Chris Pine

Chris Pine ‐ Steckbrief

Name Chris Pine
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Jungfrau
Geburtsort Los Angeles / Kalifornien (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 185 cm
Geschlecht männlich

Chris Pine ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Dass Chris Pine mal Schauspieler wird, liegt bei der Familienhistorie eigentlich auf der Hand. Seinen endgültigen Durchbruch feiert er mit dem Neustart der "Star Trek"-Filmreihe.

Chris Pine wurde in eine Schauspielerfamilie geboren. Seine Großmutter Anne Gwynne war in den 1940er Jahren eine der ersten "Scream Queens" und ein beliebtes Pin-up-Girl. Sein Vater Robert Pine wurde durch die Serie "CHiPs" bekannt und auch seine Mutter ist professionelle Schauspielerin. Somit entschied sich Chris ebenfalls für eine Karriere als Schauspieler und studierte daraufhin am "American Conservatory Theater" in San Francisco.

Sein Debüt gab er 2003 in der Krankenhausserie "Emergency Room". Außerdem hatte er kleine Rollen in "The Guardian" und "CSI: Miami". Das erste Mal auf der Kinoleinwand erschien Chris Pine 2004 in dem Film "Plötzlich Prinzessin" mit Anne Hathaway und Julie Andrews. Ein Jahr später ergatterte er seine erste Hauptrolle in dem Film "Confessions". Chris Pine hatte 2005 einen Auftritt in der Serie "Six Feet Under" und spielte im nächsten Jahr eine Hauptrolle an der Seite von Lindsay Lohan in "Zum Glück geküsst".

Es folgten größere Rollen in "Blind Dating", "Bottle Shock" und "Smokin' Aces" mit Ryan Reynolds und Ben Affleck. 2009 gelang dem Schauspieler der endgültige Durchbruch, als er die legendäre Rolle des 'Captain Kirk' für einen neuen "Raumschiff Enterprise"-Film mit dem schlichten Titel "Star Trek" übernahm. Kurz darauf spielte er mit Denzel Washington in "Unstoppable - Außer Kontrolle" und war mit Reese Witherspoon in "Das gibt Ärger" zu sehen.

Chris Pine ‐ alle News

Düsteres Drama mit Jeff Bridges, Ben Foster und Chris Pine.

Vom 21. bis 24. Juli wird das kalifornische San Diego zum Anlaufpunkt für Fans und Superstars, wenn hier zum 36. Mal die größte Comicmesse der Welt - die Comic-Con - stattfindet.

Die Welt ist ungerecht. Die einen leben in Frieden und Wohlstand, die anderen haben nichts davon. In "Star Trek Beyond" erhebt sich so ein Ausgeschlossener gegen die Ungleichheit, mit Hass und Gewalt.

Mit der "Star Trek"-Crew um Chris Pine, Simon Pegg, Zachary Quinto, Idris Elba und Zoe Saldana auf dem roten Teppich ist im kalifornischen San Diego die Fachmesse Comic-Con ...

Kurz vor dem Kinostart des dritten Films der neuen "Star Trek"-Saga verspricht Hollywood eine weitere Fortsetzung.

Zum dritten Mal erkunden Chris Pine, Zoe Saldana und Co. die unendlichen Weiten.

"Into the Woods" könnte ein schöner Märchenfilm sein - nervt aber mit endlosem Gesinge.