Esther Schweins

Esther Schweins ‐ Steckbrief

Name Esther Schweins
Beruf Schauspieler, Regisseur, Moderator, Unternehmer
Geburtstag
Sternzeichen Widder
Geburtsort Oberhausen / Nordrhein-Westfalen
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 174 cm
Gewicht 52 kg
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerRalf Bauer, Hannes Jaenicke
Augenfarbe grün
Links estherschweins.de

Esther Schweins ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Gestatten: A-Liga! Zu dieser darf sich Esther Schweins inzwischen zählen. Denn ob als Schauspielerin, Regisseurin oder Theaterexpertin - sie füllt ihre Arbeit mit Kunst und Können.

Vielleicht sitzt 1999 einer ihrer Schauspiellehrer vor dem Fernseher und traut seinen Augen kaum, wenn er sie sieht: Sie, Esther Schweins, die in der Serie "Fadenkreuz" eine der Hauptfiguren verkörpert. Zu Ausbildungszeiten nämlich spielt Esther Schweins in den Augen der Lehrer eher eine Nebenrolle: Diese wissen wohl um das telegene Äußere der angehenden Schauspielerin, zweifeln aber an deren Fertigkeit, in andere Rollen zu schlüpfen.

Auch Jahre später liegt Esther Schweins die Rolle der Schönen noch - doch inzwischen zählt noch eine ganz andere Rolle zu ihrem Repertoire: die einer Frau, die alle Zweifler mit ihrem erfolgreichen Steckbrief blass aussehen lässt.

Dabei ist es vor allem ihr komisches Talent, dem Esther Schweins Anfang der 1990er Jahre den Sprung auf die TV-Bildschirme verdankt. Damals kann sich die junge Schauspielerin neben Olli Dittrich und Wigald Boning ausgerechnet mit dem Comedy-Format "RTL Samstag Nacht" ihr erstes großes Engagement angeln. Dass Esther Schweins nicht nur das Publikum, sondern auch die Kritiker dabei zum Lachen bringt, beweist 1994 der ihr verliehene "Bayerische Filmpreis".

Nach dem Ende von "RTL Samstag Nacht" 1998 legt Esther Schweins ihren Fokus vermehrt auf ihr Dasein als Schauspielerin. Es folgen Engagements in zahlreichen Serien und Filmen, unter anderem 2001 in dem Streifen "Wann ist der Mann ein Mann?". Von einer anderen Seite beleuchtet Esther Schweins ihr Fach seit 2002 - und moderiert die Kultursendungen "Foyer" und "Theaterlandschaften". Zudem macht die Schauspielerin 2007 von sich Reden, als sie die Regie des Musicals "Caveman" übernimmt.

Mit dem mallorquinischen Landwirt Lorenzo Mayol Quetlas hat Esther Schweins zwei gemeinsame Kinder. Die Familie lebte die meiste Zeit des Jahres auf der Baleareninsel. Nach dem frühen Krebstod ihres Lebensgefährten im September 2017 zieht sie die beiden Kinder nun allein groß.

Esther Schweins ‐ alle News

Schauspielerin Esther Schweins hat ihren 53-jährigen Lebensgefährten Lorenzo Mayol Quetlas verloren. Nach ersten Medienberichten ist nun bekannt, warum er so jung verstorben ist.

Schauspielerin Esther Schweins trauert um ihren Lebensgefährten Lorenzo Mayol Quetlas.