Claudia Emmanuela Santoso

Claudia Emmanuela Santoso ‐ Steckbrief

Name Claudia Emmanuela Santoso
Beruf Studentin, Nachwuchssängerin
Geburtsort Indonesien
Geschlecht weiblich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Links Instagram-Account von Claudia Emmanuela Santoso

Claudia Emmanuela Santoso ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Claudia Emmanuela Santoso ist die Siegerin der neunten Staffel von "The Voice of Germany 2019".

Santoso stammt ursprünglich aus Indonesien und wurde dort 2001 geboren. Bei der Teilnahme an "The Voice of Germany" 2019 ist sie 18 Jahre alt.

Mit vier Jahren meldete Santosos Mutter sie schon an einer indonesischen Musikschule an, an der sie mit ihrem Gesangstalent überzeugen konnte. Zudem erhielt sie Klavier- und Geigenunterricht.

Erst im Juli 2018 kam sie allein nach Deutschland, um dort im Herbst Musikwissenschaft in München zu studieren.

Schon seit den Blind Auditions bei "The Voice of Germany" 2019 galt sie als Favoritin auf den Titel. Alle vier Coaches buzzerten für die junge Sängerin – am Ende entschied sie sich für das Team von Alice Merton. In den Battles, in den Sing Offs und im Halbfinale konnte Santoso Coaches und Publikum von sich überzeugen.

Am 10. November 2019 entschied sie mit unglaublichen 46,4 Prozent aller Anrufer das Finale souverän für sich und verwies ihre Mitstreiter auf die Plätze zwei bis fünf: Erwin Kintop (Team Rea Garvey), Lucas Rieger (mit Comeback-Coach Nico Santos), Fidi Steinbeck (Team Mark Forster) und Freschta Akbarzada (Team Sido). Damit machte Claudia Emmanuela Santoso ihren Coach Alice Merton zur ersten weiblichen Gewinnerin von The Voice of Germany.

Neben ihrem Studium und ihrer "The Voice"-Teilnahme engagiert sich Claudia Emmanuela Santoso in der indonesischen Gemeinde in München.

Claudia Emmanuela Santoso ‐ alle News

"Das ist ein klares Ergebnis". Da hat er recht, der Thore Schölermann. 46,39 Prozent der Anrufer haben sich am späten Sonntagabend für Claudia Emmanuela Santoso als neue "Voice of Germany" entschieden. Nach einer durchwachsenen Show hat Santoso damit Alice Merton zum ersten weiblichen Coach gemacht, der "The Voice of Germany" gewinnt.

Wer auch nur den geringsten Zweifel an ihrem fulminanten Sieg hatte, musste die permanenten, lautstarken "Claudia, Claudia"-Sprechchöre während des Live-Finales von "The Voice of Germany" komplett überhört haben. Mit der Indonesierin siegte nach einer grandiosen Staffel ein echtes Ausnahmetalent.

Sie ist die absolute Überfliegerin der diesjährigen Staffel von "The Voice of Germany": Claudia Emmanuela Santoso. Am kommenden Sonntag tritt sie im Finale gegen vier weitere Topsänger an. Was Sie vor dem Showdown über die 18-Jährige wissen sollten. 

Claudia Emmanuela Santoso battelt sich bei "The Voice of Germany" und zwingt ihre Gegener mit "Say Something" von A Great Big Wold & Christina Aguilera.

TVOG: Claudia Emmanuela Santoso sing bei den Blind Auditions "Never Enough" von Loren Allred und überzeugt alle vier Coaches.

Claudia Emmanuela Santoso singt "Listen" von Beyoncé bei TVOG und haut alle um.

Mit Alice Merton sprang Rapper Sido oft ruppig um in der neuen "The Voice of Germany"-Staffel. Aber ihrem Ausnahmetalent Claudia Emmanuela Santoso gestand er dann doch das größtmögliche Lob zu. "Claudia ist die beste Sängerin der Welt." Mit diese Mitstreitern zog sie ins Finale.

Mit dieser Entscheidung hat sich Rapper Sido am Donnerstagabend bei den Sing Offs von "The Voice of Germany" unbeliebt gemacht: Er verwies Fan-Liebling Lucas Rieger von seinem Platz auf dem Hot Seat. Für den 19-Jährigen bedeutete dies das Aus bei der Show – zumindest kurzzeitig.

In wenigen Wochen beginnt die neue Staffel der ProSieben/Sat.1-Show "The Voice of Germany". In diesem Jahr jedoch mit einigen spannenden Änderungen, die bei vielen Fans für Überraschungen sorgen werden.