Kroatien steht im Viertelfinale der WM 2018. Die Kroaten setzten sich im Elfmeterschießen gegen Dänemark durch. Ivan Rakitic versenkte den letzten Schuss.

Mehr News zur WM 2018 in Russland finden Sie hier

Kroatien steht bei der Fußball-WM in Russland erstmals seit 1998 wieder im Viertelfinale.

Die Kroaten gewannen am Sonntagabend im Achtelfinale 4:3 nach Elfmeterschießen gegen Dänemark und spielen damit am Samstag in Sotschi gegen Russland. Nach der Verlängerung hatte es 1:1 (1:1, 1:1) gestanden.

In der Zusatzspielzeit war Luka Modric in der 116. Minute mit einem Foulelfmeter an Dänemarks Torwart Kasper Schmeichel gescheitert.

Mathias Jörgensen hatte nach 58 Sekunden für die schnelle dänische Führung gesorgt. Ex-Bundesligaprofi Mario Mandzukic glich vor 40 851 Zuschauern schon in der vierten Minute aus.

Bildergalerie starten

WM 2018: Frankreich ist Weltmeister - Impressionen von der Weltmeisterschaft

Frankreich folgt in Deutschlands Fußstapfen. Die besten WM-Bilder.