Jan Plewka

Jan Plewka ‐ Steckbrief

Name Jan Plewka
Beruf Sänger, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Skorpion
Geburtsort Ahrensburg
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Haarfarbe braun
Augenfarbe braun

Jan Plewka ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jan Plewka ist ein deutscher Schauspieler und Sänger der Band Selig. 2020 ist er Teilnehmer der VOX-Sendung "Sing meinen Song".

Jan Plewka wurde am 20. Oktober 1970 in Ahrensburg in Schleswig-Holstein geboren. Mit neun Jahren gründete er seine erste Band namens Blackfire. Drei Jahre später folgte seine zweite Band Matsch. In jungen Jahren übernahm Plewka zudem Jobs als Synchronsprecher, Hörbuch-Sprecher und Schauspieler.

Nach seinem Abschluss an der Fachoberschule für Graphik und Gestaltung folgte 1992 der Zivildienst. Zuvor heiratete er seine Freundin Anna. Die Schwedin war zu der Zeit als Au-Pair-Mädchen in Deutschland. Zudem gründete er in Hamburg gemeinsam mit Leo Schmidthals, Christian Neander, Stephan Eggert und Malte Neumann die Formation Selig.

1993 erhielt die Band ihren ersten Plattenvertrag und veröffentlichte die Alben "Selig" (1994), "Hier" (1995) und "Blender" (1997) und den Soundtrack zu "Knockin‘ on Heaven’s Door".

Mit seiner Frau Anna und ihrer gemeinsamen Tochter zog Plewka 1997 nach Schweden. Im Januar 1999 gab die Band offiziell ihre Auflösung bekannt, im Dezember 1999 erschien das Best-of-Doppel-Album "Für immer und Selig".

1998 kehrte Plewka in seine Heimat zurück und arbeitete an seinem ersten Solo-Album "Jan Plewka – Zuhause da war ich schon", das 2002 veröffentlicht wurde. Zudem übernahm er 2001 Schauspielrollen in den Kurzfilmen "Hänsel@Gretel" und "So billig".

Es folgten erneut zwei Bandgründungen, 2003 Zinoba und 2004 Tempeau. Mit letzterer nahm Plewka 2006 am Bundesvision Song Contest von Stefan Raab teil und spielte bei einigen Konzerten als Vorgruppe von Bela B. Seit 2005 ist Plewka mit der Gastspiel-Tour "Jan Plewka singt Rio Reiser" erfolgreich in ganz Deutschland unterwegs.

2008 dann das große Comeback: Plewkas Band Selig feierte eine Reunion und veröffentlichte ein Jahr später das Album "Und Endlich Unendlich". Im Anschluss war die Band auf diversen Festivals und einer eigenen Tour zu sehen.

2020 wird Jan Plewka neben Michael Patrick Kelly, Pop-Sänger Max Giesinger, Nico Santos, LEA, Rapper MoTrip und der niederländischen Country-Sängerin Ilse DeLange in der VOX-Sendung "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" zu sehen sein.

Aktuell lebt Plewka mit seiner Frau und vier Kindern in seiner Heimatstadt Ahrensburg.

Jan Plewka ‐ alle News

Bis zu einer neuen Staffel "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert" ist es zwar noch ein wenig hin, aber bereits jetzt ist bekannt, auf welche prominenten Gesichter sich Zuschauer im kommenden Jahr freuen dürfen.

WG-Kumpel Udo Lindenberg trommelt, Tochter Mimi singt und Regisseur Fatih Akin filmt: Für sein "Unplugged"-Album lädt Westernhagen zu einem Konzert-Abend der besonderen Art.

Es soll ein "Feel Good Festival" werden, das die "Sounds der Gegenwart" einfängt: Drei Wochen bietet das Sommerfestival in der Hamburger Kulturfabrik Kampnagel Pop-Avantgarde ...

Von "Mit 18" über "Freiheit" bis "Wieder hier": Bei zwei "Unplugged"-Konzerten präsentiert Marius Müller-Westernhagen viele Hits seiner jahrzehntelangen Karriere. Unterstützung ...