Horst Naumann

Horst Naumann ‐ Steckbrief

Name Horst Naumann
Beruf Schauspieler und Synchronsprecher
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Dresden
Staatsangehörigkeit Deutschland
Familienstand Verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe Grau
Augenfarbe Blau

Horst Naumann ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Der deutsche Schauspieler und Synchronsprecher Horst Naumann spielte bereits in mehr als 80 Film- und Fernsehproduktionen mit. Seine wohl bekannteste Rolle ist die des Schiffsarztes Dr. Horst Schröder im ZDF-"Traumschiff", die er über 20 Jahre lang verkörperte.

Horst Naumann kam am 17. November 1925 in Dresden zur Welt. Nach einer Schauspiel-Ausbildung arbeitete er ab 1946 zunächst als Theater-Darsteller. 1953 feierte er dann als Unteroffizier Heinz Kersten sein Leinwand-Debüt in dem DDR-Spielfilm "Das geheimnisvolle Wrack".

Nachdem er 1958 in die Bundesrepublik Deutschland übersiedelte, spielte er unter anderem in den Fernseh-Serien "Die Schwarzwaldklinik", "Wolken über Kaprun" und "Bei uns daheim" mit. 1986 ergatterte Naumann dann seine bekannteste Rolle als Schiffsarzt Dr. Schröder in der beliebten ZDF-Reihe "Das Traumschiff", die er bis 2010 behielt.

Neben seiner Tätigkeit als Schauspieler machte sich der gebürtige Dresdner auch als Synchronsprecher einen Namen. Er fungierte als deutsche Stimme von Pierre Brice und Christopher Plummer und arbeitete als Erzähler der Hörspiel-Reihen "Hanni und Nanni", "Masters Of The Universe" und "Das Schloss-Trio". Außerdem war er in kleineren Rollen in "Barbie", "TKKG" und "Die Drei Fragezeichen" zu hören.

Im Jahr 2005 brachte der Schauspieler zudem seine Autobiografie mit dem Titel "Zwischen Leuchtfeuer und Traumschiff" auf den Markt.

1954 heiratete Naumann seine erste Frau Christa von Arvedi, die im Jahr 2003 verstarb. Sieben Jahre später schloss er erneut den Bund der Ehe mit seiner Managerin Martina Linn. Das Paar trennt 34 Jahre Altersunterschied.

Horst Naumann ‐ alle News