Kate Beckinsale

Kate Beckinsale ‐ Steckbrief

Name Kate Beckinsale
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort London (Großbritannien)
Staatsangehörigkeit Großbritannien
Größe 170 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht weiblich
Links www.instagram.com/katebeckinsale/

Kate Beckinsale ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Kate Beckinsale brach ihr Studium für eine Karriere als Schauspielerin ab und zog von England nach Hollywood. Eine gute Entscheidung, wie ihr Steckbrief beweist.

Kate Beckinsale wurde 1973 als Kathryn Bailey Beckinsale in London geboren. Ihre Eltern waren Schauspieler - und so war für Kate und ihre Schwester Samantha der Weg vorgezeichnet. Ihre erste Filmrolle spielte Kate Beckinsale 1993 in "Viel Lärm um nichts". Damals war sie noch Studentin in Oxford. Insgesamt spielte sie während ihrer Studienzeit in drei Filmen ("Viel Lärm um nichts", 1993, "Geheimnisse", 1994, und "Prince of Jutland", 1994) mit. Zugunsten ihrer anlaufenden Karriere gab sie ihr Studium (Französisch und Russisch) auf und konzentrierte sich auf die Schauspielerei.

Ihre Leistungen in der BBC Satire "Cold Comfort Farm" (1995) brachten ihr auch in den USA sehr gute Kritiken ein. Nach mehreren Filmrollen in Großbritannien zog Kate Beckinsale im Jahr 1998 in die USA. Dort spielte sie an der Seite von Chloë Sevigny in "The Last Days of Disco" ihre erste US-Rolle. Ihren Durchbruch erzielte sie im Jahr 2001 als Hauptdarstellerin in dem Film "Pearl Harbour". Ab 2003 nahm Kate Beckinsale zahlreiche Action-Rollen an. So war sie unter anderem in "Underworld" (2003), "Van Helsing" (2004), "Aviator" (2004) und in "Underworld: Evolution" (2006) zu sehen. Nach einigen kleinen Rollen in Dramen trat sie 2012 den Weg mit gleich drei Filmen zurück ins Rampenlicht an. Mit "Underworld: Awakening", "Contraband" sowie dem Remake des Klassikers "Total Recall" blieb sie ihrem Image als Action-Star treu.

Neben der Schauspielerei hat Kate Beckinsale ein Faible für das Modelbusiness. 1997 war sie in einem Video von George Michael ("Waltz Away Dreaming") zu sehen. 2002 warb sie in einem TV-Werbespot für die Bekleidungsmarke GAP. Werbesports für Diät Cola (2004) und Shampoo (2009) sowie eine Printkampagne für Absolut Vodka (2009) folgten. Zahlreiche Magazine kürten sie in ihrer bisherigen Karriere als eine der begehrenswertesten und attraktivsten Frauen der Welt.

Kate Beckinsale ‐ alle News

Netflix, Amazon Prime und Co.: Das sind die Serien-Highlights im März

Video Stars & Prominente

Pearl Harbor-Star Kate Beckinsale wegen geplatzte Zyste im Krankenhaus

Video Stars & Prominente

Kate Beckinsale: Ihre Tochter sieht ihr zum Verwechseln ähnlich

Stars & Prominente

Kate Beckinsale: Stalker der Schauspielerin festgenommen

Stars & Prominente

Sorge um Kate Beckinsale: Schauspielerin extrem dünn im Bikini

Kritik TV, Film & Streaming

Filmkritik "Underworld: Blood Wars": Die Geldmaschine läuft noch

von Mathias Ottmann
Video Kino

Trailer: "Underworld: Blood Wars"