Fußball International: Neuigkeiten zu den europäischen Ligen

Auch wenn die Bundesliga viel Spaß macht - es schadet nicht, auch einmal über den fußballerischen Tellerrand hinauszublicken. Hier können Sie sich über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Welt des internationalen Fußballs informieren, wobei das Hauptaugenmerk natürlich auf den großen europäischen Ligen - Premier League, Serie A und Primera Division - liegt. Sie finden Spielberichte, Analysen und Hintergründe und können sich über die Leistung der deutschen Legionäre wie Mesut Özil, Toni Kroos, Leroy Sané oder Sami Khedira informieren.

Tschechien trauert um den 20-maligen Nationalspieler Josef Sural. Er erlag den schweren Verletzungen, die er sich bei einem Busunglück in der Türkei zugezogen hatte.

Ex-Nationalspieler Sami Khedira verfolgte nicht zufällig die 1:4-Niederlage des FC Augsburgs und seines Bruders Rani gegen Bayer Leverkusen. Der prominentere der beiden Khediras wurde drei Tage später in Augsburg operiert.

Ein Treffer ohne Gegenwehr entscheidet den Aufstieg in die Premier League in England: Nach grober Unsportlichkeit ordnete der Trainer von Leeds United seinem Team an, Gegner Aston Villa ein Tor schießen zu lassen. Vorher prügelten sich die Profis auf dem Platz.

Der tschechische Fußballprofi Josef Sural ist bei einem Busunglück ums Leben gekommen. Besonders tragisch: Der Fußballer wurde erst vor wenigen Monaten zum zweiten Mal Vater.

Im Kampf um den Aufstieg in die englische Premier League liefern sich die Altmeister von Leeds United und Aston Villa ein denkwürdiges Spiel, das niemand vergessen wird, der es gesehen hat. Höhepunkt ist ein geschenktes Tor auf Anweisung des Trainers von Leeds.

PSG und Thomas Tuchel haben den Pokal-Sieg nach einer 2:0-Führung noch dramatisch aus der Hand gegeben. Damit verpasst der deutsche Trainer in seinem ersten Jahr in Paris das Double.

Nächster Skandal um PSG-Star Neymar: Der Brasilianer attackierte nach dem verlorenen Pokalfinale seines Teams einen Zuschauer.

Es sollte eine Herzensangelegenheit werden, doch nach nur fünf Stunden trat Ex-Fußball-Nationalspieler Christian Mayrleb als Trainer eines österreichischen Drittligisten schon wieder zurück.

Schwere Verletzung bei Callum Hudson-Odoi: Bayerns Wunschspieler fällt wohl längere Zeit aus. Er zog sich einen Riss der Achillessehne zu.

Cristiano Ronaldos Trophäenschrank ist um einen Pokal reicher. Juventus Turin macht mit einem Sieg gegen AC Florenz im italienische Meisterrennen vorzeitig alles klar. Der portugiesische Superstar war im vergangenen Sommer von Real Madrid zur alten Dame gewechselt.

Damit sollte sich doch was anfangen lassen: Real Madrid wird laut eines Medienberichts künftig 120 Millionen Euro von seinem Ausrüster adidas kassieren.

Erst das Herz, jetzt das Knie: Juventus-Profi Sami Khedira muss innerhalb kürzester Zeit erneut operiert werden. Der Ex-Fußball-Nationalspieler meldete sich am Donnerstag bei Twitter zu Wort.

Wer hätte das gedacht: Abseits des Fußballplatzes plagen auch hochbezahlte Profis Alltagssorgen. So wie Kevin de Bruyne: Der ManCity-Star war sorgar zu schüchtern, seiner späteren Ehefrau eine Twitter-Nachricht zu schicken.

Manchester Citys Cheftrainer Pep Guardiola spricht während einer Pressekonferenz beiläufig, weil ungefragt, über Ilkay Gündogans und dessen Zukunft. Was Guardiola verrät, lässt kaum Interpretationsspielraum.

Liverpool und Manchester City liefern sich im Schlussspurt der Premier League einen spannenden Zweikampf um den Titel. Mit einem Sieg gegen den FC Chelsea übernimmt Jürgen Klopps Mannschaft die Tabellenspitze - doch Man City hat eine Partie weniger absolviert.

Juventus Turin ist noch nicht durch: In Ferrara verspielte der italienische Rekordmeister ohne seinen Superstar Cristiano Ronaldo eine Führung und verpasste es durch seine zweite Saison-Niederlage, bereits nach 32 von 38 Partien seine 35. Meisterschaft unter Dach und Fach zu bringen.

In der französischen Ligue 1 kommt es in der Begegnung zwischen dem SCO Dijon und dem SC Amiens nach 78 Minuten beinahe zum Abbruch. Der Kapitän der Gäste, Prince Desir Gouano, marschiert zielgerichtet auf einen Fan zu, der ihn unablässig rassistisch beleidigt. Die beiden Trainer finden für dieses inakzeptable Verhalten klare Worte.

Zuletzt stand Toni Kroos häufiger in der Kritik, die Krise bei Real Madrid wurde auch ihm angelastet. Hat der Weltmeister von 2014 nun die Schnauze voll? Ein spanischer Medienbericht lässt das vermuten.

Bis zur Heim-WM 1950 war Weiß die erste Trikotfarbe der brasilianischen Nationalmannschaft. Doch dann verspielte die Seleção durch ein 1:2 gegen Uruguay den sicher geglaubten Titel. Seit diesem Zeitpunkt galt der weiße Dress als schlechtes Omen und wurde durch gelbe Trikots ersetzt.

Nach seinem Rückzug aus dem DFB, legt Reinhard Grindel nun auch seine internationalen Ämter bei FIFA und UEFA nieder. Das teilte der frühere Chef des Deutschen Fußball Bundes am Mittwoch mit.

Mesut Özil hatte schon bessere Saisons als die, die gerade zu Ende geht. Beim FC Arsenal stand der frühere Nationalspieler wochenlang auf dem Abstellgleis. Inzwischen steht er wieder als Kapitän in der Startelf. Wie in Everton. Özils Nerven aber liegen trotzdem blank.

In Everton riss die Serie des FC Arsenal, der zuvor sechs Mal in Folge in der Premier League nicht verloren hatte. Beim 0:1 ging Kapitän Mesut Özil nicht nur leer aus, sondern musste den Platz auch nach 74 Minuten verlassen.

Der PSG-Stürmer Eric Maxim Choupo-Moting scheitert im Spiel gegen Strasbourg spektakulär.

Das Transfer-Theater rund um Marko Arnautovic ist beendet. Der Österreicher spricht im Interview über die Hintergründe.

Fußballtrainer Thomas Tuchel will laut einem Zeitungsbericht seinen Vertrag beim französischen Meister Paris Saint-Germain (PSG) verlängern.

Moise Bioty Kean hat es mit 19 Jahren bereits in die Stammelf von Italiens Rekordmeister Juventus Turin und zum italienischen Nationalspieler geschafft. Keans Vater, der aus der Elfenbeinküste stammt, wartet jedoch weiter auf die Belohnung, die Juve ihm für die Karriere seines Sohnes angeblich versprochen hatte.

Leo Messi im Verletzungspech: Gerade erst gibt er sein Comeback in der Nationalmannschaft, da muss er erneut aussetzen. Auch sein Einsatz im CL-Viertelfinale gegen Manchester könnte in Gefahr sein.

Da hat Kylian Mbappé aber eine Menge gelernt von seinem Teamkollegen Neymar: Im Heimspiel gegen Olympique Marseille legt Mbappé im Mittelkreis gegen den Niederländer Kevin Strootman eine Schwalbe von besonderer Dreistigkeit hin - und beschwert sich anschließend noch darüber, dass sich der Gegner beschwert.

Beim Treffen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in Wolfsburg präsentierte sich Leroy Sané seinen Fans im ausgefallenen Lammfell-Look.

Juventus Turin hat in Genua die erste Niederlage in dieser Spielzeit kassiert - auch, weil Coach Allegri auf zahlreiche Topstars verzichtete.

Joachim Löw plant das Champions-League-Spiel zwischen Bayern München und FC Liverpool zu besuchen. Dabei könnte er nur wenige Tage nach den Änderungen am Kader der deutschen Nationalmannschaft auf die Betroffenen treffen. 

"Zizou" muss es wieder richten: Gut neun Monate nach seinem Rücktritt als Trainer von Real Madrid kehrt Zinedine Zidane völlig überraschend zum kriselnden spanischen Fußball-Rekordmeister zurück.

Eine Aktion zur Aussöhnung mit den eigenen Fans ist für den französischen Fußball-Nobelklub Paris St. Germain zum Bumerang geworden. Rund 500 Anhänger von PSG nutzten die Einladung nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League zur ersten Trainingseinheit im Prinzenpark-Stadion, um ihrem Ärger über das erneut frühe Scheitern Ausdruck zu verleihen und die Spieler übel zu beschimpfen.

Auf der Homepage des DFB tauchte bereits ein 23-Mann-Aufgebot in Gebärdensprache auf. Oliver Bierhoff betont jedoch, dass dies kein Hinweis auf den wirklich endgültigen WM-Kader sei.

Im englischen Zweitliga-Derby zwischen Birmingham City und Aston Villa kommt es nach zehn Spielminuten zu einem unfassbaren Zwischenfall.

Wie konnte das passieren? Das englische Zweitliga-Derby zwischen Birmingham City und Aston Villa eskaliert: Ein Fan rennt aufs Spielfeld und streckt mit einem Schlag Gäste-Kapitän James Grealish nieder.

Die obersten Regelhüter haben beim Dauerthema Handspiel einige Neuerungen beschlossen. So werden künftig beispielsweise Tore, bei denen die Hand im Spiel ist, auch dann annulliert, wenn keine Absicht vorliegt. Insgesamt wird der Ermessensspielraum für die Schiedsrichter kleiner. Diskussionen wird es trotzdem weiterhin geben.

Inter-Star Mauro Icardi und seine Frau und Beraterin Wanda Nara sind derzeit wohl die meistgehassten Menschen Mailands. Der Machtkampf zwischen dem Verein und dem Paar gleicht einer Seifenoper - und findet mit dem Angriff auf Nara einen traurigen Höhepunkt.

Paris Saint-Germain ist nach einem umstrittenen Elfmeter im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Machtlos musste Neymar das Geschehen auf dem Platz von der Tribüne aus mit ansehen - und ließ seinem Frust anschließend freien Lauf.

Nach dem desaströsen Champions-League-Aus liegt Real Madrid in Trümmern. Die "Königlichen" verspielten gegen Ajax Amsterdam ihre letzte Chance auf einen Titel in dieser Saison. Der Umbruch nach dem Abgang von Weltstar Cristiano Ronaldo und Trainer Zinédine Zidane stockt gewaltig.

Der kurdische Fußballspieler Mansur Çalar rächte sich für die Attacken im Hinspiel bei Sakaryaspor mit einer völlig verrückten Aktion.

Keine Tore im Derby, die Tabellenführung in der Premier League verloren - beim FC Liverpool wächst die Sorge, dass die Mannschaft im Titelrennen entscheidend zurückfällt. Nach einer Frage eines Journalisten platzt Liverpool-Coach Jürgen Klopp dann der Kragen.

Egal, wo Jürgen Klopp trainiert: Seine Mannschaften standen und stehen für offensiven, begeisternden Fußball. Nach dem Remis im Derby in Everton bemängelt ein Journalist das fehlende Risiko des von Klopp trainierten FC Liverpool. Klopps verärgerte Erwiderung fällt deutlich aus: "Wir spielen hier nicht PlayStation!"

Nach einem Tor nahm der Italiener ein Handy, filmte sich im Kreise seiner lachenden Mitspieler und postete das Video sofort in seiner Instagram-Story.

Das International Football Association Board hat bei seinem Jahrestreffen mehrere Änderungen der Fußball-Regeln beschlossen. 

Marc-André ter Stegen schickt sich aufgrund anhaltend starker Auftritte im Tor des FC Barcelona an, Manuel Neuer als Nummer eins im Kasten der deutschen Nationalmannschaft abzulösen. Es wäre die Krönung eines konsequenten Weges, der mit einer wichtigen Entscheidung begann.

Mesut Özil stand beim FC Arsenal London in den vergangenen Monaten mehrmals vor dem Aus. Trainer Unai Emery hatte den früheren deutschen Nationalspieler auf dem Abstellgleis geparkt. Es fand sich aber kein Abnehmer. Özil darf wieder spielen - und schlägt sportlich zurück.

Das Videospiel Fortnite genießt bei Millionen von Zockern weltweit große Beliebtheit. Unter ihnen sind auch etliche Fußball-Profis. Vor allem Frankreichs Weltmeister Antoine Griezmann scheint das Spiel den Kopf verdreht zu haben. Vorerst ist der Shooter aus den Fußball-Stadien nicht mehr wegzudenken.

Für Mesut Özil geht es beim FC Arsenal London nach Monaten auf Bank oder Tribüne wieder aufwärts. Beim 5:1 über den AFC Bournemouth lässt Coach Unai Emery den 30-Jährigen erstmals seit einem Monat wieder vom Start weg auflaufen. Das lohnt sich schon nach vier Minuten für Emery und für Özil.