinnt ein Spiel nach dem anderen - ohne Mesut Özil. Der frühere deutsche Nationalspieler scheint bei Emery in Ungnade gefallen zu sein. Britische Medien spekulieren schon über seinen Abschied.

Ärger beim Ballon D´Or. Für eine als Scherz gemeinten Frage an Gewinnerin Ada Hegerberg gerät Moderator Martin Solveig in die Kritik.

Toni Kroos hat seine Jahre beim FC Bayern München nicht vergessen. Seitdem der Weltmeister aber 2014 zu Real Madrid wechselte, erlebt er die erfolgreichste Zeit seiner Karriere. Bei einem Verein, der über dem FC Bayern rangiert.

Der derzeit arbeitslose Ralph Hasenhüttl ist Medienberichten zufolge der Top-Kandidat auf die Nachfolge von Trainer Mark Hughes beim FC Southampton. 

Lange wurde es gemunkelt, nun ist es offiziell: Ab der Saison 2021/22 gibt es einen dritten Europapokal-Wettbewerb. 32 Mannschaften werden in der Europa League 2 an den Start gehen. Ein Bundesliga-Club pro Saison wird davon profitieren.

Juventus Turin walzt in der italienischen Serie A alle Gegner nieder: 14 Begegnungen, 13 Siege. Mit dem Auswärtserfolg in Florenz wächst der Vorsprung der Turiner auf Carlo Ancelottis Neapel auf elf Punkte an. Die Presse titelt martialisch.

Nach Platzverweisen stand es zwischen Junior Barranquilla aus Kolumbien und Santa Fe aus Argentinien am Ende 2:2. Nach Toren gewann Junior das Rückspiel im Halbfinale der Copa Sudamericana mit 1:0. In de Addition lagen die Kolumbianer am Ende mit 3:0 vorne und zogen ins Endspiel des zweitwichtigsten Klubwettbewerbs Südamerikas ein.

US Palermo hat den Besitzer gewechselt. Der italienische Traditionsverein kostet seinen Käufer etwas mehr als eine Packung Zigaretten.

Lukas Podolski gewinnt mit Vissel Kobe in Japan zwar das finale Saisonspiel, verpasst das Saisonziel aber deutlich. Damit das in der kommenden Saison nicht wieder passiert, verstärkt sich der Klub des deutschen Ex-Nationalspielers erneut mit einem früheren Weltklassestürmer.

In der A-League geht es hoch her: Zweimal Rudelbildung, Stefan Mauk ist mittendrin - und fliegt.

Als ein Journalist aus dem Süden Deutschlands Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre auf die neun Punkte Vorsprung des Tabellenführers der Bundesliga auf den Meister anspricht, lockert sich die Stimmung im Raum.

Makaberes Schauspiel in Irland: Ein Fußballklub vermeldet den Tod eines Spielers, um nicht bei einem Auswärtsspiel antreten zu müssen.

Das Krawall-Finale der Copa Libertadores hat einen neuen Termin. Das Spiel wird nun am 8. oder 9. Dezember stattfinden. Am Wochenende war es vor dem Rückspiel zu massiven Ausschreitungen zwischen den verfeindeten Fan-Blöcken gekommen.

Diego Maradona hat mit dem mexikanischen Zweitligisten Dorados de Sinaloa das Finale der Apertura-Meisterschaft erreicht. Damit fehlt nur noch ein Schritt zum ersehnten Aufstieg. Ordentlich gefeiert wird aber jetzt schon.

Copa Libertadores: Skandal vor Superclasico

River Plate und die Boca Juniors - beide aus Buenos Aires - sind die erfolgreichsten und beliebtesten Fußball-Klubs Argentiniens. Weltweit gibt es kaum eine intensivere Rivalität. Vor dem gestern geplanten "Superclásico" erreichte das Ausmaß des Hasses einen neuen, traurigen Höhepunkt.

Der frühere englische Fußballstar Paul Gascoigne ist wegen sexueller Nötigung angeklagt worden.

Die FIFA ermittelt wegen illegaler Transfers gegen den FC Chelsea London. Dem englischen Verein droht eine lange Sperre. Außerdem berichtet einer seiner Stars von der Anleitung zum Steuerbetrug.

Santiago Solari darf Real Madrid als Coach weiterführen. Das bestätigten die Königlichen am Montagabend. Vier Siege in Serie waren ein überzeugendes Argument für die Weiterbeschäftigung des bisherigen Interimstrainers.

Real Madrids Kapitän Sergio Ramos will mehr Gehalt haben als Team-Kollege Garth Bale. Das es ihm dabei weniger um den Betrag geht, sondern um den direkten Vergleich, zeigt der Betrag.

Ethik-Kungelei? Absprachen zugunsten von superreichen Top-Clubs? Nicht mit mir, behauptet Gianni Infantino. Der FIFA-Chef fühlt sich als Zielscheibe unsachlicher Kritik. Seine umstrittenen Mega-Projekte will er vorantreiben - im März sollen Entscheidungen fallen.

Der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic hat eine Rückkehr nach Europa nicht komplett ausgeschlossen. 

Wenn Mohamed Salah (26) tatsächlich so aussähe, fiele ihm das Toreschießen wohl etwas schwerer: Eine neue Statue des ägyptischen Fußballstars vom FC Liverpool wird in sozialen Netzwerken verspottet.

In der Eredivisie traf der FC Utrecht auf ADO Den Haag. Die Gastgeber siegten dabei souverän mit 3:0, doch der Dosenöffner ist eine Szene, die man sich unbedingt ansehen muss.

Sandro Ramírez erzielte seit 547 Tagen kein Tor mehr. Diese bizarre Szene zeigt das ganze Dilemma des Stürmers von San Sebastian. Er trifft alles, nur nicht den Ball.

Eine Statue von Fußballspieler Mohamed Salah erntet im Netzt viel Spott. Das Kunstwerk zeigt den Spieler des FC Liverpool mit einem riesigen Kopf und zu kurzen Armen.